Ägypten

IP - die Zeitschrift

#Gefangene_der_Dattel
#Gefangene_der_Dattel Is purchaseable

Der ägyptische Präsident as-Sisi bringt letzte Kritiker zum Schweigen

31. August 2018 - 0:00 | von Gerald Drißner | Ägypten, Politisches System

Ägyptens Regime hat ein Problem mit der jungen ­Generation, die mit dem Arabischen Frühling politisiert worden ist und keinen Respekt mehr vor Diktaturen hat. Mit einem neuen Internetgesetz, das hohe Haftstrafen vorsieht, sollen Facebook und Twitter auf Linie gebracht werden. Wie lange wird der scheinbare Gehorsam halten?

IP - die Zeitschrift

Tanz und Repression
Tanz und Repression

Viele Ägypter unterstützen Präsident as-Sisi trotz seiner Unterdrückungspolitik

27. April 2018 - 0:00 | von Julia Gerlach | Ägypten, Wirtschaft & Finanzen

Wiedergewählt mit erdrückender Mehrheit, aber bei geringer Wahlbeteiligung: Ägyptens Machthaber Abd al-Fattah as-Sisi sitzt weiter fest im Sattel. Er hat weder das Land befrieden können, noch hat er für einen Wirtschaftsboom am Nil gesorgt, aber es gibt zu ihm auch keine Alternative. Dafür immerhin hat der Präsident neuen Typs gesorgt.

