Ausgabe November 2017 - Februar 2018 2017

IP Wirtschaft USA Is purchaseable

IP Wirtschaft USA

„Albtraum“, „Desaster“, „schlechtester Deal aller Zeiten“: Um deutliche Urteile ist Donald Trump selten verlegen. Kleinlauter wird der US-Präsident, wenn es darum geht, eigene Pläne zu entwickeln und Mehrheiten dafür zu gewinnen. Glück im Unglück, meinen die Autoren des IP-Wirtschaftsspecials USA übereinstimmend: Trumps nationalistischer und isolationistischer Kurs ist ein Irrweg. Schon jetzt hat der Präsident massiv Vertrauen zerstört, im Inland wie im Ausland, bei Unternehmern, Investoren und Handelspartnern.

IP Wirtschaft USA

  • Die große Leerstelle Is purchaseable

    von Nikolaus Piper | Vereinigte Staaten von Amerika, Wirtschaft & Finanzen

    Die große Leerstelle

    Abbau von Regulierungen, Stopp von Handelsabkommen, weniger Umweltschutz – das ist es, was die Regierung Trump bislang an ökonomisch Relevantem gebracht hat. Vielleicht wird man später einmal über die Ära Trump sagen: Wichtiger als das, was der Präsident tat, war das, was er nicht tat, nämlich Führung zeigen, gerade in der Wirtschaftspolitik.

  • Aufbruch ins Gestern Is purchaseable

    von Frank Wiebe | Vereinigte Staaten von Amerika, Wirtschaft & Finanzen

    Aufbruch ins Gestern

    Amerikanische Autos auf amerikanischen Straßen, amerikanische Flugzeuge in der Luft, amerikanische Schiffe auf dem Meer: Mit den heutigen Realitäten hat Donald Trumps Vision für die USA nicht allzu viel zu tun. Da trifft es sich gut, dass der Präsident sich schwertut, seine Vorstellungen umzusetzen, auch und gerade in der Wirtschafts- und Finanzpolitik.

  • Auf Irrwegen

    von Stormy-Annika Mildner, Claudia Schmucker | Vereinigte Staaten von Amerika, Wirtschaft & Finanzen

    Auf Irrwegen

    Für Donald Trump ist die Sache klar: „Fair“ ist Handel nur, wenn die Bilanz ausgeglichen ist. Doch solch simples Nullsummendenken geht an der Realität vorbei. Schlimmer noch: Bei 41 Millionen Arbeitsplätzen, die vom Handel abhängen, gefährdet Trumps populistische Agenda Amerikas wirtschaftlichen Erfolg.

  • Kleines Wirtschaftslexikon USA Is purchaseable

    Vereinigte Staaten von Amerika, Wirtschaft & Finanzen

  • „Nicht vom Trump-Effekt abhalten lassen“

    Warum Amerika trotz allem für deutsche Start-ups attraktiv bleibt

    Vereinigte Staaten von Amerika, Wirtschaft & Finanzen

    „Nicht vom Trump-Effekt abhalten lassen“

    „America First“ lautet die Devise des US-Präsidenten. Und obwohl Donald J. Trump keinen Zweifel daran lässt, dass ausländische Investoren von ihm wenig Gutes zu erwarten haben, bleiben die USA für deutsche Gründer interessant. Mit Recht, meint Christian Rietz vom Digitalverband Bitkom: Nach wie vor spricht vieles für einen Start in den Staaten.

  • Viel Rauch um wenig Is purchaseable

    von Ellen Scholl | Vereinigte Staaten von Amerika, Wirtschaft & Finanzen

    Viel Rauch um wenig

    Den Umwelt- und Klimaschutz zurückschrauben, der heimischen Kohleindustrie zu neuer Blüte verhelfen, die Forschung für Erneuerbare Energien einfrieren: So lautet im Kern das energiepolitische Programm der Trump-Regierung. Doch die US-Gerichte bremsen die präsidiale Deregulierungswut, und auch wirtschaftlich ergeben die Prioritäten keinen Sinn.

  • Alles im Fluss Is purchaseable

    von Dirk Peitz | Vereinigte Staaten von Amerika, Kultur

    Alles im Fluss

    Schauen, was man will, wie man will, wo man will, wann man will: Die Videostreaming-Plattformen von Netflix und Amazon versprechen den Menschen die Unabhängigkeit von festen Sendezeiten – mit großem Erfolg, wie die rasant steigenden Nutzerzahlen zeigen. Erobert Amerika die Welt der bewegten Bilder ein weiteres Mal?

Aktuelle Ausgabe

IP Wirtschaft

  • Argentinien

    USA

    Ausgabe 3/2017

 

ip archiv
Meistgelesen