Ausgabe März 2004

Putins Russland Is purchaseable

Analysen / Essays / Standpunkte / Debatten

  • Der kalte Frieden Is purchaseable

    Putins Russland und der Westen

    von Alexander Rahr | Russische Föderation

    Die Hoffnungen auf eine schnelle Demokratisierung Russlands haben sich ebenso wenig erfüllt wie dessen Traum von einer baldigen Integration in den Westen. Alexander Rahr erwartet, dass in Putins zweiter Amtszeit die Beziehungen schwieriger werden.

  • Russlands Interessen Is purchaseable

    Pragmatismus und Suche nach Balancen

    von Dmitrij Danilow | Russische Föderation

    Der Experte für europäische Sicherheitspolitik analysiert die geopolitische Lage aus Moskauer Sicht und erläutert, welche Prioritäten Putin in seiner „pragmatischen“ Außenpolitik setzt.

  • Kritik muss erlaubt sein Is purchaseable

    Russland ist kein Ausnahmepartner

    von Friedbert Pflüger | Russische Föderation

    Der außenpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion warnt eindringlich vor „Wunschbildern“, wenn man sich mit Russland an einen Tisch setze. Bei aller Sympathie zu Putins Russland müsse Kritik erlaubt sein.

  • Parteien im „System Putin“ Is purchaseable

    Russland auf dem Weg zurück in die Einparteienherrschaft?

    von Jasper Wieck | Russische Föderation, Politische Partizipation

    Nach den Dumawahlen vom Dezember 2003 sehen viele Beobachter Russland auf dem Weg zurück in die Sowjetzeiten. Der Westen sollte sich jedoch nicht abwenden, sondern der jungen Demokratie bei der Schaffung eines Mehrparteiensystems helfen, meint der deutsche Diplomat.

  • Liberale Marktwirtschaft in autoritärem Umfeld Is purchaseable

    Russlands Wirtschaft vor Putins zweiter Amtszeit

    von Roland Götz | Russische Föderation, Wirtschaft & Finanzen

    Um den wirtschaftlichen Aufschwung seit 1999 fortzusetzen, muss Russland viele Probleme parallel angehen, wie die Kapitalflucht eindämmen und die Einkommensunterschiede verringern.

  • Intrigen und Reformen Is purchaseable

    Die Wirtschaft als Motor der Politik Putins

    von Axel Lebahn | Russische Föderation, Wirtschaft & Finanzen

    Nach anfänglicher Euphorie über Putin als Reformer der Wirtschaft zweifelt der Westen immer mehr, ob Putin seine Linie weiterverfolgen kann. Intrigen und Machtspiele prägen das Bild.

  • Bürgergesellschaft ohne Bürger Is purchaseable

    Wie zivil ist die russische Gesellschaft?

    von Stefanie Schiffer, Jens Siegert | Russische Föderation, Politische Partizipation

    Dem starken Staat steht keine starke Gesellschaft gegenüber. Dennoch bemühen sich viele Bürgergruppen um eine Verbesserung der teils desolaten Zustände; sie sollten gefördert werden.

  • Eine unendliche Geschichte? Is purchaseable

    Der Krieg in Tschetschenien

    von Beate Meader-Metcalf | Russische Föderation, Krieg/Kriegführung

    Die russische Strategie zur Befriedung Tschetscheniens ist gescheitert; der Konflikt dauert an und belastet die gesamte Region. Beate Maeder-Metcalf schlägt Lösungsmöglichkeiten vor.

  • Neue Erbfürstentümer? Is purchaseable

    Die fünf zentralasiatischen Republiken

    von Birgit Brauer | Kaukasische Staaten der ehemaligen Sowjetunion, Demokratisierung/Politischer Systemwechsel

    In den fünf zentralasiatischen Republiken gilt ein Machtwechsel häufig als potenzieller Auslöser von Chaos. Die Korrespondentin des Economist in Kasachstan untersucht, welche Vorkehrungen die dortigen „Patriarchen“ zur Regelung ihrer Nachfolge getroffen haben.

  • Russland 2004 Is purchaseable

    von Andrej Piontkowskij | Russische Föderation, Politisches System

    Der russische Politologe wirft einen sarkastischen, bitterbösen Blick auf den „Putinismus“, unter dessen Ägide das Jahr 2004 verspricht, für Russland zum „Gipfel des Triumphs“ zu werden.

  • Abschied vom Unilateralismus? Is purchaseable

    Colin Powells „Strategie der Partnerschaften“

    von Harald Müller | Vereinigte Staaten von Amerika

    In einem viel beachteten Artikel hat Amerikas Außenminister Powell eine „Strategie der Partnerschaften“ entworfen; Harald Müller verweist auf Unterschiede in Theorie und Praxis.

  • Parteiendemokratie kontra Kanzlerdemokratie Is purchaseable

    Von Schröder zu Müntefering

    von Karl-Rudolf Korte | Deutschland, Politische Partizipation

    Müntefering, der „Hüter der sozialen Gerechtigkeit“, ist durch sein Doppelamt heute tendenziell mächtiger als der „innovative Reformkanzler“: die Parteiendemokratie hat an Einfluss gewonnen.

  • Zeichen der Entspannung Is purchaseable

    Indien und Pakistan vor neuen Verhandlungen

    von Klaus Julian Voll | Südasien

    In den konfliktreichen Beziehungen zwischen Indien und Pakistan scheint gegenwärtig das Klima für Gespräche und Verhandlungen günstig. Dies gibt nach Meinung des Autors Anlass für einen „vorsichtigen Optimismus“, was die Lösung des Kaschmir-Konflikts angeht.

Buchkritik

  • Wacklige Demokratie Is purchaseable

    Russlands schwieriger Weg in die Moderne

    von Henning Schröder | Russische Föderation, Demokratisierung/Politischer Systemwechsel

    Der Demokratisierungsprozess in Russland scheint ins Stocken geraten zu sein, ist möglicherweise gar vom Wege abgekommen. Henning Schröder stellt vier Neuerscheinungen vor, die sich mit Russlands schwierigem Weg in die Moderne befassen.

  • Wacklige Demokratie. Russlands schwieriger Weg in die Moderne Is purchaseable

    Der Demokratisierungsprozess in Russland scheint ins Stocken geraten zu sein, ist möglicherweise gar vom Wege abgekommen. Henning Schröder stellt vier Neuerscheinungen vor, die sich mit Russlands schwierigem Weg in die Moderne befassen.

Aktuelle Ausgabe

IP Wirtschaft

 

ip archiv
Meistgelesen
  • Altes Problem

    28. August 2019 - 0:00

    Nationalismus und Gender: der Siegertext des Sylke Tempel Essaypreises

  • Letzte Chance

    1. September 2019 - 0:00

  • Krise ohne Grenzen

    1. September 2019 - 0:00

    China und die USA, Frankreich und Polen: Wie ist es um die Klimapolitik dieser vier Volkswirtschaften bestellt?