Artikel

Brot, Freiheit und Gerechtigkeit
Fatalismus ist fehl am Platz. Der nächste Arabische Frühling kommt bestimmt
27. April 2018 - 0:00 | von Florence Gaub
Internationale Politik 3, Mai-Juni 2018, S. 46 - 51
Sieben Jahre ist es her, dass in der arabischen Welt Millionen gegen Autokratie und Korruption demonstrierten. Die Bilanz ist bedrückend; fast überall herrscht Krieg oder Repression. Und doch gilt es, die Hoffnung zu bewahren. Die Reise zur Demokratie war schon oft durch Rückschläge geprägt, und der Reformdruck ist heute noch größer als 2011.
Kategorie Korruption, Bildung, Ägypten, Libyen, Syrien
Säkulare Extremisten
Fünf Jahre nach der Revolution ist Ägypten so repressiv wie unter Mubarak
1. March 2016 - 0:00 | von Markus Bickel
Internationale Politik 2, März/April 2016, S. 82-87
Das autoritäre Regime von Machthaber Abd al-Fattah as-­Sisi setzt in Ägypten auf Repression pur. Die jeden Dissens unterdrückende Staatsgewalt richtet sich aber nicht nur gegen islamistische Kräfte, sondern auch gegen deutsche Stiftungen – und belastet die deutsch-ägyptischen Beziehungen. Allein: Berlin hat gegenüber Kairo keine Druckmittel.
Kategorie Politisches System, Staat und Gesellschaft, Ägypten
Faschistische Tendenzen
Brief aus ... Kairo
1. March 2015 - 0:00 | von Markus Bickel
Internationale Politik 2, März/April 2015, S. 128-129
Sisis Repressionskurs bekommen längst nicht nur Islamisten zu spüren
Kategorie Staat und Gesellschaft, Ägypten
Der Preis der Stabilität
Ägyptens Medien üben sich in Selbstzensur oder sind Sprachrohr des Regimes
1. July 2014 - 0:00 | von Gerald Drißner
Internationale Politik 4, Juli/August 2014, S. 126-129
Kategorie Medien/Information, Politisches System, Ägypten
Islamisten nicht isolieren
Barrieren für eine echte Teilnahme am politischen Prozess müssen sinken
28. February 2014 - 0:00 | von Ibrahim El Houdaiby
Internationale Politik 2, März/April 2014, S. 15-21
Der Arabische Frühling hat Islamisten die Teilhabe an der Macht ermöglicht. Doch fehlt ihnen die nötige Kompetenz, und seit dem Sturz Mursis sind sie auf dem gefährlichen Weg in die Isolation. Nötig wären eine kluge Einbindung, die es Islamisten erlaubt, beispielsweise auf lokaler Ebene Regierungserfahrung zu sammeln, und eine Übergangsjustiz.
Kategorie Politisches System, Religion, Demokratisierung/Politischer Systemwechsel, Islamische Welt, Ägypten, Tunesien
Neue „Zeit der Prüfung“
Der ägyptischen Muslimbruderschaft steht eine ungewisse Zukunft bevor
28. February 2014 - 0:00 | von Khalil al-Anani
Internationale Politik 2, März/April 2014, S. 26-30
Von der islamistischen Untergrundbewegung zur Regierungspartei: An diesem Schritt ist Ägyptens Muslimbruderschaft gescheitert – vor allem, weil sich die Konservativen in der Bewegung durchsetzten. Die Unterdrückung durch die Militärregierung sehen sie jetzt als Zeit der Prüfung. Dabei wäre es viel besser, die Muslimbrüder einzubinden.
Kategorie Politisches System, Politische Kultur, Religion, Ägypten, Islamische Welt
Die Transformation der Türkei
Den regionalen Vergleich muss das Land längst nicht mehr scheuen
1. November 2013 - 0:00
IP Länderporträt Türkei, November/Dezember 2013, S. 25
Kategorie Wirtschaft & Finanzen, Konjunkturpolitik, Schwellenländer, Türkei, Polen, Ägypten
Nichts als die Wahrheit
Die neuen Machthaber in Ägypten liefern ihre Version der Geschichte
1. November 2013 - 0:00 | von Markus Bickel
Internationale Politik 6, November/Dezember 2013, S. 128-129
Kategorie Demokratisierung/Politischer Systemwechsel, Politische Kultur, Ägypten
Demokratie ist nicht alles
Ägypten muss sich mit vergangenem und andauerndem Unrecht beschäftigen
1. September 2013 - 0:00 | von Patrick Schneider
Internationale Politik 5, September/Oktober 2013, S. 88-92
Ägypten braucht mehr als eine neue Verfassung und demokratisch gewählte Volksvertreter. Nur die Einbindung aller politischen und gesellschaftlichen Kräfte in einen strukturierten Übergangsprozess kann die Gesellschaft vor einem Abstürzen in den Bürgerkrieg bewahren. Transitional Justice wäre das Gebot der Stunde und der kommenden Jahre.
Kategorie Demokratisierung/Politischer Systemwechsel, Fragile Staaten, Staatsaufbau, Ägypten
Die große Herausforderung für das neue Regime
Wirtschaftspolitische Probleme, die Ägypten jetzt dringend lösen muss
1. July 2013 - 0:00 | von Amr Adly
Internationale Politik 4, Juli/August 2013, S. 95-101
Ägyptens Wirtschaft leidet an einem gigantischen Haushaltsdefizit, einem Leistungsbilanzdefizit und einem massiven Rückgang der Währungsreserven. IWF-Kredite allein böten keine Lösung. Und was war die Strategie der Muslimbrüder? Die Macht sichern, jegliche harten Einschnitte vermeiden und ansonsten: weiter wie schon unter Hosni Mubarak.
Kategorie Demokratisierung/Politischer Systemwechsel, Staatsaufbau, Konjunkturpolitik, Ägypten
Die vielen Gesichter der Muslimbrüder
Neue Bücher zu einem überdramatisierten, aber unteranalysierten Phänomen
6. January 2013 - 0:00 | von Jan Kuhlmann
Internationale Politik 1, Januar/ Februar 2013, Seite 136-140
Sind sie wirklich so gefährlich, wie viele Beobachter meinen? An lauten Warnungen vor den Muslimbrüdern mangelt es in Deutschland nicht; allerdings fehlt es am Bemühen, sich wirklich eingehender mit ihnen auseinanderzusetzen. Wer es dennoch tun möchte, ist auf englischsprachige Publikationen angewiesen. Ein Überblick.
