Südeuropa

IP - die Zeitschrift

Mächte und Milizen
Mächte und Milizen

Wer sind die wichtigsten Akteure des Nahen Ostens? Und was wollen sie?

1. September 2014 - 0:00 | von Guido Steinberg, Hassan Mneimneh, Günter Seufert, Meir Javedanfar, Henner Fürtig, Andreas Jacobs | Naher und Mittlerer Osten/Nordafrika, Sicherheitspolitik

Der faktische Zerfall Syriens und der drohende Zerfall des Irak sind nicht nur humanitäre Katastrophen apokalyptischen Ausmaßes. Sie berühren auch unmittelbar europäische und amerikanische Sicherheitsinteressen. Doch wer in dieser Region handeln will, der handelt in einem Geflecht widerstreitender, gleichzeitig dicht miteinander verwobener und zuweilen nur schwer durchschaubarer Interessenlagen. Experten analysieren die wichtigsten Kräfte der Region.

IP - die Zeitschrift

 Aufstand der Anständigen
Aufstand der Anständigen

Warum Beppe Grillos Erfolg eine Chance für Italien und Europa ist

1. March 2013 - 0:00 | von Aureliana Sorrento | Südeuropa, Politisches System

Italien hat gewählt, und Europa ist in Panik. Unregierbarkeit, Populismus, Ansteckungsgefahr: Angstgeschrei dominiert die Schlagzeilen. Doch wenn der sozialdemokratische Ministerpräsidentenkandidat Pier Luigi Bersani mit Beppe Grillo und seiner Fünf-Sterne-Bewegung zu einer Einigung kommen sollte, dürften die Europäer wieder Hoffnung schöpfen.

