Alle 30 Stunden... Is purchaseable

1. January 2020 - 0:00 | von Karen Naundorf

Kategorie: Government and Society, Argentina

...wird in Argentinien eine Frau ermordet. Dagegen protestieren Hunderttausende auf den Straßen.

Als wir Raquel zum ersten Mal besuchten, hatte ihr gerade ein Nachbar geholfen, Eisenstangen in den Fensteröffnungen anzubringen. Denn dass die Polizei ihr nicht helfen würde, war klar: Zum einen, weil Gewalt gegen Frauen oft nicht ernst genommen wird (ein Beamter weigerte sich, ihre Anzeige aufzunehmen: „Dir gefällt es doch, dass er dich schlägt.“). Zum zweiten, weil es in der Polizeiwache in Raquels Viertel nicht genug Geld für Sprit gibt, um regelmäßige Patrouillen zu organisieren.

Einmal ging...

login

Dieser Artikel ist nicht frei zugänglich.Um den vollständigen Artikel zu lesen, können Sie sich als Abonnent/Mitglied einloggen. Registrierte User von Meine DGAP können den Artikel oder das Heft digital kaufen. Um den Artikel (2,90 Euro) oder das Heft (14,90 Euro) digital zu kaufen melden Sie sich bitte an oder legen einen neuen Account an.

Noch nicht registriert? Dann legen Sie hier einen neuen Account an, um den Artikel oder das Heft digital zu erwerben.

Aktuelle Ausgabe

Sylke-Tempel-Essaypreis

  • Essaypreis

    Ausschreibung

    2020 loben das Netzwerk Women in International Security Deutschland (WIIS) und die Zeitschrift „Internationale Politik“ (IP) zum zweiten Mal  den Sylke-Tempel-Essaypreis aus. Er erinnert an die Journalistin, Publizistin und Mentorin Sylke Tempel (1963 – 2017), Vorsitzende von WIIS und Chefredakteurin der IP, Deutschlands führender Zeitschrift für Außenpolitik. Die Ausschreibung richtet sich an Frauen unter 35 Jahren.

 

IP Wirtschaft

 

ip archiv
Meistgelesen