Frankreich

IP - die Zeitschrift

Macrons Mission

Frankreich zwischen Aufbruchstimmung und Katzenjammer

05/01/2018 | von Claire Demesmay | France, Political System

Die Wahl Emmanuel Macrons zum französischen Präsidenten wurde in Deutschland freudig begrüßt. Allerdings brachte sie eine Reihe von Fragen mit sich: Wird es Macron gelingen, die angekündigten Reformen umzusetzen und das gespaltene Land zu einen? Und was bedeutet es für Berlin, wenn Paris eine ambitionierte europapolitische Agenda verfolgt?

IP - die Zeitschrift

Europa
Europa Is purchaseable

Fünf Thesen auf dem Prüfstand

von Alan Posener | Vereinigtes Königreich, Europäische Union

Der Brexit-Schock hat in der EU ein politisches und ideelles Vakuum hinterlassen; ein Vakuum, das Kommissionspräsident Juncker und Frankreichs Präsident Macron auf der einen, Ungarns Premierminister Orbán auf der anderen Seite zu füllen suchen. Damit muss man sich auseinandersetzen, zuerst aber mit einigen Illusionen aufräumen.

Artikel

Viel hilft wenig
Zwei Politikstile konkurrieren: Probleme zerschlagen oder aufdröseln
2. November 2017 - 0:00 | von Sylke Tempel †
Internationale Politik 6, November-Dezember 2017, S. 26 - 29
Jahrhundertelang gab es ein Vorbild für das beherzte Lösen schwieriger Probleme: Alexanders des Großen machohaftes Durchschlagen des Gordischen Knotens. Doch heute ist eine vermutlich eher weibliche Fähigkeit gefordert: das geduldige Aufdröseln verzwackter Verknotungen. Denn einfache Lösungen gibt es in der komplizierten Welt nicht.
Kategorie Politisches System, Deutschland, Frankreich
Die Methode Macron
Frankreichs Präsident treibt seine Politik voran und kämpft mit Imageproblemen
2. November 2017 - 0:00 | von Bettina Vestring
Herkules war ein Held der Antike, der zwölf atemberaubend schwierige Taten vollbrachte. Ein Vorbild, so schreiben die Pariser Zeitungen mit einer gewissen Süffisanz, für Präsident Macron mit seinen zwölf großen Reformvorhaben vom Arbeitsmarkt über die Staatsfinanzen und die Bildung bis zur Rente.
Kategorie Wirtschaft & Finanzen, Bildung, Demokratisierung/Politischer Systemwechsel, Frankreich
Der Frankreich-Blues
Deutschland riskiert eine Freundschaft, aus der jetzt eine Ehe werden müsste
2. November 2017 - 0:00 | von Georg Blume
Internationale Politik 6, November-Dezember 2017, S. 88 - 95
Diesseits wie jenseits des Rheins gilt die deutsch-französische Freundschaft als wichtiges Gut. Doch das allein reicht nicht aus als Grundlage für ein nun nötiges Zusammenwachsen beider Nationen und die Fortentwicklung der Europäischen Union. Höchste Zeit, dass die deutschen Eliten mit Bundeskanzlerin Merkel an der Spitze die ersten Schritte tun.
Kategorie Bilaterale Beziehungen, Europäische Union, Frankreich, Deutschland
Der Start-up-Präsident
Emmanuel Macron muss den Frankreich-Konzern wieder flott machen
1. September 2017 - 0:00 | von Christian Schubert
Internationale Politik 5, September-Oktober 2017, S. 70 - 75
Nach dem Hochgefühl seines Wahlsiegs im Mai ist Frankreichs Präsident in der Wählergunst schnell gefallen. Doch das sollte nicht überraschen: Seine Regierung muss Reformen unverzüglich anpacken, denn das Land steht vor gewaltigen Herausforderungen. Die Frage ist, ob Macron die Früchte seiner Politik in ein paar Jahren ernten kann.
Kategorie Wirtschaft & Finanzen, Frankreich
Szenen einer Ehe
1. July 2017 - 0:00 | von Sylke Tempel †
Internationale Politik 4, Juli/August 2017, S. 144
Kategorie Bilaterale Beziehungen, Konflikte und Strategien, Deutschland, Vereinigte Staaten von Amerika, Frankreich
