Russische Föderation

IP - die Zeitschrift

Russland und der Westen
Russland und der Westen

Von Ralf Fücks und Nikolaus von Twickel

1. May 2019 - 0:00 | von Ralf Fücks, Nikolaus von Twickel | Deutschland, Bilaterale Beziehungen

Wie sähe die richtige Politik gegenüber Moskau aus? Brauchen wir eine neue Ostpolitik? Kurz gesagt: Es kommt darauf an

IP - die Zeitschrift

„Optionen gibt es immer“
„Optionen gibt es immer“

Ein Interview mit Timothy Snyder

25. April 2019 - 0:00 Westeuropa politisch, Internationale Politik/Beziehungen

Timothy Snyder über eine Politik der Ewigkeit, eine der Unvermeidbarkeit und warum wir in der Demokratie Spieler sind – nicht aber Schiedsrichter

Artikel

„Es wird immer komplizierter“
Igor Iwanow sieht die Welt beklagenswert schlecht auf 2019 vorbereitet
1. January 2019 - 0:00
Internationale Politik 1, Januar/Februar 2019, S. 60-61
Kategorie Sicherheitspolitik, Internationale Politik/Beziehungen, Russische Föderation
Das letzte Imperium Is purchaseable
Russland ist dazu verdammt, eine revisionistische Macht zu sein
1. January 2019 - 0:00 | von Alexander Abalow, Ekaterina Kusnezowa, Vladislav Inozemtsev
Internationale Politik 1, Januar/Februar 2019, S. 118-126
Russland ist nicht zum Imperium geworden, es wurde als solches geboren – im Unterschied zu europäischen Ländern. Dieser imperiale Charakter macht es heute unweigerlich zu einer Macht, die alle Mittel einsetzt, um ihr Territorium zu vergrößern und Satellitenstaaten zu schaffen.
Kategorie Staat und Gesellschaft, Russische Föderation
Nützliche Uneinigkeit
Alles neu: Das Verhältnis zu Russland muss völlig anders gedacht werden
1. January 2019 - 0:00 | von Kadri Liik
Internationale Politik 1, Januar/Februar 2019, S. 11
Verglichen mit der immer größer werdenden Unordnung in der übrigen Welt erscheint Russland auf einmal als vergleichsweise vorhersehbarer Akteur, jedenfalls nach den heutigen Maßstäben.
Kategorie Sicherheitspolitik, Russische Föderation
Vom Kommunismus zum Putinismus
Neue Bücher zu Zukunft und Vergangenheit Russlands
31. August 2018 - 0:00 | von Stefan Meister
Internationale Politik 5, September-Oktober, 2018, S. 138 - 141
Das Interesse an Russland, der Sowjetunion und den postsowjetischen Staaten bleibt groß. Neben der anhaltenden Faszination, die Wladimir Putin auf viele Beobachter ausübt, sind es historische Fragen wie das Verhältnis zwischen der Ukraine und Russland sowie das Ende der Sowjetunion, die den Büchermarkt prägen.
Kategorie Russische Föderation
Kurs halten!
Deutschland ist bei der Abschreckung gegen Russland unverzichtbar
31. August 2018 - 0:00 | von Svenja Sinjen
Internationale Politik 5, September-Oktober, 2018, S. 22 - 23
Die russische Aggression gegen die Ukraine hat die kollektive Bündnisverteidigung wieder zur obersten Priorität der NATO gemacht. Deutschland spielt beim Aufbau einer effektiven Abschreckung gegen Russland eine zentrale Rolle und ist weitreichende Verpflichtungen eingegangen. Wenn Berlin diese nicht einhielte, hätte das fatale Folgen.
Kategorie Verteidigungspolitik, Wehrpotential, Rüstung, Deutschland, Russische Föderation
Trübe Aussichten Is purchaseable
29. June 2018 - 0:00 | von Mikhail Krutikhin
IP Wirtschaft 2, Juli - Oktober 2018, S. 58 - 63
In Sachen Erdölförderung ist Russland Weltspitze, auch beim Erdgas spielt es ganz oben mit. Dennoch: Der Energiesektor ist in einem schlechten Zustand. Die vom Kreml geschaffenen Großkonzerne arbeiten ineffizient, für die Förderung schwer zugänglicher Vorkommen fehlt aufgrund der Sanktionen die Hochtechnologie. Besserung ist nicht in Sicht.
