Finanzmärkte

IP - die Zeitschrift

Wieder manierlich?
Wieder manierlich? Is purchaseable

01.03.2016 | von John F. Jungclaussen | Vereinigtes Königreich, Wirtschaft & Finanzen

In London trieben es die Bankiers und Finanzjong­leure bis zum großen Crash von 2008 besonders toll. Seit die Bank of England auch für die Bankenaufsicht zuständig ist, sollen in der „Quadratmeile“ wieder moralische Verantwortung und der Kunde im Mittelpunkt stehen. Junge Banker tragen die Wende mit, Großbanken leisten Widerstand.

IP - die Zeitschrift

Unter Abwärtsdruck Is purchaseable

Wie reagiert Chinas Regierung auf die Krisenanzeichen der Wirtschaft?

01.11.2015 | von Sebastian Heilmann | Volksrepublik China, Wirtschaft & Finanzen

Es handelt sich um eine echte Struktur- und Anpassungskrise, nicht nur um eine konjunkturelle Schwäche, unter der die chinesische Wirtschaft derzeit leidet. Wie geht es weiter, welche Szenarien sind denkbar? Am wahrscheinlichsten ist eine Haltung zwischen vertagtem Strukturwandel und staatlichen Stimulusmaßnahmen.

Artikel

Handelshemmnisse Is purchaseable
01.11.2015 | von Sandra Destradi
IP Länderporträt 3, November 2015-Februar 2016, S.50-55
Die politischen Spannungen zwischen Indien und seinen Nachbarstaaten, vor allem der Konflikt mit Pakistan, haben einen Ausbau der wirtschaftlichen Beziehungen verhindert. Aber auch zahlreiche Handelsbarrieren und fehlende grenzüberschreitende Infrastruktur stehen bislang einer verstärkten regionalen Integration entgegen.
Kategorie Finanzmärkte, Welthandel, Schwellenländer, Indien, Pakistan, Volksrepublik China
Doing Business-Indikatoren für Russland Is purchaseable
01.07.2014
IP Länderporträt Russland 4, Juli/August 2014, S. 12-13
Kategorie Wirtschaft & Finanzen, Finanzmärkte, Russische Föderation
Doing Business-Indikatoren Mexico Is purchaseable
28.02.2014
IP Länderporträt Mexiko 1, März/April 2014, S. 16-17
Kategorie Wirtschaft & Finanzen, Finanzmärkte, Konjunkturpolitik, Mexiko
Lädierter Lazarus
Das Ende der Troika-Herrschaft ändert nichts Grundlegendes in Irland
01.01.2014 | von Martin Alioth
Internationale Politik 1, Januar/Februar 2014, S. 54-58
Kategorie Finanzmärkte, Konjunkturpolitik, Finanzkrise, West Europa
Bedingt reformbereit
Wie die Politik den Aufschwung in Griechenland hemmt
01.01.2014 | von Richard Fraunberger
Internationale Politik 1, Januar/Februar 2014, S. 58-61
Kategorie Finanzmärkte, Konjunkturpolitik, Finanzkrise, Mitteleuropa
Abgeschottet
Warum den Spaniern nichts anderes übrig bleibt als sich durchzuwursteln
01.01.2014 | von Sebastian Schoepp
Internationale Politik 1, Januar/Februar 2014, S. 65-70
Kategorie Finanzmärkte, Konjunkturpolitik, Finanzkrise, West Europa
Öffentliches Ärgernis
Vor allem sein aufgeblähter Staatsapparat macht Portugal zu schaffen
01.01.2014 | von Anne Grüttner
Internationale Politik 1, Januar/Februar 2014, S. 70-73
Kategorie Finanzmärkte, Konjunkturpolitik, Finanzkrise, West Europa
Doing Business-Indikatoren Türkei Is purchaseable
01.11.2013
IP Länderporträt Türkei, November/Dezember 2013, S. 16-17
Kategorie Wirtschaft & Finanzen, Finanzmärkte, Konjunkturpolitik, Türkei
Das Wachsen der Anderen: Lähmende Unsicherheit
Die Wirtschaft der USA wächst wieder – aber nicht ausreichend
01.07.2013 | von Patrick Welter
Internationale Politik 4, Juli/August 2013, S. 28-30
Nicht nur Europa sucht Wege aus der Wachstumskrise. Auch andere Industrie- und Schwellenländer ringen um die richtigen Konzepte, um ihre Volkswirtschaften stärker anzukurbeln. Konsolidieren, Geld drucken, reformieren, auf Hightech setzen - wir haben fünf Experten gefragt: Welche Erfahrungen macht man in Amerika und Ostasien, in Afrika und Nahost?
