Kernenergie

IP - die Zeitschrift

Atomrisiko Ukraine Is purchaseable

Angesichts von Krieg und Krise vernachlässigt Kiew die nukleare Sicherheit

29. June 2018 - 0:00 | von Maxim Starchak | Ukraine, Kernenergie

Veraltete und überlastete Reaktoren, zu wenig Geld und dann noch der Krieg im Osten: Von den ukrainischen Atomanlagen, vor allem ihren vier riesigen Kernkraftwerken, geht für ganz Europa große ­Gefahr aus. Die internationale Gemeinschaft muss sich dringend um die Probleme der Atomwirtschaft in der Ukraine kümmern.

IP - die Zeitschrift

Abschrecken und abwarten
Abschrecken und abwarten

Eine Strategie für den Umgang mit Nordkoreas nuklearer Bedrohung

1. September 2017 - 0:00 | von Helena Legarda, Hanns W. Maull | Nordkorea, Konflikte und Strategien

Mit Raketentests und haarsträubenden Drohungen an die Adresse Washingtons hat das Regime Kim Jung-uns die Welt im Sommer in Atem gehalten: Zeit für eine Strategie, die unter Anerkennung einer neuen Verwundbarkeit Pjöngjang weiter abschreckt, auf langfristige Veränderungen setzt und Pekings Schlüsselrolle akzeptiert.

