Polen

IP - die Zeitschrift

Krise ohne Grenzen
Krise ohne Grenzen

China und die USA, Frankreich und Polen: Wie ist es um die Klimapolitik dieser vier Volkswirtschaften bestellt?

1. September 2019 - 0:00 | von Lea Deuber, Sonja Thielges, Charlotte Unger, Julie Hamann, Justyna Piszczatowska | Weltweit, Klimawandel

Unsere Autorinnen 
untersuchen in Washington und Peking zwei machtvolle Player, ohne die beim globalen Klimaschutz nicht viel geht; dazu kommen zwei große EU-Staaten, die nicht nur auf diesem Feld derzeit vieles trennt. 
Was alle vier allerdings eint: Nirgends hat das Thema Top-Priorität, 
die Argumente sind meist ökonomische. Von Smog und Wachstum, Braunkohle und Klimaskeptikern – eine Reise in vier Etappen.

IP - die Zeitschrift

„Unsere Eliten schlagen um sich“
„Unsere Eliten schlagen um sich“ Is purchaseable

Polens Medien blicken sorgenvoll auf das Verhältnis zu Deutschland

29. June 2018 - 0:00 | von Reinhold Vetter | Polen, Politische Kultur

Schroffe Widersprüche zwischen West und Ost prägen die Situation in der EU, auch und gerade zwischen Deutschland und Polen. In Deutschland betrachtet man vor allem den drastischen politischen Zugriff der in Warschau regierenden Nationalkonservativen der Partei Recht und Gerechtigkeit (PiS) auf die Judikative, der die Dreiteilung der Staatsgewalt aus den Angeln hebt.

