Volksrepublik China

Artikel

Diplomatie mit neuen Mitteln
Chinas „Neue Seidenstraße“ sollte strategische Priorität der EU sein
1. January 2016 - 0:00
Internationale Politik 1, Januar/Februar 2016, S. 78-87
Das Megaprojekt „One Belt, One Road“ dient nicht nur der Absicherung Chinas wirtschaftlicher Zukunft, sondern ist Pekings ernstzunehmender Versuch einer neuen Diplomatie. Die EU sollte ihre Zuschauerrolle aufgeben und beginnen, das Projekt aktiv mitzugestalten. Es wäre in ihrem strategischen Interesse.
Kategorie Auslandsinvestitionen, Wirtschaft & Finanzen, Globalisierung, Volksrepublik China
Abschied vom Trittbrettfahren
In seinem neuen Weißbuch präsentiert sich Peking verantwortungsbewusst
1. January 2016 - 0:00 | von Nele Noesselt
Internationale Politik 1, Januar/Februar 2016, S. 88-93
Spannungen zwischen China und seinen asiatischen Nachbarn haben die These vom neuerdings „aggressiveren“ Kurs der Volksrepublik befeuert. Doch auch ein Blick in Pekings militärstrategisches Weißbuch zeigt: Wenn ein Ausbau von Einflusssphären stattfindet, so über neue Handelsabkommen, nicht durch militärische Expansion.
Kategorie Sicherheitspolitik, Volksrepublik China
Unter Abwärtsdruck
Wie reagiert Chinas Regierung auf die Krisenanzeichen der Wirtschaft?
1. November 2015 - 0:00 | von Sebastian Heilmann
Internationale Politik 6, November/Dezember 2015, S. 84-91
Es handelt sich um eine echte Struktur- und Anpassungskrise, nicht nur um eine konjunkturelle Schwäche, unter der die chinesische Wirtschaft derzeit leidet. Wie geht es weiter, welche Szenarien sind denkbar? Am wahrscheinlichsten ist eine Haltung zwischen vertagtem Strukturwandel und staatlichen Stimulusmaßnahmen.
Kategorie Wirtschaft & Finanzen, Finanzmärkte, Schwellenländer, Volksrepublik China
Handelshemmnisse
1. November 2015 - 0:00 | von Sandra Destradi
IP Länderporträt 3, November 2015-Februar 2016, S.50-55
Die politischen Spannungen zwischen Indien und seinen Nachbarstaaten, vor allem der Konflikt mit Pakistan, haben einen Ausbau der wirtschaftlichen Beziehungen verhindert. Aber auch zahlreiche Handelsbarrieren und fehlende grenzüberschreitende Infrastruktur stehen bislang einer verstärkten regionalen Integration entgegen.
Kategorie Finanzmärkte, Welthandel, Schwellenländer, Indien, Pakistan, Volksrepublik China
Dominanter Drache
1. July 2015 - 0:00 | von Mikko Huotari
IP Länderpoträt 2, Juli-Oktober 2015, S. 62-67
Handel, Produktion, Kapital, Währung: Das Geflecht der ökonomischen Abhängigkeiten in Asien verschiebt sich massiv zugunsten Chinas. Mit welchen Folgen? Die USA werden nur sehr bedingt mit einer immer stärker durch China beherrschten Region leben können. Und auch in der Region selbst bleibt die Akzeptanz von Chinas Führungsrolle umstritten.
Kategorie Wirtschaft & Finanzen, Volksrepublik China
Kampf der Kohle
1. July 2015 - 0:00 | von Jost Wübbeke
IP Länderpoträt 2, Juli-Oktober 2015, S. 68-73
Die gute Nachricht: China ist Windweltmeister und wird demnächst den Solarspitzenreiter Deutschland einholen. Die schlechte Nachricht: Diese Energieträger machen nicht einmal 2 Prozent des Energiemixes aus. Kommt Peking nicht von der Kohle los, werden sämtliche Anstrengungen, den Klimawandel aufzuhalten, vergeblich sein.
Kategorie Rohstoffe & Energie, Nicht-erneuerbare Energien, Erneuerbare Energien, Volksrepublik China
Neun Kostbarkeiten
Auch ohne Apple oder Coca-Cola hat China beträchtliche kulturelle Strahlkraft
1. July 2015 - 0:00 | von Bernhard Bartsch
IP Länderpoträt 2, Juli-Oktober 2015, S. 76-79
Kategorie Staat und Gesellschaft, Volksrepublik China
Modellbaustelle
1. July 2015 - 0:00 | von Sandra Heep
IP Länderpoträt 2, Juli-Oktober 2015, S. 8-14
