Schmalbart in der Nachrichtenküche Is purchaseable

Internationale Presse

1. March 2017 - 0:00 | von Sumi Somaskanda

Kategorie: Medien/Information, Deutschland

Käme das US-Portal Breitbart nach Deutschland, beträte es kein Neuland

Direkt nach dem überraschenden Wahlsieg von Donald Trump machte das Breitbart News Network eine in den USA selbst wenig beachtete Ankündigung: Das „Nachrichten“-Portal der so genannten „alternativen Rechten“ („alt-right“), mitgegründet und bis vor Kurzem geleitet von Trumps Chefstrategen Stephen Bannon, kündigte an, in Kürze auch mit einem deutsch- und französischsprachigen Angebot an den Start gehen zu wollen.

Das Ziel: Die Macht der neuen Medienmarke, die vor Trumps Wahlkampagne weithin unbekan...

login

Dieser Artikel ist nicht frei zugänglich.Um den vollständigen Artikel zu lesen, können Sie sich als Abonnent/Mitglied einloggen. Registrierte User von Meine DGAP können den Artikel oder das Heft digital kaufen. Um den Artikel (2,90 Euro) oder das Heft (14,90 Euro) digital zu kaufen melden Sie sich bitte an oder legen einen neuen Account an.

Noch nicht registriert? Dann legen Sie hier einen neuen Account an, um den Artikel oder das Heft digital zu erwerben.

Aktuelle Ausgabe

IP-Länderporträt

 

ip archiv
Meistgelesen