Artikel

Mangelnde Klasse
Wirtschaftskrise, Mario Montis Reformen und jene, die Italien eigentlich bräuchte
1. November 2012 - 0:00 | von Aureliana Sorrento
Internationale Politik 6, November/ Dezember 2012, S. 60-67
Aufgeblähter Staatsapparat, ineffiziente Justiz: Enorme Strukturprobleme lähmen Italiens Wirtschaft. Was haben die von Brüssel auferlegten Reformen bislang zu ihrer Lösung beigetragen? Antwort: Nicht viel – im Gegenteil. Im Grunde aber müsste die EU nur eine einzige Reform von Italien verlangen: den Austausch der politischen Klasse.
Kategorie Finanzkrise, Konjunkturpolitik, Wirtschaft & Finanzen, Sozialpolitik, Staat und Gesellschaft, Italien, Südeuropa, Europa
Im Sprung gestoppt
Warum Spaniens Wirtschaft abgestürzt ist
1. November 2012 - 0:00 | von Sebastian Schoepp
Internationale Politik 6, November/ Dezember 2012, S. 68-75
Der Absturz war gewaltig. Nach dem Boom der spani­schen Wirtschaft zwischen 1996 und 2005 traf die Krise 2008 das Land heftig. Nach wie vor neigt die Wirtschaft zur Immobilität, doch sie hätte das Zeug, international konkurrenzfähig zu werden – wären da nicht die Spar­exzesse, die gute Ansätze in Bildung und Industrieförderung abwürgen.
Kategorie Finanzkrise, Wirtschaft & Finanzen, Staat und Gesellschaft, Spanien, Südeuropa, Europa
Sanfter Siegeszug
Istanbul als TV- und Filmstandort
1. November 2012 - 0:00 | von Luisa Seeling
Internationale Politik 6, November/ Dezember 2012, S. 112-118
Jenseits der außenpolitischen Spannungen wird in Istanbuler Studios an der türkischen Softpower gebastelt: Aufwendig produzierte TV-Serien locken ein Millionenpublikum besonders in der arabischen Welt vor den Fernseher. Rund um die Formate ist ein lukrativer Markt entstanden – und auch das türkische Arthouse-Kino ist international erfolgreicher denn je.
Kategorie Staat und Gesellschaft, Medien/Information, Türkei, Südeuropa, Europa
Unser aller Meer
Identität, Geschichte und Zukunft des Mittelmeers
1. July 2012 - 0:00 | von David Abulafia
Internationale Politik 4, Juli/ August 2012, S. 8-15
Zerrissen, zerstückelt, zerbrochen: Viel ist nicht geblieben von der Einheit, als die sich der Mittelmeerraum über weite Strecken seiner Geschichte präsentierte, ganz zu schweigen von der viel beschworenen „Mittelmeer-Identität“. Kann ein historischer Ansatz für die Region uns helfen, ihre aktuellen Probleme besser zu verstehen?
Kategorie Staat und Gesellschaft, Südeuropa, Mittelmeer/Mittelmeerraum
Finanzspritzen und Erfahrungsschätze
Wie Europa die Volkswirtschaften Nordafrikas unterstützen kann
1. July 2012 - 0:00 | von Jan Völkel
Internationale Politik 4, Juli/ August 2012, S22-25
Um den südlichen Mittelmeeranrainern mit ihren sehr heterogenen Strukturen wirtschaftlich auf die Beine zu helfen, muss die EU indi­viduelle Strategien entwickeln. Allein wird sie die enorme Unterfinanzierung der Volkswirtschaften jedoch nicht bewältigen. Helfen kann sie vor allem mit Know­how – auch dank ihrer eigenen Transformationserfahrung.
Kategorie Wirtschaft & Finanzen, Südeuropa, Naher und Mittlerer Osten/Nordafrika
Aufschwung durch Ausbildung
Wie die EU den Arbeitsmarkt im südlichen Mittelmeer ankurbeln kann
1. July 2012 - 0:00 | von Ashraf Mansour
Internationale Politik 4, Juli/ August 2012, S. 24
Kategorie Bildung, Staat und Gesellschaft, Südeuropa, Naher und Mittlerer Osten/Nordafrika
Eine Solarunion für das Mittelmeer
Der Beitrag der Energiepolitik zur transmediterranen Kooperation
1. July 2012 - 0:00 | von Oliver Gnad
Internationale Politik 4, Juli/ August 2012, S. 26-29
Wie könnte eine moderne, von gemeinsamen Interessen geleitete Zusammenarbeit im EUMENA-Raum aussehen? Welchen Beitrag können die Energiepolitik und namentlich die Desertec-Initiative leisten, um eine solche Zusammenarbeit zu etablieren? Entwurf einer Strategie – und Plädoyer für einen Paradigmenwechsel.
Kategorie Erneuerbare Energien, Rohstoffe & Energie, Südeuropa
Hallo, junge Nachbarn!
Die EU braucht ein partnerschaftliches, aufgeklärtes Grenzkontrollsystem
1. July 2012 - 0:00 | von Roderick Parkes
Internationale Politik 4, Juli/ August 2012, S. 30-34
In Nordafrika wachsen die Gesellschaften und mit ihnen die Jugendarbeitslosigkeit; Europa hat ein Überalterungsproblem. Eine Lösung zum beiderseitigen Nutzen liegt auf der Hand. Technokratische Top-Down-Ansätze haben aber keine Chance auf Erfolg. Und Europas Regierungen müssen ihren Wählern unbequeme Wahrheiten sagen.
Kategorie Migration, Staat und Gesellschaft, Südeuropa, Naher und Mittlerer Osten/Nordafrika
Mit Volldampf in den Zickzackkurs
Vorläufig gescheitert: die Syrien-Politik der Türkei
1. May 2012 - 0:00 | von Günter Seufert
Internationale Politik 3, Mai/Juni 2012, S. 78-81
Zehntausende Syrer sind in die Türkei geflüchtet, die türkische Armee schickt Soldaten und Panzer an die Grenze. Welche Rolle kann Ankara, dessen Politik zuletzt widersprüchlich und wenig durchdacht wirkte, in dem Konflikt spielen? Eine Folge der Kehrtwende vom Kuschel- zum Konfrontationskurs ist bereits abzusehen: Statt unabhängig die Geschicke in Nahost zu bestimmen, ist die Türkei erneut im Westen eingebunden.
Kategorie Bilaterale Beziehungen, Internationale Politik/Beziehungen, Türkei, Syrien, Südeuropa
Schluss mit dem Schlendrian
Unter Mario Monti krempelt Italien die Ärmel auf
1. May 2012 - 0:00 | von Birgit Schönau
Internationale Politik 3, Mai/Juni 2012, S.126-127
Ein Mittagessen in einer römischen Residenz. Zu meiner Linken sitzt eine Prinzessin aus einem jener Geschlechter, die vor Jahrhunderten einen Papst hervorgebracht haben. Rechter Hand tafelt Elsa Monti, die Frau des Regierungschefs. Sie erzählt, wie es sich so wohnt im Palazzo Chigi, dem Amtssitz des Ministerpräsidenten.
Kategorie Politisches System, Politische Kultur, Staat und Gesellschaft, Italien, Südeuropa, Europa
Mare nostrum
Das Mittelmeer – die Agora für Europa und Nordafrika
1. March 2012 - 0:00 | von Thomas Schmid
Internatiopnale Politik 2, März/ April 2012, S. 120-127
Nach langer Schreckstunde begannen europäische Politiker wohl, nach Nordafrika zu reisen – doch ganz so, als trenne den Norden und den Süden des Mittelmeers eine scharfe Kante. Dabei gälte es, das Bindende des Mittelmeers zu entdecken; zu erkennen, dass Europa ohne Sinn für das ganze Rund des Meeres von seinen stärksten Wurzeln abgeschnitten wäre.
Kategorie Europäische Nachbarschaftspolitik, Südeuropa, Europa, Naher und Mittlerer Osten/Nordafrika
Brüder, zur Sonne!
Warum Solarenergie ein Schlüssel zur Reanimierung der griechischen Wirtschaft ist
1. January 2012 - 0:00 | von Sascha Müller-Kraenner, Martin Kremer
Internationale Politik 1, Januar/ Februar 2012, S. 114-117
Wie kann es gelingen, Griechenland wirtschaftlich wieder auf die Beine zu bringen? Ein Erfolgsrezept sind Investitionen in erneuerbare Energien. Initiativen wie das durch die Regierung in Athen angestoßene Helios-Solarprojekt könnten Exporte nach Deutschland und andere Länder fördern und das Handelsbilanzdefizit aufbessern.
Kategorie Rohstoffe & Energie, Erneuerbare Energien, Wirtschaft & Finanzen, Südeuropa, Griechenland
Aktuelle Ausgabe

IP Wirtschaft

 

ip archiv
Meistgelesen
  • Altes Problem

    28. August 2019 - 0:00

    Nationalismus und Gender: der Siegertext des Sylke Tempel Essaypreises

  • Letzte Chance

    1. September 2019 - 0:00

  • Krise ohne Grenzen

    1. September 2019 - 0:00

    China und die USA, Frankreich und Polen: Wie ist es um die Klimapolitik dieser vier Volkswirtschaften bestellt?