Ostasien

IP - die Zeitschrift

Zurück in die Zukunft
Zurück in die Zukunft

Eine Neuausrichtung der NATO nach Ostasien wäre der falsche Weg

3. September 2014 - 0:00 | von Heidi Reisinger, Mark Webber | Ostasien, Sicherheitspolitik

Wer nach engagierten und leistungsfähigen NATO-Partnern sucht, der wird in Ostasien rasch fündig werden. Da auch die USA sich derzeit der Region zuwenden und das Bündnis nach Afghanistan bereit für neue Aufgaben scheint: Sollte die NATO da nicht ihre militärische Präsenz in Ostasien ausbauen? Nein.

IP - die Zeitschrift

Maschinist der Macht
Maschinist der Macht

Xi Jinping entwickelt sich zum Alleinherrscher – um die KP zu stärken

1. September 2014 - 0:00 | von Jonathan Fenby | Volksrepublik China, Internationale Politik/Beziehungen

Fast unbemerkt vom Rest der Welt hat sich Chinas Staats und Parteichef Xi Jinping eine beispiellose Machtfülle gesichert. Dies merkt man auch seiner aktiveren Außenpolitik an. Doch Xi handelt aus innenpolitischen Motiven: Die dringenden Wirtschafts- und Sozialreformen muss er nicht zuletzt gegen eine widerstrebende Partei durchsetzen.