Artikel

Polen im Teufelskreis
Die Europa-Skepsis der PiS-Regierung kommt das Land teuer zu stehen
2. November 2017 - 0:00 | von Piotr Buras
Internationale Politik 6, November-Dezember 2017, S. 101 - 105
Polens nationalpopulistische Regierung hatte auf Großbritannien gesetzt, um eine engere Integration in Europa zu verhindern. Doch nach dem Brexit-Votum und dem Wahlsieg Emmanuel Macrons steht Warschau im Abseits. Die Kosten sind hoch: Je weniger Einsatz und Solidarität Polen für Europa zeigt, desto mehr schwindet sein Einfluss.
Kategorie Politisches System, Staat und Gesellschaft, Wirtschaft & Finanzen, Polen, Europa
Nur bedingt rechtspopulistisch
Die polnische Regierungspartei PiS punktet mit Wirtschafts- und Sozialpolitik
1. September 2017 - 0:00 | von Irene Hahn-Fuhr, Gert Röhrborn
Internationale Politik 5, September-Oktober 2017, S. 61 - 69
Von ihren ideologischen Verrenkungen abgesehen, ist die PiS eine nationalkonservative, pragmatische Kraft, die ihre Vorstellungen umsetzen will und dabei reale soziale Probleme bearbeitet. Die EU-Partner sollten auf ökonomischen Pragmatismus setzen, ohne dabei den gesellschaftspolitischen Dialog aus den Augen zu verlieren.
Kategorie Wirtschaft & Finanzen, Sozialpolitik, Staat und Gesellschaft, Polen
Vom Riss durch die Gesellschaft
Brief aus … Warschau
1. May 2017 - 0:00 | von Annabelle Chapman
Internationale Politik 3, Mai/Juni 2017, S. 130-131
Manchmal scheint es, als habe sich nichts verändert – bis es um Politik geht
Kategorie Staat und Gesellschaft, Polen
Nicht auf unsere Kosten!
Polens Frauen wehren sich gegen den ideologischen Umbau der Gesellschaft
1. November 2016 - 0:00 | von Anna Quirin, Reiner Quirin
Internationale Politik 6, November/Dezember 2016, S. 128-131
Kategorie Staat und Gesellschaft, Geschlechterbeziehungen, Bildung, Polen
Europäischer Lackmustest
Polen, Deutschland und die Zukunft der EU
4. March 2016 - 0:00 | von Marcus Felsner
IP Online
Wenn wir fragen, wo anzusetzen sei, um Europas liberale Grundordnung zu schützen, dann ist die deutsch-polnische Verständigung der entscheidende Test. Nur wenn es uns gelingt, das europäische Modell zwischen diesen beiden Ländern nicht nur zum wirtschaftlichen, sondern auch zum politischen und gesellschaftlichen Erfolg zu machen, wird echte Einheit zwischen Ost und West in Europa erreicht werden.
Kategorie Europäische Union, Polen, Deutschland
Brüder im Geiste
Was Kaczynski mit Orbán verbindet und wie die EU damit umgehen sollte
1. March 2016 - 0:00 | von Reinhold Vetter
Internationale Politik 2, März/April 2016, S. 25-33
Mit atemberaubendem Tempo baut die nationalkonservative Regierung in Polen Staat, Gesellschaft, Wirtschaft und Medien um – und nähert sich so immer mehr Viktor Orbáns Ungarn an. Die Entwicklungen gehen über Mittel- und Osteuropa hinaus und werden die EU zur Antwort auf die Frage zwingen: Welche Werte wollen wir wirklich verteidigen?
Kategorie Europäische Union, Europa, Polen, Ungarn
Polen: Damoklesschwert Dekarbonisierung
1. March 2016 - 0:00 | von Andrzej Ancygier
Internationale Politik, März 2016, Online exklusiv
Klimaerwärmung durch Kohlendioxid? „Lächerlich“. Dekarbonisierung? „Ketzerei“. Im Kampf gegen den Klimawandel hält sich Polens Regierung vornehm zurück. Deutlich engagierter ist man, wenn es darum geht, die europäische Klimapolitik zu schwächen.
Kategorie Klima- und Energiepolitik, Klimawandel, Klima und Umwelt, Polen
Innere Einkehr
Die Flüchtlingskrise wirft Fragen auf, die für Polen neu sind
1. November 2015 - 0:00 | von Piotr Buras
Internationale Politik 6, November/Dezember 2015, S. 49-55
Noch bevor die Flüchtlingkrise Polen erreicht hat, hat sie begonnen, das Land zu verändern. Überfällige Fragen nach Identität und Gemeinschaftsverständnis sind es, die man sich jetzt stellt. Diese Diskussion findet in einer Gesellschaft statt, die zutiefst gespalten ist. Doch auch Warschau und Berlin müssen dringend miteinander reden.
Kategorie Migration, Integration, Polen
Warschaus Wünsche, Berlins Bedenken
Das Ende der Ära Tusk und die deutsch-polnischen Verstimmungen
1. November 2014 - 0:00 | von Piotr Buras
Internationale Politik 6, November/Dezember 2014, S. 84-87
