Deutschland

IP - die Zeitschrift

IP-Forsa-Frage 02/2019
IP-Forsa-Frage 02/2019

Sollte Deutschland seine Wirtschaftskraft zur Erreichung außenpolitischer Interessen und Ziele einsetzen?

1. March 2019 - 0:00 Deutschland, Deutsche Außenpolitik

IP - die Zeitschrift

Es gibt Alternativen!

1. March 2019 - 0:00 | von Alan Posener | Deutschland, Rohstoffe & Energie

Nord Stream 2 zu forcieren, war ein Fehler der Bundesregierung. Denn mit 
„Germany First“ wurde Europa wieder mal entzweit

Artikel

Alle Mann an Deck!
1. March 2019 - 0:00 | von Sophia Besch, Jana Puglierin
Internationale Politik 2, März-April 2019, S. 46-51
Die Sorge vor Fragmentierung prägt Berlins Verständnis der Gemeinsamen Sicherheits- und Verteidigungspolitik. Das birgt Risiken, gerade beim Brexit
Kategorie Sicherheitspolitik, Deutsche Außenpolitik, Verteidigungspolitik, Deutschland
Unternehmen Außenpolitik Is purchaseable
1. March 2019 - 0:00 | von Stefan Mair
Internationale Politik 2, März-April 2019, S. 39-45
China hat sie, Amerika hat sie, Großbritannien und Frankreich haben sie: eine geoökonomische Strategie. Wann zieht Deutschland nach?
Kategorie Deutsche Außenpolitik, Wirtschaft & Finanzen, Deutschland
Guter Rat ist rar Is purchaseable
Das außenpolitische Expertentum ist in der Krise. Um wieder relevant zu werden, könnte es helfen, ein paar Grundannahmen zu überprüfen
1. March 2019 - 0:00 | von Jörg Lau
Internationale Politik 2, März-April 2019, S. 32-38
Kategorie Deutsche Außenpolitik, Politische Kultur, Staat und Gesellschaft, Deutschland
Außenpolitik für alle
1. March 2019 - 0:00 | von Volker Stanzel
Internationale Politik 2, März-April 2019, S. 30-31
Wenn Europa wieder auf Kurs kommen will, braucht es einen neuen gesellschaftlichen Konsens über internationale Themen
Kategorie Deutsche Außenpolitik, Europäische Union, Deutschland
Gegen das Geschwurbel
Die Formel „mehr Verantwortung“ hat der außenpolitischen Diskussion sehr geschadet. Zeit zum Abschiednehmen. Es geht um Interessen
28. February 2019 - 0:00 | von Thorsten Benner
Internationale Politik 2, März-April 2019, S. 14-17
Kategorie Deutsche Außenpolitik, Wirtschaft & Finanzen, Deutschland
Europas Selbstbehauptung
Wenn die EU globale Gestalterin und nicht Spielball sein will, muss Deutschland seine Europapolitik entscheidend verbessern
14. February 2019 - 0:00 | von Daniela Schwarzer
Internationale Politik 2, März-April 2019, S. 18-25
Kategorie Deutsche Außenpolitik, Deutschland
Der ratlose Hegemon
Deutschlands Außenpolitik strauchelt unvorbereitet in die Zeitenwende.Nur wenn sie die richtigen Konsequenzen zieht, ist die Krise zu meistern
14. February 2019 - 0:00 | von Constanze Stelzenmüller
Internationale Politik 2, März-April 2019, S. 8-13
Kategorie Deutsche Außenpolitik, Deutschland
Eine Frage der Staatskunst Is purchaseable
Deutschland sollte erneut über einen Nationalen Sicherheitsrat nachdenken
1. January 2019 - 0:00 | von Julianne Smith
Internationale Politik 1, Januar/Februar 2019, S. 92-98
Angela Merkels Rückzug aus der Politik eröffnet Berlin die Chance, seine Sicherheitsarchitektur der veränderten Interessen- und Bedrohungslage anzupassen. Wer immer als nächstes ins Bundeskanzleramt einzieht, sollte sich Erfahrungen von Ländern wie den USA, Japan und Großbritannien mit einem solchen Gremium zunutze machen.
Kategorie Sicherheitspolitik, Deutsche Außenpolitik, Deutschland
Der bedrohlichste Staat
IP-Forsa-Frage 01/2019
1. January 2019 - 0:00
Internationale Politik 1, Januar/Februar 2019, S. 5
Kategorie Sicherheitspolitik, Weltweit, Deutschland
Hohe Erwartungen
Deutschland soll sich stärker international einbringen, heute mehr denn je
1. January 2019 - 0:00 | von Christoph Beier
Internationale Politik 1, Januar/Februar 2019, S. 112-117
Zum dritten Mal hat die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) Menschen auf allen Kontinenten nach ihrem Deutschland-Bild befragt. Die Tiefeninterviews mit 154 Personen aus 24 Staaten bieten sowohl einen Blick auf die deutsche Gesellschaft als auch eine Beurteilung von Deutschlands Auftreten in der Welt.
