Frauen, die Mut machen Is purchaseable

Brief aus … Kabul

1. September 2019 - 0:00 | von Theresa Breuer

Kategorie: Geschlechterbeziehungen, Staat und Gesellschaft, Afghanistan

Doch die Friedensverhandlungen bieten wenig Aussicht auf neue Hoffnung

Schon wieder sprengen die Taliban meine Pläne für den Nachmittag. Im wahrsten Sinne des Wortes. „Diese Arschlöcher“, schnaubt meine Freundin Nargis ins Telefon, als wir einsehen müssen, dass aus unserem Treffen nichts wird, „so viel zum Thema Friedensgespräche.“

Eigentlich wollte ich mit Nargis Kaffee trinken gehen und mir von der 25-jährigen Aktivistin erzählen lassen, was sie über die Friedensverhandlungen mit den Taliban denkt. Seit Oktober 2018 führen die radikal­islamischen Kämpfer Ges...

login

Dieser Artikel ist nicht frei zugänglich.Um den vollständigen Artikel zu lesen, können Sie sich als Abonnent/Mitglied einloggen. Registrierte User von Meine DGAP können den Artikel oder das Heft digital kaufen. Um den Artikel (2,90 Euro) oder das Heft (14,90 Euro) digital zu kaufen melden Sie sich bitte an oder legen einen neuen Account an.

Noch nicht registriert? Dann legen Sie hier einen neuen Account an, um den Artikel oder das Heft digital zu erwerben.

Aktuelle Ausgabe

IP Wirtschaft

 

ip archiv
Meistgelesen
  • Letzte Chance

    1. September 2019 - 0:00

  • Altes Problem

    28. August 2019 - 0:00

    Nationalismus und Gender: der Siegertext des Sylke Tempel Essaypreises

  • Krise ohne Grenzen

    1. September 2019 - 0:00

    China und die USA, Frankreich und Polen: Wie ist es um die Klimapolitik dieser vier Volkswirtschaften bestellt?