Für eine europäische Rohstoffstrategie Is purchaseable

1. November 2019 - 0:00 | von Jakob Kullik, Marcel Tiemann

Kategorie: Rohstoffe & Energie, Europa

Die wesentlichen Ziele Europas - erster klimaneutraler Kontinent und eine Wirtschaft für den Menschen - sind nicht ohne sichere Rohstoffversorgung zu erreichen.

Die deutsche und europäische Wirtschaft sind auf eine gesicherte Versorgung mit einer Vielzahl von Rohstoffen angewiesen. Zahlreiche Produktions- und Wertschöpfungsketten hängen von ihnen ab. Rohstoffe, insbesondere mineralische und metallische, haben einen signifikanten Einfluss auf die Produktivität und den Wohlstand der deutschen und europäischen Volkswirtschaften. Das produzierende Gewerbe ist dabei mit einem Anteil von fast 22 Prozent am Bruttoinlandsprodukt von über 15,8 Billionen E...

login

Dieser Artikel ist nicht frei zugänglich.Um den vollständigen Artikel zu lesen, können Sie sich als Abonnent/Mitglied einloggen. Registrierte User von Meine DGAP können den Artikel oder das Heft digital kaufen. Um den Artikel (2,90 Euro) oder das Heft (14,90 Euro) digital zu kaufen melden Sie sich bitte an oder legen einen neuen Account an.

Noch nicht registriert? Dann legen Sie hier einen neuen Account an, um den Artikel oder das Heft digital zu erwerben.

Aktuelle Ausgabe

IP Wirtschaft

 

ip archiv
Meistgelesen
  • Letzte Chance

    1. September 2019 - 0:00

  • Altes Problem

    28. August 2019 - 0:00

    Nationalismus und Gender: der Siegertext des Sylke Tempel Essaypreises

  • Krise ohne Grenzen

    1. September 2019 - 0:00

    China und die USA, Frankreich und Polen: Wie ist es um die Klimapolitik dieser vier Volkswirtschaften bestellt?