Kategorie Ägypten
Mursis neuer Weg
Der ägyptische Präsident setzt seine ersten außenpolitischen Akzente
1. November 2012 - 0:00 | von Markus Bickel
Internationale Politik 6, November/ Dezember 2012, S. 108-111
Mit Obama hat er nur zwei Mal telefoniert, während er Achmadinedschad schon zwei Mal getroffen hat. Das allein könnte die Grundlinien der neuen ägyptischen Außenpolitik verdeutlichen: Mursi will das vormals so enge Verhältnis zu den USA neu ordnen und die bislang gespannten Beziehungen zum Iran trotz aller Kritikpunkte verbessern.
Kategorie Internationale Politik/Beziehungen, Ägypten, Nordafrika, Naher und Mittlerer Osten/Nordafrika
„Auch die Muslimbrüder wollen eine freie Marktwirtschaft“
Interview mit Magda Kandil vom Egyptian Center for Economic Studies
23. May 2012 - 0:00 | von Magda Kandil
Internationale Politik, Online Exklusiv
Ägypten befindet sich in einer prekären Lage: Die Staatsausgaben galoppieren, Devisenreserven schwinden, die Währung steht unter Druck, die Inflationsgefahr wächst, für die Wirtschaft stehen kaum noch Kredite zur Verfügung. Die Regierung muss dringend das Wachstum ankurbeln, vor allem durch die Förderung von kleinen und mittleren Unternehmen
Kategorie Schwellenländer, Wirtschaft & Finanzen, Ägypten, Nordafrika, Naher und Mittlerer Osten/Nordafrika
Gefährdet oder gefährlich?
Politische Stiftungen und der arabische Frühling
20. March 2012 - 0:00 | von Nicole Renvert
Internationale Politik, Online-Exklusiv, Januar 2012
Der Prozess gegen zwei Mitarbeiter des Kairoer Büros der Konrad-Adenauer-Stiftung und 43 Angehörige amerikanischer NGOs zeugt nicht nur von der Nervosität ägyptischer Behörden in der Umbruchszeit, sondern auch von tief verwurzeltem Misstrauen gegenüber „äußeren Einflüssen“. Deutschlands politischen Stiftungen kommt bei der Begleitung der Umbrüche in Arabien eine Schlüsselrolle zu. Sie müssen Vertrauen aufbauen und ihre Rolle erklären.
Kategorie Deutsche Außenpolitik, Staat und Gesellschaft, Institutionen und Akteure, Naher und Mittlerer Osten/Nordafrika, Nordafrika, Ägypten, Europa, Deutschland
Großes Potenzial, schlechte Umsetzung
… und wie das Militär in die Wirtschaft eingreift
1. March 2012 - 0:00 | von Markus Loewe
Länderportrait Ägypten, März/April 2012, S. 4-11
Ägypten verfügt über reichlich Entwicklungspotenzial, nutzt es aber nicht: Eine wachsende Bevölkerung im Erwerbsalter bleibt ohne Arbeit; Energie aus eigenen Quellen wird auf dem Binnenmarkt zu billig angeboten, vorhandenes Kapital nicht in produktive Projekte investiert. Da hilft nur eine Verbesserung des Investitionsklimas und der Produktivität.
Kategorie Wirtschaft & Finanzen, Konjunkturpolitik, Schwellenländer, Ägypten
Aufstandserklärung
Erste Versuche, den arabischen Frühling zu verstehen
1. January 2012 - 0:00 | von Jan Kuhlmann
Internationale Politik 1, Januar/ Februar 2012, S. 131-135
In atemberaubendem Tempo haben die deutschen Verlage auf die „Arabellion“ reagiert. Wenige Wochen nach Beginn der Aufstände erschienen die ersten Bücher, die den Lesern die Hintergründe aufzeigen wollten. Mittlerweile haben sich fast alle Fachleute zu Wort gemeldet. Das alles erklärende Werk ist nicht dabei – aber dafür ist es wohl auch noch zu früh.
Kategorie Demokratisierung/Politischer Systemwechsel, Nordafrika, Ägypten, Tunesien, Libyen
Unverwüstliche Muslimbruderschaft
Düstere Aussichten für ein freies Ägypten und einen friedlichen Nahen Osten
25. October 2011 - 23:00 | von Eric Trager
Internationale Politik 6, November/Dezember 2011, S. 74-82
Sie verfügt über ein höchst effizientes Rekrutierungssystem, ihre Mitglieder sind ideologiefest, engagiert und loyal, ihr politisches Netzwerk ist unübertroffen: Die Muslimbruderschaft dürfte zur stärksten politischen Kraft Ägyptens werden. Dennoch sollte die Europäische Union nicht aufgeben, weiter die demokratischen Kräfte im Umbruchstaat zu fördern.
Kategorie Staat und Gesellschaft, Ägypten
Springtime for Egypt
... oder: Lasst tausend Blumen der Debatte blühen
1. July 2011 - 0:00 | von Nancy Updike
Internationale Politik 4, Juli/August 2011, S. 108-111
Sie finden mitten auf dem Bürgersteig statt, auf dem Deck eines Nilboots, in den brandneuen Räumen einer brandneuen Partei oder zwischen Islamisten und säkularen Intellektuellen: Meetings. Ganz Ägypten ist damit beschäftigt, über seine Zukunft zu debattieren. So frei, so überraschend und zuweilen so surreal, wie es nie zuvor möglich schien.
Kategorie Staat und Gesellschaft, Politische Partizipation, Demokratisierung/Politischer Systemwechsel, Naher und Mittlerer Osten/Nordafrika, Ägypten
Aktuelle Ausgabe

IP Wirtschaft

 

Sylke-Tempel-Essaypreis

  • Essaypreis

    Ausschreibung

    Erstmals loben das Netzwerk Women in International Security Deutschland (WIIS) und die Zeitschrift „Internationale Politik“ (IP) 2019 den Sylke-Tempel-Essaypreis aus. Er erinnert an die Journalistin, Publizistin und Mentorin Sylke Tempel (1963 – 2017), Vorsitzende von WIIS und Chefredakteurin der IP, Deutschlands führender Zeitschrift für Außenpolitik. Die Ausschreibung richtet sich an Frauen unter 35 Jahren.

 

ip archiv
Meistgelesen