Kategorie Deutsche Außenpolitik, Internationale Politik/Beziehungen, Deutschland
„Mancher Traum wird unerfüllt bleiben“
Was die Wirtschaftsreformen für die künftigen Geschäfte am Golf bedeuten
1. November 2018 - 0:00
IP Wirtschaft 03/2018, November 2018 - Februar 2019, S.52-57
Wenn eine ganze Region vor einem radikalen ökonomischen Umbruch steht, dann stellen sich auch für die Handels- und Investitionspartner einige Fragen. Wird der Wandel gelingen? Was verändert sich für uns? Können wir den Umbruch begleiten, vielleicht sogar davon profitieren? Interview mit Oliver Oehms, Delegierter der Deutschen Wirtschaft in Riad.
Kategorie Wirtschaft & Finanzen, Bilaterale Beziehungen, Golfstaaten, Deutschland
Hohe Schule der Prinzipienlosigkeit
Äquidistanz für Postfaktiker: Ein Grundkurs mit Lafontaine und Todenhöfer
1. November 2016 - 0:00 | von Alan Posener
Internationale Politik 6, November/Dezember 2016, S. 144
Kategorie Politische Kultur, Deutschland
Einsatz für Afrika
Sollte sich Deutschland stärker in Afrika engagieren?
1. November 2016 - 0:00
Internationale Politik 6, November/Dezember 2016, S. 5
Kategorie Staat und Gesellschaft, Deutschland
Annäherung oder Abschottung
Wie sehen Deutsche und Russen die Rolle Moskaus in Europa?
1. May 2016 - 0:00 | von Gabriele Woidelko
Internationale Politik 3, Mai/Juni 2016, S. 26-29
Es bleibt schwierig: In absehbarer Zeit kann der große Vertrauensverlust nicht überwunden werden, der zwischen Russland und seinen europäischen Nachbarn herrscht. Trotz des generellen Wunsches nach Wiederannäherung gibt es auf politischer Ebene und im Werteverständnis erhebliche Differenzen, die sich nicht wegdiskutieren lassen.
Kategorie Bilaterale Beziehungen, Russische Föderation, Deutschland
Witz und Würde
1. May 2016 - 0:00 | von Sylke Tempel †
Internationale Politik 3, Mai/Juni 2016, S. 144
Kategorie Politische Kultur, Medien/Information, Deutschland, Türkei
Deutsche Führung
Sechs Thesen auf dem Prüfstand
1. March 2016 - 0:00 | von Jan Techau
Internationale Politik 2, März/April 2016, S. 66-71
Deutschland ist in der politischen Realität angekommen. Die eigenen Interessen, seine Größe, die Mittellage und die global veränderten Rahmenbedingungen zwingen es, für sich und andere Verantwortung zu übernehmen. Aber seine Fähigkeit zur Führung wird davon abhängen, ob es Ideen hat, die funktionieren und Anhänger finden.
Kategorie Deutsche Außenpolitik, Deutschland, Europa
Huch!
Schlusspunkt
1. March 2016 - 0:00 | von Derek Scally
Internationale Politik 2, März/April 2016, S. 144
Von deutscher Furcht in flüchtiger Situation.
Kategorie Staat und Gesellschaft, Deutschland
TTIP ist keine Wundertüte
Warum sich die Hoffnungen und Wünsche nicht realisieren werden
1. March 2016 - 0:00 | von Petra Pinzler
Internationale Politik 2, März/April 2016, S. 110-117
Mit dem geplanten transatlantischen Handelsabkommen klammert sich der alte Westen an seine Macht, errichtet ein Bollwerk gegen Russland und China und schließt aufstrebende Schwellenländer aus. Diese müssten aber in die Handelsverhandlungen einbezogen werden, ­sollen westliche Standards und Werte weltweit Geltung erlangen.
Kategorie Welthandel, Europa-USA, Deutschland, Vereinigte Staaten von Amerika, Westliche Welt
Aktuelle Ausgabe

IP Wirtschaft

 

Sylke-Tempel-Essaypreis

  • Essaypreis

    Ausschreibung

    Erstmals loben das Netzwerk Women in International Security Deutschland (WIIS) und die Zeitschrift „Internationale Politik“ (IP) 2019 den Sylke-Tempel-Essaypreis aus. Er erinnert an die Journalistin, Publizistin und Mentorin Sylke Tempel (1963 – 2017), Vorsitzende von WIIS und Chefredakteurin der IP, Deutschlands führender Zeitschrift für Außenpolitik. Die Ausschreibung richtet sich an Frauen unter 35 Jahren.

 

ip archiv
Meistgelesen