Publikationen

Filtern nach:


Ausgewählte Publikationen

Verordnete Versöhnung
Ohne ein Minimum an Wahrheit ist keine tragfähige Aussöhnung möglich
von Gerd Hankel
Internationale Politik 1, Januar/Februar 2011, S. 43 - 47
Nicht Schuldzuweisung, Aussöhnung war das Ziel der traditionellen Gacaca-Gerichte, auf die man in Ruanda zurückgriff, um den sozialen Frieden nach den Schrecken des Völkermords wiederherzustellen. Doch die Bilanz ist ernüchternd und macht eines deutlich: Ohne ein Mindestmaß an konsensfähiger Wahrheit ist keine tragfähige Versöhnung möglich.
Kategorie: Recht, Staat und Gesellschaft, Institutionen & Recht, Innere Konflikte, Konfliktprävention/-management, Afrika südlich der Sahara
Veranstaltungen
DGAP in den Medien
dgap info
Meistgelesen
  • Altes Problem

    28. August 2019 - 0:00

    Nationalismus und Gender: der Siegertext des Sylke Tempel Essaypreises

  • Letzte Chance

    1. September 2019 - 0:00

  • Krise ohne Grenzen

    1. September 2019 - 0:00

    China und die USA, Frankreich und Polen: Wie ist es um die Klimapolitik dieser vier Volkswirtschaften bestellt?