Klare Verhältnisse
Klare Verhältnisse

Die EU tut gut daran, sich auf einen „harten Brexit“ einzustellen

von Nicolai Ondarza, von | Vereinigtes Königreich, Europäische Union

Die Dynamik in London treibt Theresa May zu einer harten Linie, mit Austritt aus dem EU-Binnenmarkt. Doch hinter den Kulissen will das Land weitreichenden Zugang zum gemeinsamen Markt erhalten. Zeit für die EU, ihre Interessen zu definieren: eine klare Trennung, und ein partnerschaftliches Verhältnis zum Drittstaat Großbritannien.

zum thema

Türkei

Abschied von Europa
Abschied von Europa

Erdogans Politik zum Trotz: Ein Abbruch der Beitrittsgespräche wäre falsch

von Michael Thumann | Türkei, Internationale Politik/Beziehungen

Staatspräsident Erdogan fährt die institutionellen Beziehungen zur EU und NATO zurück und findet mit Putins Russland einen neuen Kooperationspartner. Doch Theaterdonner und Symbolpolitik seitens der Europäer sind nicht hilfreich; nur konkrete Verhandlungen und gemeinsame Interessen ebnen den Weg in die Zukunft.

Frankreich

Ein Land hat es satt
Ein Land hat es satt

Frankreichs Demokratie steht auf dem Spiel – und das Überleben der EU

von Natalie Nougayrède | Frankreich, Staat und Gesellschaft

Das heutige Frankreich ist ein stark fragmentiertes Land. Keine gemeinsame Nationalidee treibt es an; es ist richtungslos und hat das Vertrauen in seine politische Klasse verloren. Im April und Mai geht es um mehr als die Frage, wer in den Élysée einzieht: Es geht um die Neudefinition kollektiver Identität und die Rolle einer Nation im 21. Jahrhundert.

Digitale Attacke

Wehret den Anfängen
Wehret den Anfängen

Die liberale Demokratie ist kritische Infrastruktur, die es zu schützen gilt

von Tobias Bunde | Weltweit, Cyber Security

Eine neue „illiberale Internationale“ versucht, die öffentliche Meinungsbildung unserer offenen Gesellschaft zu beeinflussen und demokratische Institutionen zu diskreditieren. Um das Betriebssystem unserer Gesellschaft, die freiheitlich-demokratische Grundordnung zu verteidigen, müssen sich Politik, Gesellschaft und Medien wappnen und wehren.

Essay

Die Fahne am Haus meiner Mutter
Die Fahne am Haus meiner Mutter Is purchaseable

Wer sind die Trump-Wähler? Auf Spurensuche im amerikanischen „Rostgürtel“

von Rachel Herp-Tausendfreund | Vereinigte Staaten von Amerika, Staat und Gesellschaft

Elitenhass, Rassismus, Sexismus, Sensationalismus: Über die Ursachen für Donald Trumps Wahlerfolg ließen sich Dutzende von Essays schreiben. Doch wer mit dessen Wählern spricht, kommt an einem Faktor nicht vorbei, der bislang kaum beachtet wurde: dem amerikanischen Patriotismus – genauer: der US-Version des Verfassungspatriotismus.

Sicherheitspolitik

Hilflos im Elfenbeinturm?
Hilflos im Elfenbeinturm?

Kleiner Leitfaden für angehende Politikberater

von Michael Rühle | Weltweit, Internationale Politik/Beziehungen

Was sollten Politikberater tun, um die handelnden Personen auch tatsächlich zu erreichen? Worauf sollte man achten, wenn man „policy-relevant“ schreiben möchte? Ein Ratgeber für zukünftige Ratgeber.

Aktuelle Ausgabe

IP-Länderporträt

 

Praktikum in der IP

Kurzfristig ist in der IP-Redaktion ein Praktikumsplatz für Mitte April bis Mitte Juni 2017 zu vergeben. Weitere Infos finden Sie hier.

 

 

 

ip archiv
Meistgelesen