Artikel

Kleine Prinzen, große Probleme
Verwalter oder Gestalter? Pekings neue Führungsriege auf dem Prüfstand
1. September 2012 - 0:00 | von Oliver Radtke
Internationale Politik 5, September/ Oktober 2012, S. 17-23
Soziale Konflikte, politische Verkrustungen, außenpolitische Krisen: An Aufgaben, die dringend der Bewältigung harren, mangelt es in China nicht. Doch ob die künftige Führungsgeneration um den designierten Parteichef Xi Jinping über die dafür notwendige Einigkeit und Entschlossenheit verfügt, ist zu bezweifeln. Düstere Aussichten im Jahr des Drachen?
Kategorie Staat und Gesellschaft, Politisches System, Politische Kultur, China, Ostasien, Asien
Was Chinesen wirklich wollen
Ein Interview mit dem China-Experten Tom Doctoroff
1. September 2012 - 0:00 | von Tom Doctoroff
Internationale Politik 5, September/ Oktober 2012, S. 24-30
Bitte keine großen Veränderungen: Die Chinesen stellen Konventionen und Hierarchien nicht in Frage. Menschen, die anders sind, werden als Bedrohung wahrgenommen. In diesem Klima entstehen keine Räume für bahnbrechende Innovationen. Auch Demokratisierung im westlichen Sinne ist nicht zu erwarten, allenfalls transparentere und effizientere Strukturen.
Kategorie Staat und Gesellschaft, Politische Kultur, Politisches System, Wirtschaft & Finanzen, China, Ostasien, Asien
Neue Wege für Chinas Wirtschaft
Ein anderes Wachstumsmodell, finanzielle Öffnung und globale Mitsprache
1. September 2012 - 0:00 | von Youfa Liu
Internationale Politik 5, September/ Oktober 2012, S. 31-37
Auch nach dem Crash von 2008 blieb Chinas Wirtschaft auf Erfolgskurs und trieb die Weltökonomie an. Nun aber steuert das Land in ein schwierigeres Umfeld – eine Folge der Finanzkrise, aber auch des wachsenden inneren Drucks. China muss sich von seiner rein exportorientierten Wirtschaftspolitik verabschieden und aktiver werden.
Kategorie Finanzmärkte, Wirtschaft & Finanzen, China, Ostasien, Asien
Der Scheinriese
Bei genauerer Betrachtung betreibt China keine globale Außenpolitik
1. September 2012 - 0:00 | von David Shambaugh
Internationale Politik 5, September/ Oktober 2012, S. 38-43
Auf den ersten Blick scheint China eine Weltmacht und fest in das internationale System integriert. Tatsächlich spielt die Volksrepublik in der Diplomatie meist nur eine passive Rolle, ist eher halbherzig bei der Sache und hat lediglich seine Wirtschaftsinteressen im Blick. Die Verantwortung, die ihr als zweiter Macht der Welt zukommt, trägt sie nicht.
Kategorie Staat und Gesellschaft, Wehrpotential, Sicherheitspolitik, China, Ostasien, Asien
Viel zu stemmen
Peking steht vor gewaltigen Aufgaben – Ausgang ungewiss
1. September 2012 - 0:00 | von Jonathan Fenby
Internationale Politik 5, September/ Oktober 2012, S. 8-16
34 Jahre nach Beginn der von Deng Xiaoping in Gang gesetzten Wirtschaftsreformen stößt Chinas Wachstumsmodell an Grenzen. Dass Dengs Revolution unvollendet blieb, zeigt sich an vielen Bruchstellen. Die Bedingungen für Reformen werden schwieriger, und die immer rasantere gesellschaftliche Entwicklung droht der KPCh zu entgleiten.
Kategorie Politische Kultur, Staat und Gesellschaft, Wirtschaft & Finanzen, China, Ostasien, Asien
Von der Industriebrache zur Ökoidylle
Grüne Städte in China: ein Streifzug
1. July 2012 - 0:00 | von Kristina Simons
Internationale Politik 4, Juli/ August 2012; S. 65-69
Chinas Wirtschaft wächst rasant. Millionen Menschen ziehen vom Land in die Städte. Sie brauchen Gebäude, Infrastruktur, Wasser, Nahrung, Arbeit. Das für ungebremsten Energieverbrauch und CO2-Ausstoß bekannte Land sucht mit neuen Ökostädten vom Reißbrett nach zukunftsfähigen Konzepten. Zum Beispiel mit der Tianjin Eco-City.
Kategorie Demografie, Staat und Gesellschaft, Klimawandel, Klima- und Energiepolitik, China, Ostasien, Asien
Tomatenrepublik China
Die Turbulenzen in der Kommunistischen Partei offenbaren ein kompliziertes Wechselspiel
1. May 2012 - 0:00 | von Bernhard Bartsch
Internationale Politik 3, Mai/Juni 2012, S. 128-131
Kategorie Staat und Gesellschaft, Medien/Information, Volksrepublik China, Ostasien, Asien
Gestaltungsmacht China
Mit Kooperation statt Konfrontation zur Ko-Evolution
1. March 2012 - 0:00 | von Eberhard Sandschneider
Internationale Politik 2, März/ April 2012, S. 44-51
An China führt kein Weg mehr vorbei, wenn es um die Lösung globaler Probleme geht. Doch statt von einem pazifischen Jahrhundert zu philosophieren, ist es an der Zeit, den Wandel hin zu einer multipolaren Weltordnung anzuerkennen. Mit Flexibilität und Pragmatismus können dann die Machtverschiebungen erfolgreich gemanagt werden.
Kategorie Internationale Politik/Beziehungen, Vereinigte Staaten von Amerika, Nordamerika, China, Ostasien, Asien
Die Flüchtlinge von Kazo
Japan, ein Jahr nach Fukushima
1. March 2012 - 0:00 | von Christoph Neidhart
Internationale Politik 2, März/ April 2012, S. 128-129
Kategorie Staat und Gesellschaft, Kernenergie, Rohstoffe & Energie, Klima und Umwelt, Japan, Ostasien, Asien
Der mongolische Glücksfall
