Afrika

Artikel

Neue Bedrohung
Staatszerfall als globales Sicherheitsrisiko
1. November 2003 - 0:00 | von Stephan Bierling
Internationale Politik 11, November 2003, S. 69 - 70
Der Zerfall von Staaten stellt ein Problem dar, das Sicherheit und Wohlstand anderer Gesellschaften ernsthaft bedroht. Immer mehr Länder verlieren die Merkmale souveräner Staatlichkeit, sind vom Zerfall bedroht oder bereits zerfallen. Stephan Bierling stellt ein vom Präsidenten der World Peace Foundation, Robert I. Rotberg, herausgegebenes Buch vor, das den Leser an das Problem des Staatszerfalls heranführt und ihm die Bedeutung dieses Problems für das 21. Jahrhundert plausibel macht.
Kategorie Sicherheitspolitik, Terrorismus, Staat und Gesellschaft, Krieg/Kriegführung, Weltweit, Afrika, Naher und Mittlerer Osten/Nordafrika
„Für eine kooperative Weltordnung“
Interview mit Bundeskanzler Gerhard Schröder
1. September 2003 - 0:00 | von Gerhard Schröder
Internationale Politik 9, September 2003, S. 13 - 18
In einem Gespräch mit Internationale Politik beschreibt der Bundeskanzler die strategischen Perspektiven einer veränderten deutschen Außenpolitik. Aus seiner Sicht gibt es keinen Bruch im transatlantischen Verhältnis, die Partnerschaft zwischen Europa und den USA bleibe von „fundamentaler Bedeutung“ für die internationale Sicherheit und Stabilität, Konfliktprävention und internationale Zusammenarbeit bei der Krisenbewältigung seien für die Bundesregierung oberstes Gebot.
Kategorie Sicherheitspolitik, Deutsche Außenpolitik, Europäische Union, Terrorismus, Recht, Vereinte Nationen, Krieg/Kriegführung, Transatlantische Beziehungen, Europa, Nordamerika, Afrika, Deutschland
Kein Blut für Wasser
Wasserknappheit muss nicht zu Kriegen führen
1. March 2003 - 0:00 | von Susanne Neubert, Waltina Scheumann
Internationale Politik 3, März 2003, S.31 - 38
Viele Regionen und Länder der Welt leiden heute unter Wasserknappheit; der strategische Wert von Wasser ist deshalb gestiegen. Die Autorinnen untersuchen mögliche Verteilungskonflikte und Abhängigkeiten und fordern von den Politikern ein „effizientes und nachhaltiges Wassermanagement“.
Kategorie Wasser, Sicherheitspolitik, Entwicklungspolitik, Konfliktprävention/-management, Krieg/Kriegführung, Weltweit, Afrika, Naher und Mittlerer Osten/Nordafrika, Europa
Strategische Ressourcen in Subsahara-Afrika
Konfliktpotenziale oder Friedensgrundlagen?
1. March 2003 - 0:00 | von Matthias Basedau, Andreas Mehler
Internationale Politik 3, März 2003, S. 39 - 46
Die Frage, ob das Vorhandensein von strategischen Ressourcen in den Ländern südlich der Sahara Konflikte fördert oder beilegt, muss differenziert beantwortet werden – ein klares Ja oder Nein kann nicht die komplexe Realität dieser Länder widerspiegeln. Anhand zahlreicher Beispiele werden die Auswirkungen von Ressourcenreichtum bzw. -knappheit untersucht.
Kategorie Rohstoffe & Energie, Wirtschaft & Finanzen, Staat und Gesellschaft, Entwicklungspolitik, Klima- und Energiepolitik, Krieg/Kriegführung, Afrika, Afrika südlich der Sahara
NEPAD auf dem Prüfstand
Ein erfolgreiches Instrument zur Entwicklung Afrikas?
1. November 2002 - 0:00 | von Aiko Bode, Stefan Römer-Blum
Internationale Politik 11, November 2002, S. 37 - 42.
Erst in jüngster Zeit ist die Entwicklungsthematik wieder vermehrt ins Blickfeld der Weltöffentlichkeit geraten; vor allem Lösungswege für den afrikanischen Kontinent werden zunehmend diskutiert. Die Autoren untersuchen, ob die im Jahr 2001 eingeleitete NEPAD-Initiative ein wirksames Instrument zur Entwicklung Afrikas darstellt.
Kategorie Wirtschaft & Finanzen, Entwicklungspolitik, Entwicklungsländer, Afrika
Aktuelle Ausgabe

IP Wirtschaft

 

ip archiv
Meistgelesen