Angriff und Gegenangriff Is purchaseable

Der Zusammenhang zwischen IS-Terror und westlichen Luftangriffen

1. September 2017 - 0:00 | von Ulf Brüggemann

Kategorie: Terrorismus, Irak, Europa, Vereinigte Staaten von Amerika

Wenn es um die Entstehungsgeschichte des so genannten Islamischen Staates geht, verweisen Beobachter gerne auf die US-Interventionen in der Region. Erklärungen für die Anschläge des IS in Europa werden dagegen wenige angeboten. Dabei waren auch hier westliche Militäraktionen ein entscheidender Stein des Anstoßes.

Wir diskutieren zu wenig über Massenmord. Zwar löst jeder neue Anschlag des IS in Europa oder den USA erregte Debatten aus; diese richten sich aber immer nur auf Fragen nach dem Attentäter, dem Tatablauf, ob die Sicherheitsbehörden den Anschlag hätten verhindern können oder ob wir schärfere Gesetze brauchen. Ganz selten nur gelingt in der Diskussion ein wenig Distanz, die es erlauben würde, nach den Gründen zu fragen. Warum führt der IS überhaupt eine Terrorkampagne gegen westliche L..

login

Dieser Artikel ist nicht frei zugänglich.Um den vollständigen Artikel zu lesen, können Sie sich als Abonnent/Mitglied einloggen. Registrierte User von Meine DGAP können den Artikel oder das Heft digital kaufen. Um den Artikel (2,90 Euro) oder das Heft (14,90 Euro) digital zu kaufen melden Sie sich bitte an oder legen einen neuen Account an.

Noch nicht registriert? Dann legen Sie hier einen neuen Account an, um den Artikel oder das Heft digital zu erwerben.

Aktuelle Ausgabe

IP Wirtschaft

 

ip archiv
Meistgelesen