Konkurrierende Logiken Is purchaseable

Bedingungen für einen Veränderungsprozess in Syrien

1. October 2018 - 0:00 | von Volker Perthes

Kategorie: Konflikte und Strategien, Syrien

Der Krieg geht dem Ende zu, nun wird um die politische Zukunft Syriens gerungen. Russland spricht sich für ein international finanziertes Wiederaufbauprogramm aus, während die EU-Staaten dafür ein Mindestmaß an politischer Veränderung verlangen. Auf jeden Fall braucht man Gesprächskanäle nach Damaskus, auch offizielle.

In Syrien geht der Krieg dem Ende zu. Zwar redet niemand vom Frieden, aber Russland und der Iran haben dafür gesorgt, dass der syrische Präsident Baschar al-Assad den Konflikt militärisch weitgehend für sich entschieden hat. Die Provinz Idlib im Nordwesten des Landes dürfte früher oder später und – sofern die russisch-türkische Absprache vom September hält – auch ohne größeres Blutvergießen wieder unter die Kontrolle der Regierung in Damaskus kommen. Der so genannte Islamische St...

login

Dieser Artikel ist nicht frei zugänglich.Um den vollständigen Artikel zu lesen, können Sie sich als Abonnent/Mitglied einloggen. Registrierte User von Meine DGAP können den Artikel oder das Heft digital kaufen. Um den Artikel (2,90 Euro) oder das Heft (14,90 Euro) digital zu kaufen melden Sie sich bitte an oder legen einen neuen Account an.

Noch nicht registriert? Dann legen Sie hier einen neuen Account an, um den Artikel oder das Heft digital zu erwerben.

Aktuelle Ausgabe

IP Wirtschaft

 

ip archiv
Meistgelesen