Netz aus Paralleluniversen Is purchaseable

1. March 2019 - 0:00 | von Judith Horchert

Kategorie: Medien/Information, Weltweit

Wie ist es bloß so weit gekommen? Und wo soll das alles hinführen? Martin Burckhardt und Andrew Keen zu Vergangenheit und Zukunft der Digitalisierung

Wir leben in einer Zeit, die sich ein Schriftsteller vor ein paar Jahrzehnten kaum futuristischer hätte ausmalen können: Wir wohnen mit Robotern zusammen in intelligenten Häusern, tragen permanent einen leistungsstarken Taschencomputer bei uns, Drohnen gibt es im Elektromarkt an der Ecke, die ersten Autos fahren bereits ohne Fahrer. Die Digitalisierung schreitet so atemberaubend schnell voran, dass selten Zeit bleibt, innezuhalten und sich zu fragen: Wie ist das bloß so weit gekommen – und...

login

Dieser Artikel ist nicht frei zugänglich.Um den vollständigen Artikel zu lesen, können Sie sich als Abonnent/Mitglied einloggen. Registrierte User von Meine DGAP können den Artikel oder das Heft digital kaufen. Um den Artikel (2,90 Euro) oder das Heft (14,90 Euro) digital zu kaufen melden Sie sich bitte an oder legen einen neuen Account an.

Noch nicht registriert? Dann legen Sie hier einen neuen Account an, um den Artikel oder das Heft digital zu erwerben.

Aktuelle Ausgabe

IP Wirtschaft

 

Sylke-Tempel-Essaypreis

  • Essaypreis

    Ausschreibung

    Erstmals loben das Netzwerk Women in International Security Deutschland (WIIS) und die Zeitschrift „Internationale Politik“ (IP) 2019 den Sylke-Tempel-Essaypreis aus. Er erinnert an die Journalistin, Publizistin und Mentorin Sylke Tempel (1963 – 2017), Vorsitzende von WIIS und Chefredakteurin der IP, Deutschlands führender Zeitschrift für Außenpolitik. Die Ausschreibung richtet sich an Frauen unter 35 Jahren.

 

ip archiv
Meistgelesen