Ein schwarzer Tag für Deutschland und Polen Is purchaseable

1. October 2004 - 0:00 | von Basil Kerski

Kategorie: Geschichte, Deutschland, Polen

Bundeskanzler Schröder sowie Bundespräsident Köhler hatten sich in den Sommermonaten um harmonische Beziehungen mit Polen bemüht. Dennoch überraschte das polnische Parlament am 10. September 2004 mit Forderungen nach Reparationszahlungen für Verluste im Zweiten Weltkrieg. Werden die unterschiedlichen Positionen auf Seiten von Regierungen, Vertriebenenverbänden, deutschem Bundesverfassungsgericht und polnischen Parteien die deutsch-polnischen Beziehungen ernsthaft vergiften können?

login

Dieser Artikel ist nicht frei zugänglich.Um den vollständigen Artikel zu lesen, können Sie sich als Abonnent/Mitglied einloggen. Registrierte User von Meine DGAP können den Artikel oder das Heft digital kaufen. Um den Artikel (2,90 Euro) oder das Heft (14,90 Euro) digital zu kaufen melden Sie sich bitte an oder legen einen neuen Account an.

Noch nicht registriert? Dann legen Sie hier einen neuen Account an, um den Artikel oder das Heft digital zu erwerben.

Aktuelle Ausgabe

IP Wirtschaft

 

ip archiv
Meistgelesen