„Man muss berichten“
Bastian Obermayer über den Umgang mit Leaks und Hacker-Angriffen
1. July 2017 - 0:00
Internationale Politik 4, Juli/August 2017, S. 85 - 89
Im US-Wahlkampf halfen Hacker-Angriffe auf die Demokratische Partei und darauffolgende Leaks Außenseiter Donald Trump ins Weiße Haus, ein angebliches „Macron-Leak“ kurz vor der Stichwahl verpuffte dagegen in Frankreich wirkungslos. Deutschlands Medien würden bei ähnlichen Vorgängen verantwortlich handeln, sagt SZ-Journalist Bastian Obermayer.
Kategorie Cyber Security, Konflikte und Strategien, Sicherheitspolitik, Vereinigte Staaten von Amerika, Frankreich, Deutschland
Freude, schöner Götterfunken
Wie der deutsch-französische Motor wieder auf Touren kommen kann
1. July 2017 - 0:00 | von Claire Demesmay, Jana Puglierin
Internationale Politik 4, Juli/August 2017, S. 78 - 84
Mit Emmanuel Macron ist der deutschlandfreundlichste und europabegeistertste Präsident in den Elysée-Palast eingezogen, den Frankreich je hatte. Kanzlerin Angela Merkel und SPD-Herausforderer Martin Schulz werden willige Partner in der Neubelebung des deutsch-französischen Tandems sein – mit unterschiedlichen Akzenten.
Kategorie Bilaterale Beziehungen, Wirtschaft & Finanzen, Sicherheitspolitik, Frankreich, Deutschland
Ein Land hat es satt
Frankreichs Demokratie steht auf dem Spiel – und das Überleben der EU
1. March 2017 - 0:00 | von Natalie Nougayrède
Internationale Politik 2, März/April 2017, S. 8-13
Das heutige Frankreich ist ein stark fragmentiertes Land. Keine gemeinsame Nationalidee treibt es an; es ist richtungslos und hat das Vertrauen in seine politische Klasse verloren. Im April und Mai geht es um mehr als die Frage, wer in den Élysée einzieht: Es geht um die Neudefinition kollektiver Identität und die Rolle einer Nation im 21. Jahrhundert.
Kategorie Politische Kultur, Europäische Union, Wirtschaft & Finanzen, Frankreich
„Wann, wenn nicht jetzt?“
Die Trump-Regierung eröffnet die Chance, dass sich Europa neu aufstellt
1. March 2017 - 0:00 | von Bruno Tertrais
Internationale Politik 2, März/April 2017, S. 23-29
Frankreichs außenpolitische Prioritäten sind mit denen Deutschlands weitgehend deckungsgleich, erklärt der Sicherheitsexperte Bruno Tertrais. Und nach einigen Enttäuschungen hat Paris auch in vielen militärischen Fragen in Berlin einen engagierten Partner. Die europäische Debatte über nukleare Abschreckung lässt allerdings zu wünschen übrig.
Kategorie Europäische Union, Sicherheitspolitik, Internationale Politik/Beziehungen, Frankreich
Madame Le Pen und ihre Helfer
Wie die französische Politik den Front National zur neuen Volkspartei machte
1. March 2017 - 0:00 | von Martin Michelot, Martin Quencez
Internationale Politik 2, März/April 2017, S. 14-22
Verfassungskrise, unkontrollierte Verschuldung, das Ende der jetzigen EU: Ein Blick auf das Szenario, das Frankreich und Europa bei einem Wahlsieg des Front National erwarten würde, wirft die Frage auf, wie es so weit kommen konnte. Das hat mit einer geschickten Strategie des FN zu tun – und dem Versagen der anderen Parteien.
Kategorie Politische Kultur, Sozialpolitik, Staat und Gesellschaft, Frankreich
Partner Frankreich?
IP-Forsa-Frage
1. March 2017 - 0:00
Internationale Politik 2, März/April 2017, S. 5
Wie wichtig ist die gute Zusammenarbeit zwischen Deutschland und Frankreich?
Kategorie Bilaterale Beziehungen, Deutschland, Frankreich
Ein unverzichtbares Paar
Die EU braucht Ausgewogenheit zwischen Frankreich und Deutschland
