In Frieden altern Is purchaseable

1. September 2019 - 0:00 | von Bettina Vestring

Kategorie: Demografie, Geschlechterbeziehungen, Weltweit, Japan, Indien

Wie schnell die Weltbevölkerung wächst, hat gravierende Folgen für die Sicherheitspolitik. Auch deshalb: Investiert in die Bildung von Frauen!

So sicher wie Japan ist kaum ein Land auf der Welt. Seit 2002 fällt die Verbrechensrate von Jahr zu Jahr; inzwischen ist sie auf dem niedrigsten Stand der Nachkriegszeit angelangt. Der Waffenbesitz ist streng reguliert, es gibt eine große Polizeipräsenz und engmaschige soziale Kon­trollen. Doch die wichtigste Ursache für die sinkende Kriminalitätsrate wird selten genannt: die rasante Alterung der japanischen Gesellschaft. Sie bedingt auch die einzige große Ausnahme vom allgemeinen Krimina...

login

Dieser Artikel ist nicht frei zugänglich.Um den vollständigen Artikel zu lesen, können Sie sich als Abonnent/Mitglied einloggen. Registrierte User von Meine DGAP können den Artikel oder das Heft digital kaufen. Um den Artikel (2,90 Euro) oder das Heft (14,90 Euro) digital zu kaufen melden Sie sich bitte an oder legen einen neuen Account an.

Noch nicht registriert? Dann legen Sie hier einen neuen Account an, um den Artikel oder das Heft digital zu erwerben.

Aktuelle Ausgabe

IP Wirtschaft

 

ip archiv
Meistgelesen