Westliche Welt

IP - die Zeitschrift

„Wollen wir ein zweites Jalta?“

Angela Stent über die Beziehungen zwischen dem Westen und Russland

5. January 2018 - 0:00 | von Angela Stent | Russische Föderation, Konflikte und Strategien

Das Verhältnis zwischen den USA und Russland ist wegen der russischen ­Einmischung in den US-Wahlkampf festgefahren wie seit dem Kalten Krieg nicht mehr. Mit dem europäisch-russischen Verhältnis steht es nur wenig besser. Daran wird sich auch wenig ändern. Eine wirklich neue Politik wird erst mit einer anderen Führungsriege im Kreml möglich sein.

IP - die Zeitschrift

Kalter Krieg, mon amour
Kalter Krieg, mon amour

Warum zelebrieren Film und Fernsehen die Sehnsucht nach der Zeit vor 1989?

1. May 2016 - 0:00 | von Constanze Stelzenmüller | Westliche Welt, Medien/Information

Saurer Regen, Atomtod, Raketen, Stellvertreterkriege, Mauer, WGs, Thatcher, Strauß, Aids, Karottenhosen, Duran Duran, Nena und „No Future“ – wer den Kalten Krieg ohne Koks miterlebt hat, weiß: Richtig Spaß gemacht hat das nicht. Woher also die gegenwärtige Nostalgiewelle von „Bridge of Spies“ bis „Deutschland 83“?