Kategorie Wirtschaft & Finanzen, Schwellenländer, Russische Föderation
Schöner Schein
Der wirtschaftliche Ertrag der Fußball-WM ist gering, der Prestigegewinn umso größer
29. June 2018 - 0:00 | von Holger Gertz
IP Wirtschaft 2, Juli - Oktober 2018, S. 54 - 57
Mit den Olympischen Winterspielen, dem Confed-Cup und der Fußballweltmeisterschaft hat Russland gleich drei Großveranstaltungen hintereinander erlebt. Wirtschaftlich zahlt sich das nicht aus, von Neben­effekten für die Infrastruktur abgesehen. Doch der Kreml hofft auf Prestige­gewinne im Ausland – und patriotische Shows fürs heimische Publikum.
Kategorie Wirtschaft & Finanzen, Schwellenländer, Russische Föderation
Kleines Wirtschaftslexikon Russland Is purchaseable
29. June 2018 - 0:00
IP Wirtschaft 2, Juli - Oktober 2018, S. 32 - 53
Kategorie Wirtschaft & Finanzen, Schwellenländer, Russische Föderation
Der russische Traum Is purchaseable
29. June 2018 - 0:00 | von Benjamin Bidder
IP Wirtschaft 2, Juli - Oktober 2018, S. 26 - 31
Im Schatten von Energieriesen wie Gazprom und Rosneft hat sich in Russland eine aufstrebende IT-Wirtschaft entwickelt. Die Branche erzielt Exporterlöse in Milliardenhöhe und bietet jungen Russen Aufstiegsmöglichkeiten. Doch die Erfolge sind bedroht – durch Abwanderung und durch staatliche Einflussnahme.
Kategorie Wirtschaft & Finanzen, Schwellenländer, Russische Föderation
Freidenker als Lenker Is purchaseable
Wer sind Russlands Systemliberale?
29. June 2018 - 0:00 | von Maxim Kireev
IP Wirtschaft 2, Juli - Oktober 2018, S. 20 - 24
Russlands Wirtschaft stagniert, der Staatskapitalismus verheißt nur mäßiges Wachstum. Damit wächst die Bedeutung der so genannten Systemliberalen: Sie gehören zur russischen Elite, vertreten aber die Werte der freien Marktwirtschaft und wollen ihr Land modernisieren. Wie groß ist ihr Potenzial, Einfluss auf die Regierung zu nehmen? Drei Porträts.
Kategorie Wirtschaft & Finanzen, Schwellenländer, Russische Föderation
„Eine Art kaltes Australien“
Russlands künftige Rolle in der Weltwirtschaft: Michael Harms im Gespräch
29. June 2018 - 0:00
IP Wirtschaft 2, Juli - Oktober 2018, S. 12 - 19
Weniger Staat, mehr Wettbewerb, freier Mittelstand, unabhängige Gerichte, Export-Diversifizierung: Die Liste der Wirtschaftsreformen, die Russland braucht, ist lang. Dann wäre einiges möglich, erklärt der Geschäftsführer des Ostausschuss – Osteuropavereins der Deutschen Wirtschaft im IP-Interview. Auch, dass Russland Deutschland bis 2050 wirtschaftlich überholt.
Kategorie Wirtschaft & Finanzen, Schwellenländer, Russische Föderation
Kumpel-Kapitalismus Is purchaseable
Warum das System Putin Innovationsfreude und Unternehmertum lähmt
29. June 2018 - 0:00 | von Anders Aslund
IP Wirtschaft 2, Juli - Oktober 2018, S. 6 - 11
In seiner ersten Amtszeit gelang Wladimir Putin eine bemerkenswerte Konsolidierung der russischen Wirtschaft. Danach baute Russlands Präsident die Ökonomie aber zielstrebig zum Teil seines „Systems“ um, das neben der Kontrolle von Sicherheitsdiensten, Gerichten und Staatskonzernen auf dem Abgreifen enormer Vermögenswerte basiert.
Kategorie Wirtschaft & Finanzen, Schwellenländer, Russische Föderation
Putins Achillesferse
„Londongrad“ zog viel russisches Geld an. Damit soll nun Schluss sein
27. April 2018 - 0:00 | von Tessa Szyszkowitz
Internationale Politik 3, Mai-Juni 2018, S. 92 - 97
Seit der Vergiftung von Doppelspion Sergei Skripal und seiner Tochter Julia müssen reiche Russen in London um ihre Privilegien fürchten. Die Regierung verschärft die Gesetze. Wie weit die britische Premierministerin Theresa May dabei gehen wird, ist allerdings offen. Denn an der lange florierenden „Geldwaschanlage“ hängen viele Jobs.