Wie die Mongolei zum Norwegen Zentralasiens werden könnte
1. January 2012 - 0:00 | von Justus Krüger
Internationale Politik 1, Januar/ Februar 2012, S. 126-127
Kategorie Staat und Gesellschaft, Ostasien, Mongolei
Nicht ohne Neu-Delhi
Eine neue Nachbarschaftsinitiative für Afghanistan
1. July 2010 - 0:00 | von Prem Shankar Jha
Internationale Politik 4, Juli/August 2010, S. 26 - 31
Eine „effektive Partnerschaft mit Pakistan“ sieht die neue Afghanistan-Strategie der USA vor. Aber Islamabad kann die Taliban nicht unter Kontrolle bringen. Schon sehr viel früher hätten die USA Staaten wie den Iran, die Türkei und Indien intensiver einbeziehen müssen.
Kategorie Terrorismus, Sicherheitspolitik, Konflikte und Strategien, Indien, Vereinigte Staaten von Amerika, Afghanistan, Pakistan, Ostasien, Islamische Welt, Asien
Vorsichtige Annäherung Is purchaseable
Taiwans Präsident über die Beziehungen mit Festland-China
1. January 2010 - 0:00 | von Ma Ying-Jeou
Internationale Politik 1, Januar/Februar 2010, S. 114 - 119
Gespräche unterhalb der Regierungsebene haben eine deutliche Entspannung gebracht. Im Interview mit Gottfried-Karl Kindermann erklärt Staatspräsident Ma, warum die Zeit für einen Friedensvertrag noch nicht reif ist: Festland-China müsse erst seine gegen Taiwan gerichteten Raketen abbauen und die politische Realitäten akzeptieren.
Kategorie Bilaterale Konflikte, Entwicklungspolitik, Asien, Volksrepublik China, Taiwan, Ostasien
Der Vorreiter fällt zurück
Wolken über dem Sonnenland: die japanische Solarindustrie in Bedrängnis
1. October 2008 - 0:00 | von Martin Koelling
Internationale Politik 10, Oktober 2008, S. 45 - 47
Kategorie Wirtschaft & Finanzen, Umwelttechnologie, Klima und Umwelt, Erneuerbare Energien, Asien, Japan, Ostasien
Geblendet vor Erleuchtung
Warum die Religion in Europas Politik auch weiterhin keine Rolle spielen sollte
1. September 2008 - 0:00 | von Claus Leggewie
Internationale Politik 9, September 2008, S. 98 - 101
Amerika, Islam, China: Die Rückkehr der Religion in die Politik hat selten Segen gebracht. Europa macht es anders – dabei sollten wir bleiben
Kategorie Religion, Politisches System, Staat und Gesellschaft, Politische Kultur, Europa, Naher und Mittlerer Osten/Nordafrika, Deutschland, Vereinigte Staaten von Amerika, Ostasien
Eine Welt, ein (verblichener) Traum
Chinas Wirtschaft vor der Trendwende – der Anfang vom Ende für die KP?
1. May 2008 - 0:00 | von Henrik Enderlein
Internationale Politik 5, Mai 2008, S. 96 - 97
Kategorie Wirtschaft & Finanzen, Politisches System, Konjunkturpolitik, Staat und Gesellschaft, China, Nordamerika, Ostasien
Stärke nach außen, Schwäche im Innern
Die KP in China verliert an Macht und versucht, mit harter Hand gegenzusteuern
1. May 2008 - 0:00 | von Shi Ming
Internationale Politik 5, May 2008, S. 106 - 111
Je näher die Olympiade rückt, desto rabiater agiert Peking: Militärische Massenaufmärsche, Verurteilung von Dissidenten, harsche Repression in Tibet und anderen Unruhezonen, Schürung des Volkszorns gegen „Verschwörer“ aus dem Ausland. Dahinter steht nicht Stärke, sondern nackte Angst. Denn der Zentralregierung entgleitet die Macht zunehmend.
Kategorie Politische Kultur, Staat und Gesellschaft, Innere Konflikte, Politisches System, Politische Partizipation, China, Ostasien
Vernetzung verpflichtet
Ostasien muss seine Chance nutzen, die internationale Ordnung mitzugestalten
1. November 2007 - 0:00 | von Jusuf Wanandi
Internationale Politik 11, November 2007, S.54 - 57.
Handel, Institutionen, Sicherheit: In dem Maße, in dem die ostasiatischen Staaten regional zusammenarbeiten, müssen sie sich auch weltweit engagieren. Dafür sollten sich die Newcomer ans westliche Wertesystem anpassen und die etablierten Mächte Verantwortung abgeben. Acht Punkte, die auf die Agenda der asiatischen Integration gehören.
Kategorie Wirtschaft & Finanzen, Klima und Umwelt, Sicherheitspolitik, Internationale Politik/Beziehungen, ASEAN, Ostasien
Gemeinschaft braucht Visionen
Das Konzept "Asien" sollte für mehr stehen als Wirtschaftsboom
1. November 2007 - 0:00 | von Kazuo Ogura
Internationale Politik 11, November 2007, S.64 - 67.
Güter, Touristen, Filme und Musik lassen Ostasien wirtschaftlich und kulturell zusammenwachsen. Doch Misstrauen zwischen den Staaten schwächt die Verbindungen – schließlich hatten die Nachbarn jahrhundertelang kaum Kontakt miteinander. Im 21. Jahrhundert muss Asien sich versöhnen und sich als Verfechter universeller Rechte neu definieren.
Kategorie Internationale Politik/Beziehungen, Regionale Organisationen, Politische Kultur, Ostasien, ASEAN/ASEAN-Länder, Japan, Volksrepublik China, Südkorea, Taiwan
Aktuelle Ausgabe

IP Wirtschaft

 

ip archiv
Meistgelesen
  • Altes Problem

    28. August 2019 - 0:00

    Nationalismus und Gender: der Siegertext des Sylke Tempel Essaypreises

  • Letzte Chance

    1. September 2019 - 0:00

  • Krise ohne Grenzen

    1. September 2019 - 0:00

    China und die USA, Frankreich und Polen: Wie ist es um die Klimapolitik dieser vier Volkswirtschaften bestellt?