Artikel

TTIP ist keine Wundertüte
Warum sich die Hoffnungen und Wünsche nicht realisieren werden
1. March 2016 - 0:00 | von Petra Pinzler
Internationale Politik 2, März/April 2016, S. 110-117
Mit dem geplanten transatlantischen Handelsabkommen klammert sich der alte Westen an seine Macht, errichtet ein Bollwerk gegen Russland und China und schließt aufstrebende Schwellenländer aus. Diese müssten aber in die Handelsverhandlungen einbezogen werden, ­sollen westliche Standards und Werte weltweit Geltung erlangen.
Kategorie Welthandel, Europa-USA, Deutschland, Vereinigte Staaten von Amerika, Westliche Welt
Von Zäsuren und Zerreißproben
Ob der Westen hält? Ob er fällt? Sechs Autoren suchen nach Antworten
1. January 2016 - 0:00 | von Thomas Speckmann
Internationale Politik 1, Januar/Februar 2016, S. 137-141
Seit Jahren gefallen sich Untergangspropheten darin, das Scheitern des Westens vorherzusagen. Derzeit scheint es, als gäben ihnen Krisen, Kriege und Terror recht. Ist die Welt aus den Fugen? Ist der Westen dem Untergang geweiht? Ein Blick in die Geschichte könnte helfen und die Wahrnehmung für Zwischentöne und Kontinuitäten schärfen.
Kategorie Politisches System, Westliche Welt
Indien und der Westen
Versuch einer Ortsbestimmung
1. November 2015 - 0:00 | von Rajmohan Gandhi
Die Erinnerungen an die widerwärtigen Auswüchse westlicher Dominanz während der Kolonialzeit sind bis heute nicht verblasst. Trotzdem besitzt der Westen für viele Menschen aus Asien, Afrika und der arabischen Welt eine hohe Anziehungskraft. Sie beruht vor allem auf der Hoffnung auf westliche Werte wie Freiheit und Ordnung, die in großen Teilen der Welt immer noch nicht zum Alltag gehören.
Kategorie Politische Kultur, Indien, Westliche Welt
Nordatlantische Allianz
Fünf Thesen auf dem Prüfstand
1. November 2015 - 0:00 | von Justin Logan
Internationale Politik 6, November/Dezember 2015, S. 60-65
Die NATO sei „unverzichtbar“, ist bis heute zu hören, obgleich ihr Gegner, die Sowjetunion, vor 25 Jahren zerfiel, und mit ihr der Warschauer Pakt. Ginge es ohne Atlantische Allianz wirklich nicht? Hat Russland keinen Grund, sie zu fürchten? Wären die Europäer nicht in der Lage, selbst für ihre Sicherheit zu sorgen? Fünf Thesen auf dem Prüfstand.
Kategorie NATO, Westliche Welt
Lehren aus Afghanistan
Der Krieg am Hindukusch hat die westliche Sicherheitspolitik verändert
1. July 2015 - 0:00 | von Markus Kaim, Guillaume de Rouge, Ben Barry, Peter Viggo Jakobsen, Steve Saideman
Internationale Politik 4, Juli/August 2015, S. 94-109
Ist „Nie Wieder!“ die wichtigste Lektion, die westliche Nationen aus dem Einsatz in Afghanistan gelernt haben? Wie durchgängig ist die „Interventionsmüdigkeit“, welche Folgen hätte sie für die NATO und die Gemeinsame Sicherheits- und Verteidigungspolitik (GSVP) der EU? Einschätzungen aus Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Dänemark und Kanada.
Kategorie Staatsaufbau, Krieg/Kriegführung, Afghanistan, Westliche Welt
Marktorientiert, sicher, nachhaltig
Die G7 kann und sollte aktiv zu einer globalen Energieordnung beitragen
1. July 2015 - 0:00 | von Andreas Goldthau, Kirsten Westphal
Internationale Politik 4, Juli/August 2015, S. 110-115
Von gestern und ohnehin nicht besonders durchsetzungsfähig? Von wegen. Als Club der reichsten Industrieländer ist die G7 durchaus in der Lage, eine Energieordnung voranzubringen, die dem Marktmodell gegenüber dem staatszentrierten Modell den Vorzug gibt. Das sorgt für Nachhaltigkeit, Sicherheit und ist geostrategisch klug.
Kategorie Klima und Umwelt, Klima- und Energiepolitik, Westliche Welt
Vom Ziehen roter Linien
Um für hybride Kriege gerüstet zu sein, muss die NATO mehr tun
1. May 2015 - 0:00 | von James Hackett, Alexander Nicoll
Internationale Politik 3, Mai/Juni 2015, S. 34-39
Zunächst geht es um analytische Klarheit: Der „Vorteil“ des hybriden Krieges liegt im Verwischen der Grenzen. Wird es möglich sein, einen Angriff auf ein NATO-Mitglied klar als Bündnisfall zu identifizieren? Nicht wirklich. Deshalb muss die NATO geeignete Indikatoren für ein Frühwarnsystem finden.
Kategorie Sicherheitspolitik, NATO, Westliche Welt
Überrumpelt, zögerlich, lethargisch
Der Westen leidet unter einer tiefen Krise seines Selbstwertgefühls
1. March 2015 - 0:00 | von Richard Herzinger
Internationale Politik 2, März/April 2015, S. 118-127
Skepsis ist das Urelement der Demokratie. Doch längst schon hat westlicher Selbstzweifel selbstzerstörerische Züge angenommen. Eine solche Grundhaltung trifft sich mit der Herrschaftsideologie des Putinismus, die Menschenrechte und demokratische Freiheiten zu Propagandaerfindungen und Camouflage westlicher Vormachtsinteressen erklärt hat.
Kategorie Politische Kultur, Westliche Welt
Konfrontation mit Russland
... aber einen „neuen Kalten Krieg“ wird es nicht geben
25. August 2014 - 0:00 | von Oliver Thränert
IP Online
Der russische Präsident Wladimir Putin hat sich für eine dauerhafte Abkehr vom Westen entschieden. Politisch, ideologisch, wirtschaftlich und auch militärisch muss sich der Westen auf eine anhaltende Konfrontation einstellen. Trotzdem wird es kein Zurück zum Kalten Krieg geben, denn die strukturellen Unterschiede zwischen damals und heute sind zu groß.