Kategorie Wirtschaft & Finanzen, Russische Föderation, Vereinigtes Königreich
Der russische Kreisel
Warum es unter Wladimir Putin keine Außenpolitik mehr gibt
2. March 2018 - 0:00 | von Vladislav Inozemtsev
Internationale Politik 2, März-April 2018, S. 50 - 57
Der heutigen russischen Außenpolitik wird Aggressivität nachgesagt. Westliche Politiker haben Moskau deswegen zum größten Sicherheitsrisiko erklärt. Doch hier soll der Blick auf ein anderes ­Phänomen gerichtet werden: die merkwürdige Tatsache, dass Russland überhaupt keine Außenpolitik mehr hat.
Kategorie Politisches System, Russische Föderation
Stresstest für das System Putin
Der „Präsidentschaftswahlkampf“ offenbart Russlands innere Schwächen
2. March 2018 - 0:00 | von Stefan Meister
Internationale Politik 2, März-April 2018, S. 44 - 49
Wer am 18. März die Präsidentschaftswahl gewinnt, steht schon lange fest. Dennoch legt der „Wahlkampf“ die Schattenseiten des ­unter Wladimir Putin entstandenen Systems offen. Gerade auf wirtschaftliche Zukunftsfragen hat der Langzeitpräsident keine Antworten; er steht lediglich für Kontinuität und Stabilität. Das reicht auf Dauer nicht.
Kategorie Wahlen, Russische Föderation
Instrument russischer Geopolitik
Ernste Bedenken sprechen gegen die Erdgaspipeline Nord Stream 2
2. March 2018 - 0:00 | von Anke Schmidt-Felzmann
Internationale Politik 2, März-April 2018, S. 100 - 106
Der Bau von Nord Stream 2 soll in diesem Jahr beginnen. Deutschland verspricht sich preisgünstiges Erdgas, um die Energiewende zu ermöglichen. Doch sind die Kosten hoch: für das Klima, die Umwelt, für Europas Unabhängigkeit und Energiesicherheit. Die Bundesregierung wird sich mit den Konsequenzen auseinandersetzen müssen.
Kategorie Rohstoffe & Energie, Klima- und Energiepolitik, Russische Föderation
Sondierungen für Europa
Wie die nächste Bundesregierung die EU vor dem Zerfall bewahren kann
5. January 2018 - 0:00 | von Mark Leonard
Internationale Politik 1, Januar/Februar 2018, S. 37 - 43
Berlin muss überzeugende Antworten auf Macrons Reformvorschläge finden. Ebenso dringend sind europäische Kompromisse in drei großen Politikbereichen – Migration, Außenpolitik und Werteordnung –, damit sich die Spaltung der EU nicht weiter vertieft. Dafür muss die nächste Bundesregierung in größeren Zusammenhängen denken als zuvor.
Kategorie Migration, Peace-Keeping, Wirtschaft & Finanzen, Russische Föderation
„Wollen wir ein zweites Jalta?“
Angela Stent über die Beziehungen zwischen dem Westen und Russland
5. January 2018 - 0:00 | von Angela Stent
Internationale Politik 1, Januar/Februar 2018, S. 29 - 35
Das Verhältnis zwischen den USA und Russland ist wegen der russischen ­Einmischung in den US-Wahlkampf festgefahren wie seit dem Kalten Krieg nicht mehr. Mit dem europäisch-russischen Verhältnis steht es nur wenig besser. Daran wird sich auch wenig ändern. Eine wirklich neue Politik wird erst mit einer anderen Führungsriege im Kreml möglich sein.
Kategorie Konflikte und Strategien, Russische Föderation, Westliche Welt, Europa
Aktuelle Ausgabe

IP Wirtschaft

 

Sylke-Tempel-Essaypreis

  • Essaypreis

    Ausschreibung

    Erstmals loben das Netzwerk Women in International Security Deutschland (WIIS) und die Zeitschrift „Internationale Politik“ (IP) 2019 den Sylke-Tempel-Essaypreis aus. Er erinnert an die Journalistin, Publizistin und Mentorin Sylke Tempel (1963 – 2017), Vorsitzende von WIIS und Chefredakteurin der IP, Deutschlands führender Zeitschrift für Außenpolitik. Die Ausschreibung richtet sich an Frauen unter 35 Jahren.

 

ip archiv
Meistgelesen