China steht vor einem Wendepunkt. Das alte Wachstumsmodell mit seiner Konzentration auf Investitionen und Exporte hat seine Kraft verloren. Die Fundamente für ein neues Modell aber, das auf Binnennachfrage und Innovationen basiert, sind noch lange nicht gelegt. Die zweitgrößte Volkswirtschaft der Welt dürfte noch für Jahre eine Großbaustelle bleiben.
Kategorie Wirtschaft & Finanzen, Konjunkturpolitik, Volksrepublik China
„Das ist eine Bombe“
Scheitert China? Sebastian Heilmann und Eberhard Sandschneider im Gespräch
1. July 2015 - 0:00 | von Eberhard Sandschneider, Sebastian Heilmann
IP Länderpoträt 2, Juli-Oktober 2015, S. 14-20
Mit einer aufstiegsorientierten Bevölkerung, selbstbewussten Unternehmern und einer krisenerprobten Regierungspartei scheint China prädestiniert dafür, sich immer wieder neu zu erfinden. Doch eine explosive Mischung aus Verschuldung, Überalterung und Sozialstaatsversprechungen bedroht den gesellschaftlichen Frieden – und damit die Zukunft des Modells China.
Kategorie Wirtschaft & Finanzen, Konjunkturpolitik, Staat und Gesellschaft, Volksrepublik China
Musterunternehmer
1. July 2015 - 0:00 | von Simon Lang
IP Länderpoträt 2, Juli-Oktober 2015, S. 21-23
Für die Regierung sind sie Symbole des „China-Traums“, die zum Erfolg der Nation beitragen. Chinesische Unternehmer selbst wollen unternehmerische Freiheit, verhalten sich aber dem Geschäft zuliebe regierungskonform. Und die Öffentlichkeit? Bewundert in den Self-Made-Men den amerikanischen Traum von persönlichem Erfolg und Reichtum.
Kategorie Wirtschaft & Finanzen, Volksrepublik China
Wege zur Innovation
1. July 2015 - 0:00 | von Björn Conrad, Mirjam Meissner
IP Länderpoträt 2, Juli-Oktober 2015, S. 24-29
China arbeitet intensiv daran, sich von der Werkbank der Welt zur Innovationsökonomie zu entwickeln. Nur steht es sich oft selbst im Weg, weil die Politik auf Kontrolle nicht verzichten mag. Entstehen aber Freiräume, entwickeln sich auch enorme Potenziale, vor allem in der IT-Branche, der Medizintechnik und der Biotechnologie.
Kategorie Wirtschaft & Finanzen, Informationstechnologie, Technologie und Forschung, Volksrepublik China
Smarte Gründer
1. July 2015 - 0:00 | von Kristin Shi-Kupfer
IP Länderpoträt 2, Juli-Oktober 2015, S. 32-35
Eine selbstbewusste, erfolgshungrige und global orientierte Start-up-Generation wurde bislang durch staatliche IT-Politik gehemmt, die auf Abschottung und Machtzentralisierung setzt. Damit die neuen Start-up-Förderpläne erfolgreich umgesetzt werden können, braucht es jedoch ein unternehmerisches Miteinander lokaler Kader und engagierter Gründer.
Kategorie Informationstechnologie, Technologie und Forschung, Wirtschaft & Finanzen, Volksrepublik China
Kleines Wirtschaftslexikon
China von A bis Z
1. July 2015 - 0:00
IP Länderpoträt 2, Juli-Oktober 2015, S. 36-55
Kategorie Wirtschaft & Finanzen, Staat und Gesellschaft, Volksrepublik China
China im Jahr 2030
1. July 2015 - 0:00 | von Bernhard Bartsch
IP Länderpoträt 2, Juli-Oktober 2015, S. 56-61
Der Markt für Prophezeiungen zu China boomt – Ausdruck des Wunsches, Unsicherheit und Komplexität zu reduzieren. Dabei sind Vorhersagen selten mehr als eine Mischung aus fortgeschriebener Vergangenheit und Bauchgefühl. Die Szenariomethode versucht, den Blick für Alternativen zu schärfen. Wie sieht China in 15 Jahren aus? Fünf Vorschläge.
Kategorie Staat und Gesellschaft, Volksrepublik China
Häfen, Bahnen, Pipelines
China baut mit der neuen Seidenstraße auch seine Macht aus
1. May 2015 - 0:00 | von Moritz Rudolf
Internationale Politik 3, Mai/Juni 2015, S. 102-107