Kategorie Wirtschaft & Finanzen, Finanzmärkte, Konjunkturpolitik, Vereinigte Staaten von Amerika
Das Wachsen der Anderen: Wirtschaftliche Demokratisierung
Südkorea müsste endlich die Macht der Konglomerate einschränken
01.07.2013 | von Bernhard Bartsch
Internationale Politik 4, Juli/August 2013, S. 32-34
Kategorie Wirtschaft & Finanzen, Finanzmärkte, Konjunkturpolitik, Südkorea
Das Wachsen der Anderen: Staatliche Anreize sind ausgeschöpft
Um Wachstum zu generieren, will Südafrika neue Märkte erschließen
01.07.2013 | von Hans Brandt
Internationale Politik 4, Juli/Auguste 2013, S. 34-36
Kategorie Wirtschaft & Finanzen, Finanzmärkte, Konjunkturpolitik, Südafrikanische Republik
Das Wachsen der Anderen: Silicon Wadi
Israel ist erfolgreiche Hightech-Nation. Aber zu wenige profitieren davon
01.07.2013 | von Pierre Heumann
Internationale Politik 4, Juli/August 2013, S. 36-37
Kategorie Wirtschaft & Finanzen, Finanzmärkte, Konjunkturpolitik, Israel
Wachsen, aber wie?: Europas verlorenes Jahrzehnt
Was wir jetzt bräuchten – und vorerst nicht bekommen werden
01.07.2013 | von Sir Howard Davies
Internationale Politik 4, Juli/August 2013, S. 8-10
Europas Wachstum stagniert. Wie ließe es sich wieder ankurbeln? Wer hat Recht im Streit „austerity versus growth“? Gibt es ein Rezept für alle, oder müssen wir Lösungen finden, die auf einzelne Länder zugeschnitten sind? Acht führende Wirtschaftsexperten aus Großbritannien, Frankreich, Griechenland, Portugal und Deutschland erklären, was jetzt zu tun ist.
Kategorie Finanzmärkte, Konjunkturpolitik, Finanzkrise, Weltweit
Doing Business-Indikatoren Brasilien Is purchaseable
01.07.2013
IP Länderporträt Brasilien, Juli/August 2013, S. 10-11
Kategorie Wirtschaft & Finanzen, Finanzmärkte, Konjunkturpolitik, Brasilien, Südamerika
Wachsen, aber wie?: Das Wachsen können wir uns nicht sparen
Eine Doppelstrategie für Europas Wirtschaftsaufschwung
01.07.2013 | von Thomas Straubhaar
Internationale Politik 4, Juli/August 2013, S. 10-13
Der makroökonomische Zustand des Euro-Raums außerhalb Deutschlands ist und bleibt miserabel. Die OECD geht in ihrem aktuellen Ausblick von Ende Mai davon aus, dass das Bruttoinlandsprodukt (BIP) weiter schrumpft (um 0,6 Prozent im Jahr 2013) und die Arbeitslosigkeit weiter steigt (um 0,9 Prozent von 11,2 Prozent für 2012 auf 12,1 Prozent für 2013). Vor allem in Südeuropa ist die Beschäftigungssituation verheerend.
Kategorie Finanzmärkte, Finanzkrise, Konjunkturpolitik, Weltweit
Pragmatischer Staatskapitalismus
Das brasilianische Modell war bislang erfolgreich. Aber ist es zukunftsfähig?
01.07.2013 | von Ingo Malcher
Länderporträt Brasilien, Juli/August 2013, S. 12-19
Seit zehn Jahren versteht es Brasilien geschickt, orthodoxe und dirigistische Wirtschaftspolitik zu kombinieren: Hochzinspolitik und Haushaltsüberschuss hier, Sozialtransfers, höhere Mindestlöhne, die gezielte Förderung nationaler Unternehmen und der Verbleib von Schlüsselunternehmen und -banken im Staatsbesitz dort. Stößt das Modell jetzt an Grenzen?
Kategorie Wirtschaft & Finanzen, Finanzmärkte, Konjunkturpolitik, Brasilien, Südamerika
Wachsen, aber wie?: Der Glaube schwindet
Rezession und Stagnation gefährden das europäische Projekt
01.07.2013 | von Yannos Papantoniou
Internationale Politik 4, Juli/August 2013, S. 13-15
Kategorie Finanzmärkte, Finanzkrise, Konjunkturpolitik, Weltweit
Wachsen, aber wie?: Notwendige Lockerungsübungen
Europa steuert finanzpolitisch um – richtig so
01.07.2013 | von Rémi Lallement
Internationale Politik 4, Juli/August 2013, S. 16-17
Kategorie Wirtschaft & Finanzen, Finanzmärkte, Konjunkturpolitik, Weltweit

Aktuelle Ausgabe

IP-Länderporträt

 

ip archiv

Meistgelesen