IP Regionen

IP - die Zeitschrift

Zur Zukunft Europas
Zur Zukunft Europas

5. December 2019 - 0:00 | von Wolfgang Schäuble | Europa, Europäische Union

"Für Europa reicht es nicht, sich als Kontinent des guten Gewissens zu begreifen": Bundestagspräsident Dr. Wolfgang Schäuble hat am 5. Dezember eine Humboldt-Rede zu Europa gehalten, die wir hier mit freundlicher Genehmigung des Deutschen Bundestages im Wortlaut veröffentlichen.

IP - die Zeitschrift

Der unermüdliche Europäer
Der unermüdliche Europäer Is purchaseable

Josep Borrell. Ein Porträt.

1. November 2019 - 0:00 | von Miguel Otero | Europe, European Union

Ein starker Charakter, voller Entschlossenheit und Detailkenntnis: Josep Borrell, der neue Außenbeauftragte der Europäischen Union, ist ein beeindruckender Mann. Er wird kämpfen, um die EU zu einem Schwergewicht auf der Weltbühne zu machen.

Artikel

Für eine europäische Rohstoffstrategie Is purchaseable
1. November 2019 - 0:00 | von Jakob Kullik, Marcel Tiemann
Internationale Politik 6, November/Dezember 2019, S. 70-73
Die wesentlichen Ziele Europas - erster klimaneutraler Kontinent und eine Wirtschaft für den Menschen - sind nicht ohne sichere Rohstoffversorgung zu erreichen.
Kategorie Resources and Energy, Europe
Drei Fragen an Daniela Schwarzer
1. November 2019 - 0:00 | von Daniela Schwarzer
Internationale Politik 6, November/Dezember 2019, S. 8
Kategorie European Union, Europe
Welche „deutsche Frage“? Is purchaseable
Ein Kommentar
1. November 2019 - 0:00 | von Hans Kundnani
Internationale Politik 6, November/Dezember 2019, S. 108-109
Kategorie German Foreign Policy, Germany, Europe, Worldwide
Madrid im Wartestand
1. November 2019 - 0:00 | von Julian Rappold
Internationale Politik 6, November/Dezember 2019, S. 66-69
Weil ein blockiertes Parteiensystem die Regierungsbildung verhindert, fehlt Spanien in Europa die nötige Handlungsfreiheit.
Kategorie Political System, Spain, Europe
Sollte die EU einen Erweiterungsstopp einlegen?
Pro und Contra
1. November 2019 - 0:00 | von Dominique David, Natasha Wunsch
Internationale Politik 6, November/Dezember 2019, S. 110-111
Kategorie European Union, Europe
Außen hui, innen pfui Is purchaseable
1. September 2019 - 0:00 | von Bernhard Pötter
Internationale Politik 5, September/Oktober 2019, S. 43-48
Deutschland hat in der Klimapolitik zwei Gesichter: International Vorreiter, 
zu Hause die CO2-Emissionen kaum gesenkt. Aber es gibt Hoffnung
Kategorie Climate Change, Climate & Energy Policy, Federal Republic of Germany, Europe
Zusammen raufen Is purchaseable
1. September 2019 - 0:00 | von Sophia Besch
Internationale Politik 5, September/Oktober 2019, S. 100-104
Ursula von der Leyen will „energisch auf eine Verteidigungsunion hinarbeiten“. Ohne eine europäische Waffenexportpolitik wird das schwierig
Kategorie Security, Armament, European Union, Europe
„Eine EU der souveränen Staaten“
Giorgio Trizzino von den Fünf Sternen über seine Forderungen an die EU
1. November 2018 - 0:00 | von Andrea Affaticati
Internationale Politik 6, November-Dezember 2018, S. 82-85
Die beiden stellvertretenden Premierminister Italiens, Luigi Di Maio von der populistischen Fünf-Sterne-Bewegung und Matteo Salvini von der nationalistischen Lega, überbieten sich derzeit in ihrem Konfrontationskurs mit der EU. Im Gespräch mit der IP erklärt Giorgio Trizzino, einer der Vordenker der Fünf Sterne, wie seine Partei sich die Neugestaltung Europas vorstellt.
Kategorie European Union, Italy, Europe
Macrons zweiter Coup?
Erst Paris, dann Brüssel: Wie Frankreichs Präsident die Europawahlen angeht
1. November 2018 - 0:00 | von Claire Demesmay, Julie Hamann
Internationale Politik 6, November-Dezember 2018, S. 70-75
Für die Wahlen zum Europaparlament im Mai 2019 will Emmanuel Macron sein Erfolgsrezept auf die EU anwenden. Frankreichs Präsident sucht Verbündete jenseits der alten Parteienlogik und beschreibt sich als Gegenpol zu den rechtspopulistischen Europafeinden. Sicher ist: Angela Merkel wird damit zur Konkurrentin.
Kategorie European Union, France, Europe
Michels Albtraum
Strategien für eine deutsche Außenpolitik im Zeitalter von Trump und Brexit
31. August 2018 - 0:00 | von Hanns W. Maull
Internationale Politik 5, September-Oktober, 2018, S. 134 - 137
Deutschlands Außenpolitik war und ist geprägt durch die Einbettung in ein Geflecht internationaler Institutionen. Eine Einbettung, die im Laufe der Zeit vom bloßen Instrumentarium zum Teil der Identität wurde, zum „reflexiven Multilateralismus“. Was aber tun, wenn die Partner dieser Politik wegbrechen? Drei Versuche, Antworten zu finden.
Kategorie German Foreign Policy, Germany, Europe
Wider das autoritäre Modell Is purchaseable
