Die Farbe des Geldes Is purchaseable

1. July 2019 - 0:00 | von Christian Putsch

Kategorie: Wirtschaft & Finanzen, Südafrikanische Republik

Auch wenn der Skandal um die VBS-Bank dem Image der Branche kaum zuträglich war: Südafrika verfügt über einen stabilen Finanzsektor. Nichtsdestotrotz wird über die Banken angesichts dramatischer Ungleichheit am Kap heftig debattiert: Gehören sie zu den Trümpfen des Landes – oder sind sie Ausdruck eines „weißen Monopolkapitalismus“?

Für ihren Untersuchungsbericht zum größten Finanzskandal der jüngeren Geschichte wählte die südafrikanische Zentralbank einen hollywoodreifen Titel. „Der große Bankraub“ beschreibt, wie ein Netzwerk aus Managern, Wirtschaftsprüfern und Politikern die Genossenschaftsbank VBS um 1,9?Milliarden Rand erleichterte, umgerechnet rund 117 Millionen Euro. Die Leidtragenden: Tausende Kleinsparer in Limpopo, einer der ärmsten Gegenden Südafrikas.

Zu den Profiteuren der zweifelhaften Geschäftspraktiken der ...

login

Dieser Artikel ist nicht frei zugänglich.Um den vollständigen Artikel zu lesen, können Sie sich als Abonnent/Mitglied einloggen. Registrierte User von Meine DGAP können den Artikel oder das Heft digital kaufen. Um den Artikel (2,90 Euro) oder das Heft (14,90 Euro) digital zu kaufen melden Sie sich bitte an oder legen einen neuen Account an.

Noch nicht registriert? Dann legen Sie hier einen neuen Account an, um den Artikel oder das Heft digital zu erwerben.

Aktuelle Ausgabe

IP Wirtschaft

 

ip archiv
Meistgelesen