Der Abgang von Donald Tusk und Radosław Sikorski markiert das Ende einer erfolgreichen Epoche in der polnischen Politik. Doch an ungelösten Problemen, die das Erfolgstandem seinen Nachfolgern hinterlassen hat, mangelt es nicht. Das betrifft die wirtschaftliche Entwicklung des Landes, seine Rolle in Europa und vor allem das Verhältnis zu Deutschland.
Kategorie Sicherheitspolitik, Bilaterale Beziehungen, Deutschland, Polen
NATO-Truppen an die Außengrenzen?
1. July 2014 - 0:00
Internationale Politik 4, Juli/August 2014, S. 5
Kategorie NATO, Verteidigungspolitik, Konfliktprävention/-management, Polen, Baltische Staaten, Russische Föderation, Ukraine
Partnerschaft auf dem Prüfstand
Deutschland, Polen und die Zukunft der europäischen Ostpolitik
1. July 2014 - 0:00 | von Piotr Buras
Internationale Politik 4, Juli/August 2014, S. 41-47
Zwei große Krisen waren es, die die Zusammenarbeit in Europa zuletzt auf eine Bewährungsprobe stellten. Trug die Euro-Krise eher dazu bei, Deutsche und Polen einander näher zu bringen, so drohen die Verwerfungen in der Ukraine, das polnisch-deutsche Verhältnis nachhaltig zu beschädigen. Vorschläge für eine gemeinsame Ost- und Sicherheitspolitik.
Kategorie Östliche Partnerschaft, Europäische Nachbarschaftspolitik, Deutschland, Polen, Osteuropa
Dabei sein ist alles
Wer bestimmt die EU-Reformdebatte – und mit welchen Zielen und Mitteln?
19. December 2013 - 0:00 | von Almut Möller
Internationale Politik 1, Januar/Februar 2014, S. 34-39
Mit der bevorstehenden Vertiefung der Euro-Zone stellt sich gerade für die Nicht-Euro-Länder die Frage, was die Mitgliedschaft in der Europäischen Union künftig noch bedeutet. Sie überwölbt zugleich die europäische Reformdebatte. Nicht jeder Vorschlag aus angeblich „unberufenem Munde“ ist dabei kontraproduktiv – im Gegenteil.
Kategorie Europäische Union, Europa, Deutschland, Vereinigtes Königreich, Polen
Die Transformation der Türkei
Den regionalen Vergleich muss das Land längst nicht mehr scheuen
1. November 2013 - 0:00
IP Länderporträt Türkei, November/Dezember 2013, S. 25
Kategorie Wirtschaft & Finanzen, Konjunkturpolitik, Schwellenländer, Türkei, Polen, Ägypten
Weniger Angst vor Abhängigkeiten
Versorgungssicherheit durch Diversifikation bleibt aber ein großes Thema
1. March 2013 - 0:00 | von Ernest Wyciszkiewicz
IP Länderporträt Polen, März/April 2013, S. 21-27
Die Furcht vor einem Russland, das Polen den Öl- und Gashahn abdrehen könnte, ist in jüngster Zeit einer vielschichtigen Debatte über die Energiepolitik gewichen. Die Schaffung eines funktionierenden europäischen Gasmarkts könnte die Sorgen weiter mindern. Ob Schiefergas und Atomenergie zukunftsträchtig sind, muss sich noch erweisen.
Kategorie Polen
„In Polen sind die Leute noch hungrig“
Interview mit Janusz Filipiak, Gründer und CEO des IT-Unternehmens Comarch
1. March 2013 - 0:00
IP Länderporträt Polen, März/April 2013, S. 54-56
Aus dem Nichts, aber mit vielen talentierten Mitarbeiten baute Universitätsprofessor Janusz Filipiak nach dem Ende des Kommunismus einen der größten Software-Hersteller Mittelosteuropas auf. Vor welchen Herausforderungen steht Polens IT-Branche heute? Ist sie ausreichend innovationsfreudig? Investiert Polen genug in seinen Zukunftssektor?
Kategorie Polen
Made in Poland
... aber keiner weiß es: Wie aus der Bezeichnung ein Gütesiegel werden soll
1. March 2013 - 0:00 | von Anna Quirin
IP Länderporträt Polen, März/April 2013, S. 57-61
„Inglot“ oder „Soraya“ heißen international erfolgreiche Kosmetikprodukte, von „Gino Rossi“ sind die Schuhe: Viele Produkte haben ausländische Namen, weil „Made in Poland“ anscheinend den Absatz hemmt. Mit Gütesiegeln will der Staat den Bekanntheitsgrad im In- und Ausland fördern, erste Erfolgsgeschichten sind vielversprechend.
Kategorie Polen
Polens Transformation
Bertelsmann Transformations-Index
1. March 2013 - 0:00
IP Länderporträt Polen, März/April 2013, S. 48-49
Kategorie Polen
Doing-Business-Indikatoren für Polen
1. March 2013 - 0:00
IP Länderporträt Polen, März/April 2013, S. 12-13
Kategorie Polen
Aktuelle Ausgabe

IP Wirtschaft

 

ip archiv
Meistgelesen
  • Altes Problem

    28. August 2019 - 0:00

    Nationalismus und Gender: der Siegertext des Sylke Tempel Essaypreises

  • Letzte Chance

    1. September 2019 - 0:00

  • Krise ohne Grenzen

    1. September 2019 - 0:00

    China und die USA, Frankreich und Polen: Wie ist es um die Klimapolitik dieser vier Volkswirtschaften bestellt?