Publikationen

Filtern nach:


Ausgewählte Publikationen

Hilfe für den Helfer gesucht
Nach Wolfowitz, vor Zoellick: Eine neue Ära?
von Thorsten Benner
Internationale Politik 7/8, Juli/August 2007, S. 110 - 119.
Geldgeber der Armen, Manager internationaler Krisen, Finanzier globaler öffentlicher Güter: Nie war die Zeit für die Weltbank günstiger, nie die gesellschaftliche Akzeptanz von Entwicklungspolitik größer. Doch deren weltweit wichtigste Institution befindet sich in einer Krise, die tiefer reicht als die Kontroverse um ihren gescheiterten Chef Paul Wolfowitz.
Kategorie: Weltbank, Institutionen und Akteure, Entwicklungspolitik, Wirtschaft & Finanzen
Sisyphos am East River
Abschied nach zehn Jahren: Was bleibt von der Ära Kofi Annan?
von Thorsten Benner
Internationale Politik 12, Dezember 2006, S.106‑110
Der Weltlotse geht nach zehn Jahren von Bord – zum Jahresende übergibt UN-Generalsekretär Kofi Annan den Stab an Ban Ki Moon. Es war eine Amtszeit der Extreme: Den Höhen von Friedensnobelpreis und diploma-tischem Rockstarstatus folgten die Tiefen der Skandale um die UN-Bürokratie. Was bleibt?
Kategorie: Vereinte Nationen, Vereinigte Staaten von Amerika
Keine Macht den Multis?
Die Rolle transnationaler Konzerne in Entwicklungsländern
von Thorsten Benner, Jan Martin Witte
Internationale Politik 9, September 2006, S. 39-45
Menschenrechtsverletzungen, Hungerlöhne, Umweltzerstörung: Je dichter das Netz der Global Player auch in Entwicklungsländern, umso schärfer die Kritik an deren Geschäftsgebaren. Doch führen weder pauschale Abrechnung noch unternehmerische Alibiverpflichtungen weiter – freiwillige Initiativen müssen auf ein Fundament fester internationaler Regeln gestellt werden, die Unternehmen darin bestärken, nachhaltig zu handeln.
Kategorie: Wirtschaft & Finanzen, Entwicklungspolitik, Bilaterale und multilaterale Abkommen, Menschenrechte, Recht
Veranstaltungen
DGAP in den Medien
Meistgelesen
  • Letzte Chance

    1. September 2019 - 0:00

  • Altes Problem

    28. August 2019 - 0:00

    Nationalismus und Gender: der Siegertext des Sylke Tempel Essaypreises

  • Krise ohne Grenzen

    1. September 2019 - 0:00

    China und die USA, Frankreich und Polen: Wie ist es um die Klimapolitik dieser vier Volkswirtschaften bestellt?