Der Sitz im Sicherheitsrat Is purchaseable

Ein richtiges Ziel deutscher Außenpolitik

1. August 2004 - 0:00 | von Karl Kaiser

Kategorie: Deutsche Außenpolitik, Vereinte Nationen, Globale Institutionen, Deutschland

Die Reform des UN-Sicherheitsrats kommt, und nie war der Zeitpunkt besser für Deutschland, darin aufgenommen zu werden. Das Land ist einer der größten Beitragszahler und Truppensteller, und es hat durch sein Auftreten im Vorfeld des Irak-Krieges viele Sympathien gewonnen. Ein europäischer Sitz liegt in weiter Ferne, also sollte sich Deutschland seiner weltpolitischen Verantwortung stellen und als „Garantiemacht des Weltfriedens“ stärker finanziell und militärisch engagieren.

login

Dieser Artikel ist nicht frei zugänglich.Um den vollständigen Artikel zu lesen, können Sie sich als Abonnent/Mitglied einloggen. Registrierte User von Meine DGAP können den Artikel oder das Heft digital kaufen. Um den Artikel (2,90 Euro) oder das Heft (14,90 Euro) digital zu kaufen melden Sie sich bitte an oder legen einen neuen Account an.

Noch nicht registriert? Dann legen Sie hier einen neuen Account an, um den Artikel oder das Heft digital zu erwerben.

Aktuelle Ausgabe

IP Wirtschaft

 

ip archiv
Meistgelesen
  • Altes Problem

    28. August 2019 - 0:00

    Nationalismus und Gender: der Siegertext des Sylke Tempel Essaypreises

  • Letzte Chance

    1. September 2019 - 0:00

  • Krise ohne Grenzen

    1. September 2019 - 0:00

    China und die USA, Frankreich und Polen: Wie ist es um die Klimapolitik dieser vier Volkswirtschaften bestellt?