Westeuropa politisch

Artikel

Eine neue Ordnung
Der Ukraine-Konflikt stellt die Weichen für Europas Sicherheit
1. November 2014 - 0:00 | von Claudia Major, Jana Puglierin
Internationale Politik 6, November/Dezember 2014, S. 62-71
Die Ukraine-Krise hat die Grundlagen der europäischen Sicherheitsordnung dauerhaft verändert. Die Nationalstaaten sowie NATO, EU und OSZE müssen diese neue Ordnung nun gestalten und dabei eine sinnvolle Arbeitsteilung entwickeln. Gleichzeitig gilt: Sicherheit gibt es nur mit, nicht ohne Russland.
Kategorie Security, Ukraine, Western Europe political
Wer wir sind und was unsere Aufgabe ist
Heinrich August Winkler schreibt weiter an der Geschichte des Westens
1. November 2014 - 0:00 | von Jan Techau
Internationale Politik 6, November/Dezember 2014, S.138-141
Mit dem dritten Band seiner „Geschichte des Westens“ wird die sensationelle Leistung Heinrich August Winklers so langsam voll begreifbar: Hier leistet ein Deutscher Großarbeit am Konzept des Westens. Leider wird auch dieser Band international nicht den Einfluss haben, den er haben sollte – und das liegt schlicht daran, dass er nicht auf Englisch geschrieben ist.
Kategorie Democratization/System Change, Political Culture, Western Europe political, United States of America
Zwischen Hitler und Stalin
Eine westöstliche Spurensuche nach den Tiefenschichten von „89“
1. July 2014 - 0:00 | von Marko Martin
Internationale Politik 4, Juli/August 2014, S. 138-141
Wie hat sich die totalitäre Erfahrung in Osteuropa auf die Menschen, namentlich die jüdische Bevölkerung ausgewirkt? Um das heraus-zufinden, hat sich Marci Shore nach dem Umbruch von 1989 auf die Reise gemacht. Am Ende steht ein Kaleidoskop bitterer Jahrhunderterfahrungen, im Lichte derer die Herausforderungen von heute beherrschbar erscheinen.
Kategorie History, Eastern Europe political, Western Europe political
Händler und Verhandler
Die neue Rolle der europäischen Außenwirtschaftspolitik
1. May 2013 - 0:00 | von Lutz Güllner
Internationale Politik 3, Mai/Juni 2013, S. 38-42
Durch eine beispiellose Welle an bilateralen Freihandels- und Wirtschaftsabkommen hat die EU begonnen, ihr Partnerschaftsnetz auszubauen. Den Höhepunkt der Initiativen wird die geplante transatlantische Wirtschaftsübereinkunft mit den Vereinigten Staaten bilden. Die EU-Handelspolitik bekommt eine strategische Dimension.
Kategorie Economy and Finance, European Union, Bilateral and Multilateral Agreements, Western Europe political, United States of America, Worldwide
Deutschland in der Europäischen Union
Wie schätzen Sie das Auftreten Deutschlands innerhalb der Europäischen Union in der derzeitigen Schuldenkrise ein?
1. January 2012 - 0:00
Internationale Politik 1, Januar/ Februar 2012, S. 4
Kategorie European Union, German Foreign Policy, Economy and Finance, Western Europe political, Germany
Lob der Vergesslichkeit
Europa setzt noch immer auf das falsche Mittel, um die Krise zu bewältigen
1. January 2012 - 0:00 | von Alan Posener
Internationale Politik 1, Januar/ Februar 2012, S. 144
Kategorie Economy and Finance, Financial Crisis, Western Europe political
Europa der Parlamente
Wie wir die EU stärker und für ihre Bürger attraktiver machen können
27. November 2011 - 0:00 | von Volker Kauder
Die Euro-Schuldenkrise hat es offengelegt: Die Europäische Union leidet unter erheblichen politischen, wirtschaftlichen und strukturellen Defiziten. Die Politik in Europa steht vor der größten Herausforderung seit dem Fall des Eisernen Vorhangs. Es geht darum, eine neue Idee von Europa zu entwickeln und das Verhältnis zwischen Nationalstaaten und EU besser auszubalancieren.
Kategorie European Union, Western Europe political
Eigenverantwortung statt Zentralismus
Dem Euro hilft weder eine Transferunion noch eine gemeinsame Finanzpolitik
27. October 2011 - 23:00 | von Heribert Dieter
Internationale Politik 6, November/Dezember 2011, S. 116-122
Eine Lösung der Euro-Krise zieht sich hin, auch weil sich die zuletzt häufig ins Feld geführte Transferunion oder die Errichtung einer gemeinsamen EU-Finanzpolitik bei näherer Betrachtung als untauglich erweisen. Dabei ist im Vertrag von Maastricht eine funktionstüchtige Währungsunion angelegt – es fehlt nur ein Austiegsmechanismus.
Kategorie Economy and Finance, Western Europe political
Islamischer Terrorismus
Ein selbstkritischer "Dialog der Kulturen" ist jetzt gefragt
1. March 2002 - 0:00 | von Udo Steinbach
Internationale Politik 3, März 2002, S. 1 - 10.
Die Bekämpfung der Phänomene des Terrors, wie sie vor allem von der amerikanischen Regierung wahrgenommen werden, ist geeignet, eine breite Öffentlichkeit in Teilen der islamischen Welt zu radikalisieren – so der Direktor des Deutschen Orient-Instituts. Der wirkliche „Dialog der Kulturen“ ist jetzt gefragt, an dessen Beginn radikale und mutige Selbstkritik sowohl der Muslime als auch des Westens stehen muss.
Kategorie Security, Terrorism, Religion, Culture, Worldwide, Islamic world, United States of America, Western Europe political
Aktuelle Ausgabe

IP Wirtschaft

 

ip archiv
Meistgelesen