1. March 2017 - 0:00 | von Claire Demesmay, Daniela Schwarzer
Internationale Politik 2, März/April 2017, S. 33-41
Das Verhältnis zwischen Frankreich und Deutschland basiert auf einem Geflecht eingespielter Abläufe und enger Kontakte. Doch auch das kann einen Stillstand im Herzen der EU nicht verhindern. Nach den Wahlen gilt es, die Gemeinsamkeiten mit dem Partner wieder zu entdecken.
Kategorie Bilaterale Beziehungen, Europäische Union, Frankreich, Deutschland
Am Ende gewinnt die Republik
Allem Aufruhr zum Trotz: Die französischen Institutionen sind stark
1. March 2017 - 0:00 | von Georg Blume
Internationale Politik 2, März/April 2017, S. 30-32
Greift Marine Le Pen nach der Macht? Mitnichten, auch wenn das in Deutschland oft so erscheint. Am Ende werden die Kindeskinder der Französischen Revolution ihren Staat und ihre Ideale zu verteidigen wissen. Die Deutschen sollten stärker auf den republikanischen Impuls der Nachbarn bauen – und bereit sein fürs nächste europäische Abenteuer.
Kategorie Politische Kultur, Staat und Gesellschaft, Frankreich, Europa
Das große Durcheinander
Wer könnte im Frühjahr Marine Le Pen stoppen?
1. January 2017 - 0:00 | von Georg Blume
Internationale Politik 1, Januar/Februar 2017, S. 68-73
Mit Nicolas Sarkozy, Alain Juppé und François Hollande sind schon drei Präsidentschaftskandidaten aus dem Rennen, die Meinungsforscher vorn sahen oder mit denen Beobachter rechneten. Kann der blasse François Fillon den Durchmarsch der Rechtsradikalen verhindern? Oder ist Emmanuel Macron der Mann, der Frankreich aus der Depression reißt?
Kategorie Politisches System, Staat und Gesellschaft, Frankreich
Nach dem Anschlag in Nizza
Internationale Presse Frankreich
26. August 2016 - 0:00 | von Christine Longin
Internationale Politik 5, September/Oktober 2016, S. 128-131
Regierung und Opposition in Frankreich geben ein klägliches Bild ab
Kategorie Terrorismus, Frankreich
Keine geheime Agenda
Frankreich will viel in der Syrien-Krise, hat aber wenig Handlungsspielraum
1. July 2016 - 0:00 | von Frédéric Charillon
Internationale Politik 4, Juli-August 2016, S. 96-99
Nicht nur wegen der islamistischen Attentate im November 2015 in Paris bleibt die Zukunft Syriens für Frankreich von zentraler Bedeutung. Große Handlungs- und Gestaltungsmöglichkeiten hat die Regierung allerdings nicht, dazu ist die politische Gemengelage viel zu kompliziert. Und unter den Europäern steht Frankreich ziemlich allein da.
Kategorie Sicherheitspolitik, Terrorismus, Syrien, Frankreich
Eine Krise unter vielen
Für Paris haben Flüchtlinge und Migranten eine geringere Priorität als für Berlin – mit Folgen
15. June 2016 - 0:00 | von Claire Demesmay
IP Online
Frankreich betrachtet die Flüchtlingskrise aus einem anderen Blickwinkel als sein Nachbar – als eher deutsches denn europäisches Problem – und argumentiert, man unternehme in anderen Bereichen schon genug. Das Beispiel zeigt: Die Krise durch „europäische Solidarität“ zu lösen wird nicht leicht.
Kategorie Migration, Frankreich
Frankreich: Gesetz in Gefahr
1. March 2016 - 0:00 | von Michael Neubauer
Internationale Politik 2, März/April 2016, S. 46-49
Verminderung des Atomstromanteils, Energieeffizienz, Förderung der erneuer-baren Energien: Das Gesetz zur französischen Energiewende ist ambitioniert. Doch es bleibt in vielen Punkten unklar – und die Widerstände sind groß.
Kategorie Klima- und Energiepolitik, Klimawandel, Klima und Umwelt, Frankreich, Europa
Aktuelle Ausgabe

IP Wirtschaft

  • Argentinien

    USA

    Ausgabe 3/2017

 

ip archiv
Meistgelesen