Plädoyer für eine neue deutsch-europäische Internet-Außenpolitik
31. August 2018 - 0:00 | von Thorsten Benner, Mirko Hohmann
Internationale Politik 5, September-Oktober, 2018, S. 120 - 127
Was heißt heute „frei und offen“, wenn es um das Internet geht? Während China und Russland mit ihren autoritären Modellen weltweit Akzente setzen, müssen Deutschland und Europa erkennen, dass demokratische Regulierung notwendig ist. Auf dieser Grundlage kann dann eine neue, glaubwürdige Internet-Außenpolitik gelingen.
Kategorie Cyber Security, Information Technology, Technology and Research, Germany, Europe
Das Klima zwischen den Konferenzen Is purchaseable
Wie wir in der Debatte weiterkommen, wenn die große Politik schwächelt
31. August 2018 - 0:00 | von Sven Titz
Internationale Politik 5, September-Oktober, 2018, S. 90 - 94
Seit der Ankündigung der USA, aus dem Pariser Abkommen aussteigen zu wollen, scheint die Luft aus der globalen Klimapolitik ein bisschen raus zu sein. Neue Initiativen und Ideen zum Schutz der Atmosphäre kommen derzeit anderswo her: aus den Think Tanks, aus der Stadtplanung, aus den Forschungslabors. Ein Überblick.
Kategorie Climate & Energy Policy, Climate and Environment, India, Europe, Worldwide
Ein Funken Hoffnung
Der Westliche Balkan ist zurück auf der EU-Agenda
29. June 2018 - 0:00 | von Sarah Wohlfeld
Internationale Politik 4, Juli-August 2018, S. 91 - 95
In Brüssel spricht man wieder über den Westlichen Balkan. Aus Angst vor neuer Instabilität in der direkten Nachbarschaft will die Europäische Kommission die EU-Integration der Region mit neuem Schwung vorantreiben. Sie sieht eine „einzigartige historische Chance“, die Länder fest an die EU zu binden. Doch ist dieser Optimismus gerechtfertigt?
Kategorie Enlargement Process, Albania, Balkans, Europe
Bonbons für alle Is purchaseable
... aber Saures für Europa: Italiens neue Regierung sucht den Konflikt
29. June 2018 - 0:00 | von Jörg Bremer
Internationale Politik 4, Juli-August 2018, S. 80 - 85
In Rom regieren mit Matteo Salvinis rechtsradikaler Lega und Luigi Di Maios populistischer Fünf-Sterne-Bewegung zwei zuvor konträre politische Kräfte. Doch der Wille zur Macht schweißt „SalviMaio“ zusammen. Zwar ist ein Euro-Austritt vom Tisch. Aber das Kabinett von Giuseppe Conte steuert auf Kollisionskurs mit Brüssel und seinen EU-Partnern.
Kategorie Elections, Italy, Europe
Agil und breitgestreut Is purchaseable
Auf dem Weg zu einer europäischen Strategie für Künstliche Intelligenz
29. June 2018 - 0:00 | von Cécile Boutelet
Internationale Politik 4, Juli-August 2018, S. 32 - 35
Europa hat Chancen, bei der Entwicklung von Künstlicher Intelligenz führend zu werden, meinen Paris und Berlin. Es hat die nötige Größe und Vielfalt. Und gerade die Beschränkungen durch den EU-Datenschutz könnten zum Wettbewerbsvorteil werden. Dazu müssten allerdings Start-ups und mittelständische Unternehmen stärker gefördert werden.
Kategorie Technology and Research, France, Germany, Europe
„Es geht um den Kern von Sicherheit“
Die frühere Staatssekretärin Katrin Suder über Künstliche Intelligenz
29. June 2018 - 0:00
Internationale Politik 4, Juli-August 2018, S. 14 - 19
Unendliche Datenmengen, immer stärkere Rechnerleistungen, immer weiter verbesserte Algorithmen: Diese Entwicklungen und ein möglicher Durchbruch beim Quanten-Computing bereiten den Boden für Künstliche Intelligenz als Schlüsseltechnologie, erklärt die ehemalige Verteidigungs-Staatssekretärin Katrin Suder im IP-Gespräch. Eine Debatte darüber ist überfällig.
Kategorie Technology and Research, Germany, Europe
Eine Frage der Zeit
Künstliche Intelligenz wird die Weltpolitik durcheinanderwirbeln
29. June 2018 - 0:00 | von Ludwig Siegele
Internationale Politik 4, Juli-August 2018, S. 8 - 13
In den kommenden Jahren wird KI Politik, Wirtschaft und Gesellschaft überall auf der Welt durchdringen und auch die Außenpolitik bestimmen. Deutschland läuft den Entwicklungen hinterher. Aber es hat noch Chancen, sich zu profilieren: bei Fragen der Ethik und der Entwicklung eines smarten, wegweisenden Betriebssystems für die Datenökonomie.
Kategorie Technology and Research, Germany, Europe
Forsa-Frage: Soll stärker in Künstliche Intelligenz investiert werden?
Sind stärkere Investitionen in Künstliche Intelligenz in Deutschland und Europa sinnvoll?
29. June 2018 - 0:00
Internationale Politik 4, Juli-August, 2018, S. 5
Im Koalitionsvertrag zwischen CDU/CSU und SPD sind Mehrausgaben für die Erforschung und Entwicklung Künstlicher Intelligenz auf deutscher und europäischer Ebene vorgesehen. Wie stehen die Bundesbürger dazu?
Kategorie Technology and Research, Germany, Europe
Aktuelle Ausgabe

IP Wirtschaft

 

ip archiv