Planwirtschaft für den Planeten Is purchaseable

In China entwickelt der Energieversorger EnBW das Modell einer energieeffizienten Zukunftsstadt

1. December 2006 - 0:00 | von Jürgen Hofgrefe, Hans Rüdiger Lange

Kategorie: Klima und Umwelt, Klimawandel, Klima- und Energiepolitik, Weltweit, China

Schicksalsfrage Klima, Schicksalsfrage -Energie: Nirgendwo deutlicher als in den rasant wachsenden Städten entscheidet sich die Zukunft der Erde. Doch wie nachhaltige Metropolen bauen? Der deutsche Energieversorger EnBW entwickelt eine Methode für die Planung der energieeffizienten Zukunftsstadt – mit erstem Beispiel im chinesischen Synia.

login

Dieser Artikel ist nicht frei zugänglich.Um den vollständigen Artikel zu lesen, können Sie sich als Abonnent/Mitglied einloggen. Registrierte User von Meine DGAP können den Artikel oder das Heft digital kaufen. Um den Artikel (2,90 Euro) oder das Heft (14,90 Euro) digital zu kaufen melden Sie sich bitte an oder legen einen neuen Account an.

Noch nicht registriert? Dann legen Sie hier einen neuen Account an, um den Artikel oder das Heft digital zu erwerben.

Aktuelle Ausgabe

IP Wirtschaft

 

ip archiv
Meistgelesen
  • Letzte Chance

    1. September 2019 - 0:00

  • Altes Problem

    28. August 2019 - 0:00

    Nationalismus und Gender: der Siegertext des Sylke Tempel Essaypreises

  • Krise ohne Grenzen

    1. September 2019 - 0:00

    China und die USA, Frankreich und Polen: Wie ist es um die Klimapolitik dieser vier Volkswirtschaften bestellt?