Regionen

Gärtner gesucht 

Robert Kagan beobachtet, wie der Dschungel der Weltpolitik wieder wächst Is purchaseable

1. November 2018 - 0:00 | von Sebastian Groth | Vereinigte Staaten von Amerika, Globale Fragen

Als Erfinder von „Mars“ und „Venus“ ist er bekannt, dem Bild eines planetarischen Gegensatzes zwischen Amerika und Europa. Heute wagt Kagan die These, die stabile Ordnung seit Ende des Zweiten Weltkriegs sei eine historische Anomalie. Der Trend gehe in Richtung Verwilderung – die US-Politik unter Donald Trump verstärke diese Tendenz nur.

IP - die Zeitschrift

Angst vorm Abstieg

Weckrufe und Trostspender zur Krise des Westens

01/11/2018 | von Jana Puglierin | Germany, German Foreign Policy

Wer in diesen Tagen die politische Abteilung seiner Buchhandlung durchstöbert, braucht ein stabiles Gemüt. Von unsicheren Zeiten ist da die Rede, von einer Welt in Gefahr, von einem Westen, der kurz vorm Zerbrechen steht. Grund zum Optimismus liefern auch die neuen Bücher Joschka Fischers, Sigmar Gabriels und Josef Joffes nur zum Teil.

IP - die Zeitschrift

Krieg ohne Sieger
Krieg ohne Sieger Is purchaseable

Das große Töten ist vorbei, jede Konfliktpartei nimmt sich ihren Teil

1. November 2018 - 0:00 | von Christoph Reuter | Syrien, Konflikte und Strategien

Alle erwarteten eine verlustreiche Schlacht um Idlib. Doch sie blieb aus. Bedeutet das nun das Ende des Krieges in Syrien? Assad behält mit Unterstützung Russlands und des Iran die Macht, die Kurden kontrollieren den Nordosten, die Türkei errichtet ein Protektorat. Eine echte Lösung ist nicht in Sicht, nur eine brüchige Balance der Kräfte.

IP - die Zeitschrift

Buch des Jahres 2018

Was man 2018 gelesen haben sollte

01/11/2018 Worldwide, Government and Society

IP - die Zeitschrift

Ohne, aber nicht gegen Washington
Ohne, aber nicht gegen Washington Is purchaseable

Wider das Kontinuitätsdenken bei der Entwicklung einer Amerika-Strategie

1. November 2018 - 0:00 | von Thomas Kleine-Brockhoff | Vereinigte Staaten von Amerika, Transatlantische Beziehungen

Mit seinem Rückzug aus der Welt setzt US-Präsident Donald Trump den Kurs seines Vorgängers Barack Obama fort: So argumentiert nicht zuletzt Bundesaußenminister Heiko Maas. Aber was gleich aussieht, ist durchaus nicht gleich – und führt dazu, dass das Nachdenken über eine Amerika-Strategie auf falschen Annahmen beruht.

IP - die Zeitschrift

Ein steiniger Weg
Ein steiniger Weg Is purchaseable

Mexikos neuer Präsident steht vor großen Aufgaben

01/11/2018 | von Wolf-Dieter Vogel | Mexico, Media/Information

IP - die Zeitschrift

Der blockierte Aufbruch
Der blockierte Aufbruch Is purchaseable

Blinde Flecken und eine neue Ordnung: Zur Zukunft der US-Außenpolitik

1. November 2018 - 0:00 | von Tyson Barker | Vereinigte Staaten von Amerika, Internationale Politik/Beziehungen

Wer über amerikanische Außenpolitik nach 2020 nachdenkt, muss aus den strategischen Fehlern der vergangenen 30 Jahre lernen. US-Politiker von rechts wie von links entwickeln neue Narrative als Leitbilder der Außenpolitik. Wie tief die neue Weltordnung aber von Technologie geprägt sein wird, beginnen wir gerade erst zu begreifen.

Aktuelle Ausgabe

IP Wirtschaft

 

ip archiv
Meistgelesen