Formate

Die Methode Macron
Die Methode Macron

Frankreichs Präsident treibt seine Politik voran und kämpft mit Imageproblemen

2. November 2017 - 0:00 | von Bettina Vestring | Frankreich, Staat und Gesellschaft

Herkules war ein Held der Antike, der zwölf atemberaubend schwierige Taten vollbrachte. Ein Vorbild, so schreiben die Pariser Zeitungen mit einer gewissen Süffisanz, für Präsident Macron mit seinen zwölf großen Reformvorhaben vom Arbeitsmarkt über die Staatsfinanzen und die Bildung bis zur Rente.

IP - die Zeitschrift

Ost-westliche Ambivalenz
Ost-westliche Ambivalenz Is purchaseable

Die serbische Hauptstadt zwischen Aufbruch und Rückschritt

2. November 2017 - 0:00 | von Marko Martin | Serbien, Kultur

Wagt Belgrad den Weg zurück nach Europa – oder zelebriert die Stadt lediglich einen Zwischenkriegs-Tanz auf dem Vulkan? Hört man sich im Echoraum weltreisender Blogger, Hipster und Zeitgeistjournalisten um, ist die serbische Metropole inzwischen „der“ Partyort der Region, angeblich sogar das „neue Berlin“.

IP - die Zeitschrift

Wenn Bürgermeister die Welt regieren
Wenn Bürgermeister die Welt regieren Is purchaseable

Unsere Städte müssen sich global vernetzen, um die Demokratie zu retten

von Benjamin R. Barber | Weltweit, Globalisierung

Die Nationalstaaten sind nicht mehr in der Lage, die Probleme zu lösen. Sie sind in Grenzen gefangen; Klimawandel, Terror und Pandemien, aber auch Ölkartelle und Banken sind es nicht. Es ist Zeit, dass sich unsere Städte global vernetzen. Städte sind die Bausteine einer globalen Regierungsführung. Nur sie können die Demokratie bewahren.

IP - die Zeitschrift

Polen im Teufelskreis
Polen im Teufelskreis Is purchaseable

Die Europa-Skepsis der PiS-Regierung kommt das Land teuer zu stehen

2. November 2017 - 0:00 | von Piotr Buras | Polen, Politisches System

Polens nationalpopulistische Regierung hatte auf Großbritannien gesetzt, um eine engere Integration in Europa zu verhindern. Doch nach dem Brexit-Votum und dem Wahlsieg Emmanuel Macrons steht Warschau im Abseits. Die Kosten sind hoch: Je weniger Einsatz und Solidarität Polen für Europa zeigt, desto mehr schwindet sein Einfluss.

IP - die Zeitschrift

Sehnsucht nach dem Rechtsstaat
Sehnsucht nach dem Rechtsstaat Is purchaseable

Die Menschen im Westbalkan wollen von der EU nicht nur Wohlstand

2. November 2017 - 0:00 | von Theresia Töglhofer | Balkan, Institutionen & Recht

Die Vorteile der EU-Annäherung müssten bei den Bürgerinnen und Bürgern in den Westbalkan-Staaten ankommen, so die Absichtsbekundungen aus Brüssel und Berlin. Doch die Beitrittsverhandlungen stocken, und die Reformen von Staat und Justiz kommen nicht voran. Hier muss die EU handeln, will sie das Vertrauen der Menschen behalten.

IP - die Zeitschrift

Torwächter Europas
Torwächter Europas

Mit Libyens Hilfe arbeitet Italien an einer Lösung der Flüchtlingskrise

2. November 2017 - 0:00 | von Ulrich Ladurner | Italien, Migration

Als im Frühsommer 2017 innerhalb von 36 Stunden 12 000 Flüchtlinge an den Küsten Italiens landeten, da fürchtete mancher um den gesellschaftlichen Zusammenhalt im Land. Das erklärt die Entschlossenheit des Innenministers Marco Minniti, auch seine Härte. Vor allem ließ die Ex-Kolonialmacht ihre Kontakte zu Libyen spielen. Mit Erfolg.

IP - die Zeitschrift

Der Frankreich-Blues
Der Frankreich-Blues

Deutschland riskiert eine Freundschaft, aus der jetzt eine Ehe werden müsste

2. November 2017 - 0:00 | von Georg Blume | Frankreich, Bilaterale Beziehungen

Diesseits wie jenseits des Rheins gilt die deutsch-französische Freundschaft als wichtiges Gut. Doch das allein reicht nicht aus als Grundlage für ein nun nötiges Zusammenwachsen beider Nationen und die Fortentwicklung der Europäischen Union. Höchste Zeit, dass die deutschen Eliten mit Bundeskanzlerin Merkel an der Spitze die ersten Schritte tun.

Aktuelle Ausgabe

IP Wirtschaft

  • Argentinien

    USA

    Ausgabe 3/2017

 

ip archiv
Meistgelesen