Auf dem Weg zur Cyber-NATO Is purchaseable

Zum Schutz unserer liberalen Demokratien im digitalen Zeitalter

22. December 2017 - 0:00 | von Toomas Hendrik Ilves

Kategorie: Cyber Security, NATO, Verteidigungspolitik, Weltweit, Europa

Die Digitalisierung bringt ungeahnte Vorteile, aber auch Gefahren für liberale Demokratien. Im digitalen Zeitalter hat geografische Distanz ihre Bedeutung verloren. Hinzu kommt, dass Cyber-Bedrohungen asymmetrisch sind. Liberale Demokratien können nicht mit denselben Mitteln zurückschlagen, mit denen sie angegriffen werden.

Jeder ist bedroht. Ein einziges russisches Hacker-Kollektiv, die Sofacy Group oder auch „Fancy Bear“ genannt, hat in den vergangenen Jahren die Server von Ministerien, Parteien und Politikern in den USA, Deutschland, den Niederlanden, Schweden, der Ukraine, Italien und Frankreich angegriffen. Ins Visier gerieten auch militärische Kommunikationssysteme und Computer des Weltleichtathletikverbands, der unter anderem gegen Doping vorgeht.

Dabei ist die Sofacy Group allein in Russland nur eines unter ...

login

Dieser Artikel ist nicht frei zugänglich.Um den vollständigen Artikel zu lesen, können Sie sich als Abonnent/Mitglied einloggen. Registrierte User von Meine DGAP können den Artikel oder das Heft digital kaufen. Um den Artikel (2,90 Euro) oder das Heft (14,90 Euro) digital zu kaufen melden Sie sich bitte an oder legen einen neuen Account an.

Noch nicht registriert? Dann legen Sie hier einen neuen Account an, um den Artikel oder das Heft digital zu erwerben.

Aktuelle Ausgabe

IP Wirtschaft

  • Argentinien

    USA

    Ausgabe 3/2017

 

ip archiv
Meistgelesen