Den Orient verwestlichen! Is purchaseable

Plädoyer für eine selbstbewusste Nahost-Politik

1. August 2004 - 0:00 | von Sylke Tempel

Kategorie: Entwicklungspolitik, Demokratisierung/Politischer Systemwechsel, Europa, Naher und Mittlerer Osten/Nordafrika, Vereinigte Staaten von Amerika

Im Kampf gegen den islamischen Fundamentalismus sind politische, wirtschaftliche und soziale Reformen das wichtigste Mittel; doch muss dieser Dialog ohne die Fundamentalisten stattfinden, mit denen keine Kompromisse möglich sind. Die Autorin plädiert für einen Dialog, der „an den Autokraten vorbei“ geführt werden sollte und bei dem letztendlich „mehr Westen“ – sprich mehr demokratische Partizipation der Gesellschaften – für den Nahen Osten gefragt sei.

login

Dieser Artikel ist nicht frei zugänglich.Um den vollständigen Artikel zu lesen, können Sie sich als Abonnent/Mitglied einloggen. Registrierte User von Meine DGAP können den Artikel oder das Heft digital kaufen. Um den Artikel (2,90 Euro) oder das Heft (14,90 Euro) digital zu kaufen melden Sie sich bitte an oder legen einen neuen Account an.

Noch nicht registriert? Dann legen Sie hier einen neuen Account an, um den Artikel oder das Heft digital zu erwerben.

Aktuelle Ausgabe

IP Wirtschaft

  • Argentinien

    USA

    Ausgabe 3/2017

 

ip archiv
Meistgelesen