Kategorie Konflikte und Strategien, Russische Föderation, Westliche Welt
Ein Gewinn für den Westen
Eine transatlantische Handelspartnerschaft besäße Modellcharakter
1. September 2013 - 0:00 | von Hans-Ulrich Klose, Klaus Scharioth
Internationale Politik 5, September/Oktober 2013, S. 64-68
Es geht nicht „nur“ um den Abbau von Handelshemmnissen oder um dringend benötigte Wachstumsimpulse für Europa und die USA. Eine Transatlantische Handels- und Investitionspartnerschaft hat auch eine geopolitische Dimension: Ein Abkommen wäre ein unübersehbares Signal für die Vitalität und Gestaltungskraft des Westens.
Kategorie Freihandel, Bilaterale und multilaterale Abkommen, Wirtschaft & Finanzen, Westliche Welt
Transatlantisches Handelsabkommen
Sechs Thesen auf dem Prüfstand
1. July 2013 - 0:00 | von Stormy-Annika Mildner, Claudia Schmucker
Internationale Politik 4, Juli/August 2013, S. 72
Es wird lebhaft debattiert über eine Trans-atlantische Handels- und Investitionspartnerschaft (TTIP): -Befürworter versprechen sich hohe Wachstumseffekte durch einen Abbau der Handelsbarrieren; Gegner warnen, dass der Welthandelsorganisation damit der Todesstoß versetzt werde. Was bringt die TTIP wirklich?
Kategorie Welthandel, Freihandel, Bilaterale und multilaterale Abkommen, Westliche Welt
Gleicher Name, anderer Inhalt
Die Christen in den USA sind ganz anders als ihre Glaubensbrüder in Europa
1. November 2012 - 0:00 | von Alan Posener
Internationale Politik 6, November/ Dezember 2012, S. 144
Kategorie Religion, Politische Kultur, Staat und Gesellschaft, Westliche Welt, Vereinigte Staaten von Amerika, Europa
Eine nukleare Allianz
Die NATO beschließt den Verbleib der amerikanischen Atomwaffen in Europa
1. September 2012 - 0:00 | von Karl-Heinz Kamp
Internationale Politik 5, September/ Oktober 2012, S. 98-101
Wie schreckt man wen und womit ab? Dazu verabschiedete die NATO ein neues Dokument, das eine wichtige Einigung enthält: Die amerikanischen Atomwaffen bleiben in Europa. Darüber hinaus kann man den „Deterrence and Defense Posture Review“ für eine glaubhafte Abschreckungsstrategie oder als ein Festhalten am Althergebrachten bewerten.
Kategorie Sicherheitspolitik, NATO, Rüstung, Konflikte und Strategien, Westliche Welt, Weltweit
Unseren Niedergang besorgen wir selbst
Buchempfehlungen für das Nachdenken über den Westen
1. September 2012 - 0:00 | von Jan Techau
Internationale Politik 5, September/ Oktober 2012, S. 136-140
Knapp hundert Jahre nach Oswald Spengler sinniert der Westen wieder intensiv darüber, ob er verschwinden muss oder bestehen kann. Vor allem der „pazifische Durchbruch“ ist es, der die stets mobilisierbaren Angstreflexe im Okzident ausgelöst hat. Doch bedeutet der Aufstieg der Anderen wirklich den eigenen Abstieg? Einige Antworten.
Kategorie Staat und Gesellschaft, Westliche Welt
Die Schwäche des Westens
... und wie man sie beheben könnte
1. May 2012 - 0:00 | von Constanze Stelzenmüller
Internationale Politik 3, Mai/Juni 2012, S. 96-107
Amerika und Europa teilen ein Problem: die Diffusion und Erosion staatlicher Macht, verbunden mit dem Gefühl schwindender Legitimität – man könnte sogar von einer Krise des Sendungsbewusstseins sprechen. Wie kann ein machtpolitisches Paradigma für den Westen in einer Ära der Unsicherheit aussehen? Einige Orientierungsprinzipien.
Kategorie Staat und Gesellschaft, Westliche Welt, Europa, Wirtschaft
Smogfrei in die Zukunft
Technologische Innovationen sind nicht nur in Demokratien möglich
30. April 2011 - 0:00 | von Johannes Gabriel, Ewald Böhlke
Internationale Politik 3, April 2011, S. 44-52
Die Transformation des Energiesystems durch neue Technologien ist für Staaten eine komplexe Herausforderung. Das Beispiel China zeigt: Innovationsfähigkeit muss nicht auf demokratische Systeme beschränkt sein, wichtig sind auch sichere langfristige Planungsräume. Das wirkt sich auf das globale Machtgefüge aus.
Kategorie Technologie und Forschung, Umwelttechnologie, Rohstoffe & Energie, Politisches System, China, Zentralasien, Westliche Welt
Abschied von Amerika? Is purchaseable
Warum die USA Führungsmacht bleiben: Ein transatlantischer Austausch zur Wahl
1. November 2008 - 0:00 | von Jan Techau, Karl Kaiser
Internationale Politik 11, November 2008, S. 75 - 78
Kategorie Transatlantische Beziehungen, Politisches System, Europa-USA, Europa, Nordamerika, Westliche Welt
Angekündigte Apokalypse
Was uns bevorsteht und wie wir es vielleicht noch verhindern können
1. October 2008 - 0:00 | von Harald Welzer
Internationale Politik 10, Oktober 2008, S. 22 - 30
Der Klimawandel ist in vielerlei Hinsicht eine unterschätzte, bislang sogar weitgehend unbegriffene soziale Gefahr. Schon heute erleben wir gewaltsam ausgetragene Konflikte, die mit der Erderwärmung direkt oder indirekt zusammenhängen. Doch sind demokratische Gesellschaften überhaupt in der Lage, so radikal umzusteuern, wie es nötig wäre?
Kategorie Klima- und Energiepolitik, Klima und Umwelt, Politisches System, Klimawandel, Umweltverschmutzung, Westliche Welt, Weltweit
Aktuelle Ausgabe

IP Wirtschaft

  • Argentinien

    USA

    Ausgabe 3/2017

 

ip archiv
Meistgelesen