Ausgabe Juli-Oktober 2015

Länderporträt China Is purchaseable

Länderporträt China

In wenigen Jahren hat China sich mit enormer Willenskraft und beeindruckender Veränderungsfähigkeit zur Werkbank der Welt und zu einem der wichtigsten Wirtschaftsstandorte entwickelt. Doch dass Chinas Wirtschaft auch künftig erfolgreich bleibt, ist nicht ausgemacht. Es hängt davon ab, ob die Kommunistische Partei unter Staatspräsident Xi Jinping ihr ambitioniertes Reform- und Umbauprogramm erfolgreich abschließen kann. Und wenn China kippt, dürfte das nicht ohne Folgen für den Rest der Welt bleiben.

IP Länderporträt China

  • Modellbaustelle

    von Sandra Heep | Volksrepublik China, Wirtschaft & Finanzen

    Modellbaustelle

    China steht vor einem Wendepunkt. Das alte Wachstumsmodell mit seiner Konzentration auf Investitionen und Exporte hat seine Kraft verloren. Die Fundamente für ein neues Modell aber, das auf Binnennachfrage und Innovationen basiert, sind noch lange nicht gelegt. Die zweitgrößte Volkswirtschaft der Welt dürfte noch für Jahre eine Großbaustelle bleiben.

  • „Das ist eine Bombe“

    Scheitert China? Sebastian Heilmann und Eberhard Sandschneider im Gespräch

    von Eberhard Sandschneider, Sebastian Heilmann | Volksrepublik China, Wirtschaft & Finanzen

    „Das ist eine Bombe“

    Mit einer aufstiegsorientierten Bevölkerung, selbstbewussten Unternehmern und einer krisenerprobten Regierungspartei scheint China prädestiniert dafür, sich immer wieder neu zu erfinden. Doch eine explosive Mischung aus Verschuldung, Überalterung und Sozialstaatsversprechungen bedroht den gesellschaftlichen Frieden – und damit die Zukunft des Modells China.

  • Musterunternehmer

    von Simon Lang | Volksrepublik China, Wirtschaft & Finanzen

    Musterunternehmer

    Für die Regierung sind sie Symbole des „China-Traums“, die zum Erfolg der Nation beitragen. Chinesische Unternehmer selbst wollen unternehmerische Freiheit, verhalten sich aber dem Geschäft zuliebe regierungskonform. Und die Öffentlichkeit? Bewundert in den Self-Made-Men den amerikanischen Traum von persönlichem Erfolg und Reichtum.

  • Wege zur Innovation

    von Björn Conrad, Mirjam Meissner | Volksrepublik China, Technologie und Forschung

    Wege zur Innovation

    China arbeitet intensiv daran, sich von der Werkbank der Welt zur Innovationsökonomie zu entwickeln. Nur steht es sich oft selbst im Weg, weil die Politik auf Kontrolle nicht verzichten mag. Entstehen aber Freiräume, entwickeln sich auch enorme Potenziale, vor allem in der IT-Branche, der Medizintechnik und der Biotechnologie.

  • Smarte Gründer

    von Kristin Shi-Kupfer | Volksrepublik China, Informationstechnologie

    Smarte Gründer

    Eine selbstbewusste, erfolgshungrige und global orientierte Start-up-Generation wurde bislang durch staatliche IT-Politik gehemmt, die auf Abschottung und Machtzentralisierung setzt. Damit die neuen Start-up-Förderpläne erfolgreich umgesetzt werden können, braucht es jedoch ein unternehmerisches Miteinander lokaler Kader und engagierter Gründer.

  • Kleines Wirtschaftslexikon

    China von A bis Z

    Volksrepublik China, Wirtschaft & Finanzen

  • China im Jahr 2030

    von Bernhard Bartsch | Volksrepublik China, Staat und Gesellschaft

    China im Jahr 2030

    Der Markt für Prophezeiungen zu China boomt – Ausdruck des Wunsches, Unsicherheit und Komplexität zu reduzieren. Dabei sind Vorhersagen selten mehr als eine Mischung aus fortgeschriebener Vergangenheit und Bauchgefühl. Die Szenariomethode versucht, den Blick für Alternativen zu schärfen. Wie sieht China in 15 Jahren aus? Fünf Vorschläge.

  • Dominanter Drache

    von Mikko Huotari | Volksrepublik China, Wirtschaft & Finanzen

    Dominanter Drache

    Handel, Produktion, Kapital, Währung: Das Geflecht der ökonomischen Abhängigkeiten in Asien verschiebt sich massiv zugunsten Chinas. Mit welchen Folgen? Die USA werden nur sehr bedingt mit einer immer stärker durch China beherrschten Region leben können. Und auch in der Region selbst bleibt die Akzeptanz von Chinas Führungsrolle umstritten.

  • Kampf der Kohle

    von Jost Wübbeke | Volksrepublik China, Rohstoffe & Energie

    Kampf der Kohle

    Die gute Nachricht: China ist Windweltmeister und wird demnächst den Solarspitzenreiter Deutschland einholen. Die schlechte Nachricht: Diese Energieträger machen nicht einmal 2 Prozent des Energiemixes aus. Kommt Peking nicht von der Kohle los, werden sämtliche Anstrengungen, den Klimawandel aufzuhalten, vergeblich sein.

  • Neun Kostbarkeiten

    Auch ohne Apple oder Coca-Cola hat China beträchtliche kulturelle Strahlkraft

    von Bernhard Bartsch | Volksrepublik China, Staat und Gesellschaft

    Neun Kostbarkeiten

Aktuelle Ausgabe

IP Wirtschaft

 

ip archiv
Meistgelesen