Besser nicht widersprechen? Is purchaseable

Es gibt sie doch: die Trump-Doktrin. Und sie ist keine gute Nachricht für Europa

1. July 2017 - 0:00 | von Constanze Stelzenmüller

Kategorie: NATO, Deutschland, Europa

Zwei der erfahrensten Mitglieder der neuen US-Administration beschreiben in einem Zeitungskommentar, wie der Chef des Weißen Hauses auf die Welt blickt. Zwei Lehren können wir daraus schon mal ziehen: Der nationalistische Grundton wird noch schärfer. Und die Europäer werden nur gebraucht, wenn es den Interessen der USA dient.

Die Welt hat sich seit einiger Zeit gefragt, ob am Trumpismus noch mehr dran ist als dräuende Tweets und ungezügelte Impulse: ein Ideensystem, und nicht nur ein Sammelsurium von Einstellungen. Diese Frage ist am 30. Mai beantwortet worden: mit einem Namensartikel von keinen anderen als dem Nationalen Sicherheitsberater der amerikanischen Regierung, General H.R. McMaster, und Gary D. Cohn, dem Vorsitzenden des Nationalen Wirtschaftsrats. Der Artikel gibt vor, die Strategie hinter der ersten Aus...

login

Dieser Artikel ist nicht frei zugänglich.Um den vollständigen Artikel zu lesen, können Sie sich als Abonnent/Mitglied einloggen. Registrierte User von Meine DGAP können den Artikel oder das Heft digital kaufen. Um den Artikel (2,90 Euro) oder das Heft (14,90 Euro) digital zu kaufen melden Sie sich bitte an oder legen einen neuen Account an.

Noch nicht registriert? Dann legen Sie hier einen neuen Account an, um den Artikel oder das Heft digital zu erwerben.

Aktuelle Ausgabe

IP Wirtschaft

 

ip archiv
Meistgelesen