Der Wiedervereiniger Is purchaseable

Er stellte die Weichen: Hans-Dietrich Genscher zum 80. Geburtstag

1. March 2007 - 0:00 | von Christian Hacke

Kategorie: Deutsche Außenpolitik, Deutschland

Hans-Dietrich Genscher hat in 16 Jahren Amtszeit die Bonner Republik entscheidend geprägt. Und er hat früher und treffsicherer als andere Politiker die wegweisenden Signale gesetzt, die ihn dann zum Architekten der deutschen Wiedervereinigung machten. Am 21. März wird er 80 Jahre alt. Eine Würdigung seines politischen Wirkens.

Seit Außenminister Ulrich von Brockdorff-Rantzau 1919 den Versailler Vertrag entgegennehmen musste, haben insgesamt 27 deutsche Außenminister eine durchschnittliche Amtszeit von rund drei Jahren im Dienst ihres Landes hinter sich gebracht. Nur einer von ihnen hat diese Zeitspanne signifikant überschritten: Hans-Dietrich Genscher. 16 Jahre lang, zwischen 1974 und 1992, hat er als Bundesminister des Auswärtigen an der Seite der Bundeskanzler Helmut Schmidt und Helmut Kohl so maßgeblich die Au...

login

Dieser Artikel ist nicht frei zugänglich.Um den vollständigen Artikel zu lesen, können Sie sich als Abonnent/Mitglied einloggen. Registrierte User von Meine DGAP können den Artikel oder das Heft digital kaufen. Um den Artikel (2,90 Euro) oder das Heft (14,90 Euro) digital zu kaufen melden Sie sich bitte an oder legen einen neuen Account an.

Noch nicht registriert? Dann legen Sie hier einen neuen Account an, um den Artikel oder das Heft digital zu erwerben.

Aktuelle Ausgabe

IP Wirtschaft

 

ip archiv
Meistgelesen
  • Altes Problem

    28. August 2019 - 0:00

    Nationalismus und Gender: der Siegertext des Sylke Tempel Essaypreises

  • Letzte Chance

    1. September 2019 - 0:00

  • Krise ohne Grenzen

    1. September 2019 - 0:00

    China und die USA, Frankreich und Polen: Wie ist es um die Klimapolitik dieser vier Volkswirtschaften bestellt?