Die große Ambivalenz Is purchaseable

1. January 2020 - 0:00 | von Jörg Lau

Kategorie: Security, German Foreign Policy, International Policy/Relations, Germany

Deutschland ist nicht mehr nur von Freunden umgeben. Heraus aus der außenpolitischen 
Unsicherheit – aber wie?

Die jüngsten außenpolitischen Debatten in Deutschland folgen einem wiederkehrenden Muster: In kurzer Folge haben drei schockartige Erlebnisse jeweils Bekenntnisse führender deutscher Politiker hervorgerufen, man wolle „mehr Verantwortung“ übernehmen. Die Rede ist von der Ukrainekrise (2014), dem Doppelschlag aus Brexit-Referendum und Trump-Wahl (2016), und schließlich der Entfremdung zwischen Paris und Berlin (2019). Kaum waren die heiligen Schwüre geleistet, Deutschland werde sich meh...

login

Dieser Artikel ist nicht frei zugänglich.Um den vollständigen Artikel zu lesen, können Sie sich als Abonnent/Mitglied einloggen. Registrierte User von Meine DGAP können den Artikel oder das Heft digital kaufen. Um den Artikel (2,90 Euro) oder das Heft (14,90 Euro) digital zu kaufen melden Sie sich bitte an oder legen einen neuen Account an.

Noch nicht registriert? Dann legen Sie hier einen neuen Account an, um den Artikel oder das Heft digital zu erwerben.

Aktuelle Ausgabe

Sylke-Tempel-Essaypreis

  • Essaypreis

    Ausschreibung

    2020 loben das Netzwerk Women in International Security Deutschland (WIIS) und die Zeitschrift „Internationale Politik“ (IP) zum zweiten Mal  den Sylke-Tempel-Essaypreis aus. Er erinnert an die Journalistin, Publizistin und Mentorin Sylke Tempel (1963 – 2017), Vorsitzende von WIIS und Chefredakteurin der IP, Deutschlands führender Zeitschrift für Außenpolitik. Die Ausschreibung richtet sich an Frauen unter 35 Jahren.

 

IP Wirtschaft

 

ip archiv
Meistgelesen