Ausgabe Mai/Juni 2019

Griff nach den Sternen Is purchaseable

Griff nach den Sternen

Griff nach den Sternen Die EU wird sich verändern müssen, selbst wenn sie „nur“ das Erreichte erhalten will. Das gilt ganz unabhängig vom Ausgang dieser Europawahl, bei der so viel auf dem Spiel steht. So könnte es mit Europa weitergehen: Anregungen und Denkanstöße.

IP-Forsa-Frage

Griff nach den Sternen

Ratlos in Berlin

  • Gefährliche Stille

    Von Bruce Jackson

    von Bruce P. Jackson | Deutschland, Deutsche Außenpolitik

    Gefährliche Stille

    Deutschland weiß nicht, was es will. Dringend muss es seine Interessen und Werte aktiver vertreten. Ein Plädoyer für das Ende der Anbiederung

  • Doch so verschieden Is purchaseable

    Von Barbara Kunz

    von Barbara Kunz | Deutschland, Deutsche Außenpolitik

    Doch so verschieden

    Es ist noch ein weiter Weg zur gemeinsamen strategischen Kultur. Denn Deutschland passt nicht ins französische Koordinatensystem

  • Die Welt der AKK Is purchaseable

    Von Andreas Rinke

    von Andreas Rinke | Deutschland, Deutsche Außenpolitik

    Die Welt der AKK

    Dass man sie als mögliche Kanzlerin handelt, verschafft ihren außenpolitischen Positionen große Aufmerksamkeit: Was leitet Annegret Kramp-Karrenbauer?

  • Gegen Schwurbel-Politik Is purchaseable

    Von Thomas Kleine-Brockhoff

    von Thomas Kleine-Brockhoff | Deutschland, Deutsche Außenpolitik

    Gegen Schwurbel-Politik

    Deutschland soll sich vom Weichspüler-Begriff der deutschen Verantwortung verabschieden, so Thorsten Benner. Dabei geht es um etwas ganz anderes

Gegen den Strich

  • Soziale Medien Is purchaseable

    Von Christoph Koch

    von Christoph Koch | Weltweit, Medien/Information

    Bedrohen Twitter und Co. durch Hass und Fake News den demokratischen Konsens? Oder sind sie nur neutrale Vermittler? Acht Thesen auf dem Prüfstand

Weltwirtschaft

  • Global, digital – national Is purchaseable

    Von Thomas Straubhaar

    von Thomas Straubhaar | Weltweit, Wirtschaft & Finanzen

    Global, digital – national

    Die Volkswirtschaft ist tot, es lebe der Nationalstaat! So präsentiert sich die polit-ökonomische Großwetterlage. Was bedeutet das für unsere Demokratie?

Perspektiven auf Afrika

  • Eine neue Partnerschaft Is purchaseable

    Von Albrecht Conze

    von Albrecht Conze | Geographical areas of Africa, Entwicklungspolitik

    Eine neue Partnerschaft

    Deutschland und Afrika könnten so viel mehr gemeinsam erreichen, wenn die politische Zusammenarbeit verbessert würde. Auch um China auszustechen

  • In der zweiten Reihe Is purchaseable

    Von Dominic Johnson

    von Dominic Johnson | Geographical areas of Africa, Bilaterale Beziehungen

    Afrika und Deutschland nehmen sich gegenseitig nicht besonders wichtig. Ob die neuen afrikapolitischen Leitlinien daran etwas ändern, ist fraglich

Venezuela

  • Comandante der Herzen Is purchaseable

    Von Thomas Fischermann

    von Thomas Fischermann | Venezuela, Staat und Gesellschaft

    Comandante der Herzen

    In Venezuela ist der Traum von einem „Sozialismus des 21. Jahrhunderts“ gescheitert. Seine Anhänger kämpfen trotzdem weiter

Italien

  • Europas Achillesferse Is purchaseable

    Von Andrea Affaticati

    von Andrea Affaticati | Italien, Europäische Union

    Italiens Regierung verunsichert seine Partner mit immer neuen Provokationen. Doch die Euroskepsis des Landes hat eine längere Tradition, als viele meinen

Zur Ordnung

  • „Optionen gibt es immer“

    Ein Interview mit Timothy Snyder

    Westeuropa politisch, Internationale Politik/Beziehungen

    „Optionen gibt es immer“

    Timothy Snyder über eine Politik der Ewigkeit, eine der Unvermeidbarkeit und warum wir in der Demokratie Spieler sind – nicht aber Schiedsrichter

  • Mehr Gelassenheit

    Von Friedbert Pflüger

    von Friedbert Pflüger | Mitteleuropa, Rohstoffe & Energie

    Bei der Gaspipeline Nord Stream 2 braucht es Realitätssinn, keine Sanktionsdrohungen. Denn Europas Energiesicherheit hat sich deutlich erhöht

Werkstatt Europa

Digitale Welt

  • Der smarte Osten

    Von Ayad Al-Ani

    von Ayad Al-Ani | Naher und Mittlerer Osten/Nordafrika, Technology und Digitalisatierung

    Der smarte Osten

    Neue Technologien verändern die arabische Welt. Eine gewaltige Heraus
forderung für traditionelle Systeme – und eine Chance für den Westen

Essay

  • Wider die Faschismuskeule Is purchaseable

    Von Carlo Moos

    von Carlo Moos | Weltweit, Politische Kultur

    Wider die Faschismuskeule

    Wer dem Rechtspopulismus beikommen möchte, ist gut beraten, sich allzu platte Pauschalisierungen zu verkneifen. Eine Abwägung.

Brief aus ... Tunis

Internationale Presse

Buchkritik

  • Sein und Schein Is purchaseable

    Von Thomas Speckmann

    von Thomas Speckmann | Weltweit, Medien/Information

    Unentschlossen, uneinig, unfähig, seine weitreichenden Pläne umzusetzen: Neue Bücher über ein Europa der Krisen, Verluste und Spaltungen

  • Stereotype und Monokraten Is purchaseable

    Von Jan Kuhlmann

    von Jan Kuhlmann | Westliche Welt, Medien/Information

    Vier Neuerscheinungen beleuchten Geschichte und Gegenwart der 
Missverständnisse zwischen Westen und islamischer Welt

Schlusspunkt

  • Die neue Ost-West-Kluft

    Von Milan Nic

    von Milan Nič | Slowakei, Politische Kultur

    Der Wahlsieg von Zuzana Čaputová hat unterstrichen: Geht es um weibliche Staatsoberhäupter, hängt Osteuropa Westeuropa locker ab. Ein neuer Trend

Aktuelle Ausgabe

IP Wirtschaft

 

Sylke-Tempel-Essaypreis

  • Essaypreis

    Ausschreibung

    Erstmals loben das Netzwerk Women in International Security Deutschland (WIIS) und die Zeitschrift „Internationale Politik“ (IP) 2019 den Sylke-Tempel-Essaypreis aus. Er erinnert an die Journalistin, Publizistin und Mentorin Sylke Tempel (1963 – 2017), Vorsitzende von WIIS und Chefredakteurin der IP, Deutschlands führender Zeitschrift für Außenpolitik. Die Ausschreibung richtet sich an Frauen unter 35 Jahren.

 

ip archiv
Meistgelesen