Die „Seidenstraßen-Initiative“ ist das Herzstück der neuen chinesischen Außenpolitik unter Präsident Xi Jinping. Mit großangelegten transregionalen Infrastrukturprojekten und hohem diplomatischen Aufwand schafft China die Grundlagen für eine geostrategische Machtverschiebung in Eurasien. Deutschland und die EU müssen darauf reagieren.
Kategorie Wirtschaft & Finanzen, Welthandel, Volksrepublik China
Die Alternative
China gründet eine Entwicklungsbank und viele westliche Länder machen mit
1. May 2015 - 0:00 | von Rolf J. Langhammer
Internationale Politik 3, Mai/Juni 2015, S. 108-111
Die in Peking ansässige Asiatische Infrastruktur-Investitionsbank (AIIB) soll ein Gegenmodell zu den von alten Industriestaaten beherrschten Finanzinstitutionen wie der Weltbank sein. Nur wenn sie sich internationalen Standards unterwirft, vom Fonds zur Bank avanciert und Korruption verhindert, kann sie von Nutzen sein.
Kategorie Wirtschaft & Finanzen, Globale Institutionen, Schwellenländer, Volksrepublik China
Hoffnungsträger Peking
Erstmals übernimmt China als Vermittler eine aktive Rolle in Afghanistan
1. May 2015 - 0:00 | von Andrew Small
Internationale Politik 3, Mai/Juni 2015, S. 112-117
Die chinesische Führung hat angeboten, in Afghanistan einen „Versöhnungsprozess“ zu organisieren. Peking kann dabei auf seit Langem bestehende Verbindungen zu den afghanischen Taliban und sein Sonderverhältnis zu Pakistan bauen. Aber kann China erreichen, was anderen Mächten – allen voran den USA – in der Vergangenheit misslungen ist?
Kategorie Internationale Politik/Beziehungen, Volksrepublik China, Afghanistan
Die Politisierung des Atem-Notstands
Internationale Presse China
1. May 2015 - 0:00 | von Finn Mayer-Kuckuk
Internationale Politik 3, Mai/Juni 2015, S. 130-133
In China bleibt privates Engagement gefährlich
Kategorie Staat und Gesellschaft, Volksrepublik China
Problemzonen eines Riesenreichs
Wo liegen die größten Schwierigkeiten für Staatspräsident Xi Jinping?
1. January 2015 - 0:00
Internationale Politik 1, Januar/Februar 2015, S. 108-119
Xi Jinping trat ein schwieriges Erbe an, als er im November 2012 den Posten des Generalsekretärs der Kommunistischen Partei Chinas übernahm und dann im März 2013 auch zum Staatspräsidenten ernannt wurde. Chinas wirtschaftliche Erfolgsgeschichte ist ins Stocken geraten. Möglicherweise könnte das bisherige Entwicklungsmodell schon bald ausgedient haben, ohne dass ein erfolgversprechendes neues in Sicht wäre.
Kategorie Staat und Gesellschaft, Wirtschaft & Finanzen, Klima und Umwelt, Volksrepublik China
Lob der Nischenpolitik
Deutschland spielt in Europas China-Politik heute die Rolle des Impulsgebers
1. November 2014 - 0:00 | von Sebastian Heilmann
Internationale Politik 6, November/Dezember 2014, S.36-43
In Peking wird unter den EU-Mitgliedern nur Deutschland wirklich ernst genommen – eine Chance für Berlin, auf Grundlage der seit Jahrzehnten erfolgreich praktizierten Nischenpolitik neue Akzente zu setzen und weitere Felder für die Kooperation mit China zu öffnen. Diese ist zugleich beweglich genug, um erwartbare Rückschläge aufzufangen.
Kategorie Wirtschaft & Finanzen, Bilaterale Beziehungen, Deutschland, Volksrepublik China
Aktuelle Ausgabe

IP Wirtschaft

 

Sylke-Tempel-Essaypreis

  • Essaypreis

    Ausschreibung

    Erstmals loben das Netzwerk Women in International Security Deutschland (WIIS) und die Zeitschrift „Internationale Politik“ (IP) 2019 den Sylke-Tempel-Essaypreis aus. Er erinnert an die Journalistin, Publizistin und Mentorin Sylke Tempel (1963 – 2017), Vorsitzende von WIIS und Chefredakteurin der IP, Deutschlands führender Zeitschrift für Außenpolitik. Die Ausschreibung richtet sich an Frauen unter 35 Jahren.

 

ip archiv
Meistgelesen