Artikel

Atomkraft? Ja, bitte!
1. November 2016 - 0:00 | von Detlef Rehn
IP Länderporträt 3, Oktober 2016 - Februar 2017, S. 22-27
Seit Fukushima hat die Kernenergie weltweit an Befürwortern verloren. Anders in Seoul, wo die Regierung auf die umstrittene Technik als Garant für energiepolitische Autonomie und ökonomische Gewinne nicht verzichten mag. Derzeit wächst die öffentliche Kritik an diesem Kurs – zumal unkonventionelle Alternativen entwickelt werden.
Kategorie Rohstoffe & Energie, Nicht-erneuerbare Energien, Kernenergie, Südkorea
Ein grandioses Täuschungsmanöver
Das Atomabkommen mit dem Iran basiert auf Wunschdenken
16. September 2016 - 0:00 | von Hans Rühle
IP Online Exclusive
„Wir haben sie zum Narren gehalten“, fasste der stellvertretende Nationale Sicherheitsberater des US-Präsidenten, Ben Rhodes, die Verhandlungen über den Iran-Atomdeal und die Beeinflussung der Berichterstattung darüber rückblickend zusammen. Damit sollte die Diskussion über die „Moderaten“ im Iran eigentlich beendet sein – eine amerikafreundliche, auf Systemwechsel zielende Gruppe gibt es in Teheran nicht.
Kategorie Kernenergie, Rüstungskontrolle & Massenvernichtungswaffen, Iran
Adieu Atomkraft
1. November 2014 - 0:00 | von Michael Neubauer
IP Länderporträt 3, November 2014-Februar 2015, S. 38-43
Noch wird heftig über das Gesetz zur Energiewende debattiert. Umweltministerin Ségolène Royal bezeichnet es als wichtigen Hebel zum Ausstieg aus der Krise, denn eine „transition énergétique“ könnte grünes Wachstum erzeugen und 100 000 neue Arbeitsplätze schaffen. Andere hingegen befürchten einen Anstieg der Energiepreise.
Kategorie Rohstoffe & Energie, Kernenergie, Erneuerbare Energien, Frankreich
Neues Abkommen, altes Misstrauen
Israels Regierung verurteilt das Abkommen mit dem Iran – zu Unrecht
1. January 2014 - 0:00 | von Meir Javedanfar
Internationale Politik 1, Januar/Februar 2014, S. 88-90
In Israel stieß die mit dem Iran ausgehandelte Interimsvereinbarung auf scharfe Kritik. Teheran, so die Vermutung, werde weiter an seinem Atomprogramm festhalten. Dabei sind dem Iran alle Wege zur Bombe für sechs Monate versperrt. Diplomatie, Sanktionen und die Genfer Vereinbarung könnten dazu beitragen, dass dies auch so bleibt.
Kategorie Kernenergie, Iran
Kalter Krieg am Golf
Das Interimsabkommen mit dem Iran spaltet die Region
1. January 2014 - 0:00 | von Guido Steinberg
Internationale Politik 1, Januar/Februar 2014, S. 91-95
Die jüngst von der E 3+3 ausgehandelte Übereinkunft mit dem Iran zur Lösung des Atomprogramms findet in Saudi-Arabien keinen Zuspruch. Im Gegenteil: Die Rivalität zwischen Riad und Teheran um regionale Vorherrschaft wächst und könnte zu einem Stellvertreterkrieg in Syrien führen.
Kategorie Kernenergie, Sicherheitspolitik, Naher und Mittlerer Osten/Nordafrika
„Die Sanktionen wirken“
Interview mit dem iranisch-israelischen Sicherheitsexperten Meir Javedanfar
1. May 2013 - 0:00 | von Meir Javedanfar
Internationale Politik 3, Mai/Juni 2013, S. 68-73
Auch die jüngste Runde der Atomverhandlungen hat keine Fortschritte gebracht. Wie der Westen Teheran zum Einlenken bewegen kann, erklärt der in Tel Aviv lebende Meir Javedanfar im Gespräch mit der IP: Kriegsdrohungen werden nicht zu einer Lösung beitragen, Sanktionen schon eher. Wer das Regime wirklich schwächen wolle, dem rät er zu einer Umarmungsstrategie.
Kategorie Konflikte und Strategien, Kernenergie, Rüstungskontrolle & Massenvernichtungswaffen, Naher und Mittlerer Osten/Nordafrika, Iran
„Ich habe wenig Hoffnung“
Iran-Experte Meir Javedanfar zu der Gesprächsrunde über das iranische Nuklearprogramm
24. February 2013 - 0:00
IP Online Exclusive
Das Treffen sei „eine Chance, von der ich mir wünsche, dass Iran sie ergreift”, erklärte Bundesaußenminister Guido Westerwelle am Wochenende. Zu Optimismus gibt es allerdings wenig Anlass, erklärt der in Tel Aviv lebende Javedanfar im Gespräch mit der INTERNATIONALEN POLITIK. Der Westen könne das Regime in Teheran aber mit einer Umarmungstaktik schwächen.
Kategorie Kernenergie, Iran
Finale im Atomstreit?
Ein Scheitern der Gespräche hätte schwerwiegende Folgen
17. April 2012 - 0:00 | von Oliver Schmidt
Internationale Politik Nr. 3, Mai/ Juni 2012, S. 46-51
Die Chancen für eine Lösung im Streit um das iranische Atomprogramm stehen nicht schlecht. Doch das Zeitfenster für eine Einigung schließt sich. Und die Festlegung der amerikanischen Regierung, eine „Atommacht Iran“ nicht hinnehmen zu wollen, ließe bei einem Scheitern der Gespräche kaum etwas anderes zu als ein militärisches Vorgehen.
Kategorie Kernenergie, Konflikte und Strategien, Wehrpotential, Sicherheitspolitik, Iran, Westasien, Naher und Mittlerer Osten/Nordafrika
Chronologie der Verhandlungen um das iranische Atomprogramm
17. April 2012 - 0:00
Internationale Politik 3, Mai/ Juni 2012, S. 52-54
Kategorie Konfliktprävention/-management, Rüstung, Sicherheitspolitik, Kernenergie, Internationale Politik/Beziehungen, Iran, Westasien, Naher und Mittlerer Osten/Nordafrika
Die Flüchtlinge von Kazo
Japan, ein Jahr nach Fukushima
1. March 2012 - 0:00 | von Christoph Neidhart
Internationale Politik 2, März/ April 2012, S. 128-129
Kategorie Staat und Gesellschaft, Kernenergie, Rohstoffe & Energie, Klima und Umwelt, Japan, Ostasien, Asien
Nach Fukushima
Presseschau
6. August 2011 - 0:00 | von Hannes Stein, Henning Hoff, Jürgen Gottschlich, Reinhold Vetter, Ingo Petz
Internationale Politik 3, April 2011, S. 132-136
Reaktionen aus den USA, Großbritannien, der Türkei, Polen und Weißrussland auf das Reaktorunglück in Japan
Kategorie Kernenergie, Klima- und Energiepolitik, Klima und Umwelt, Vereinigte Staaten von Amerika, Vereinigtes Königreich, Türkei, Polen, Belarus
Ein Zombie-Staat bedroht die Welt
Internationale Handlungsoptionen gegenüber Nordkorea
31. December 2010 - 0:00 | von Hanns W. Maull
Internationale Politik 1, Januar/Februar 2011, S. 94-99
Lange hatte die Welt auf einen Zusammenbruch des abgewirtschafteten Regimes in Pjöngjang gewartet – vergeblich. Mittlerweile hat man sich mit dem Status quo arrangiert, ein Spiel mit dem Feuer: Sich auf die Stabilität einer Regierung zu verlassen, die wiederholt die Regeln des internationalen Zusammenlebens missachtet hat, wäre unverantwortlich.
Kategorie Sicherheitspolitik, Kernenergie, Internationale Politik/Beziehungen, Asien, Nordkorea
Einer wird gewinnen
Erdgas und Kernenergie als "Brücken"
1. November 2010 - 0:00 | von Marcel Viëtor
Internationale Politik 6, November/Dezember 2010, S. 49-55
Kernenergie und Erdgas werden als „Brücken“ auf dem Weg in die Energieversorgung der Zukunft gehandelt. Doch bislang wird die Diskussion für oder gegen eine Energieart allzu sehr von Einzelinteressen bestimmt. Höchste Zeit, die Vor- und Nachteile beider Technologien einmal unvoreingenommen zu vergleichen.
Kategorie Klima- und Energiepolitik, Rohstoffe & Energie, Kernenergie, Nicht-erneuerbare Energien, Klimawandel, Deutschland
Das deutsche Energiekonzept
Die neue Strategie der Bundesregierung
1. November 2010 - 0:00
Internationale Politik 6, November/Dezember 2010, S. 56-57
Kategorie Klima- und Energiepolitik, Klimawandel, Kernenergie, Erneuerbare Energien, Nicht-erneuerbare Energien, Deutschland
Superjet ohne Landebahn
Viele nutzen die Atomkraft, aber niemand hat ein Konzept für die sichere Endlagerung ihres hochgiftigen Abfalls
1. October 2008 - 0:00 | von Tom Schimmeck
Internationale Politik 10, Oktober 2008, S. 62 - 63
Kategorie Sicherheitspolitik, Politische Kultur, Kernenergie, Nicht-erneuerbare Energien, Klima und Umwelt, Deutschland, Weltweit, Mitteleuropa
Willkommen im Club
In Nahost formiert sich eine Phalanx von potenziellen neuen Atommächten
1. June 2008 - 0:00 | von Joseph Croitoru
Internationale Politik 6, Juni 2008, S. 101 - 103
Immer mehr arabische Staaten streben offen ein eigenes Nuklearprogramm an. Manche von ihnen verweisen aus taktischen Gründen auf die atomaren Aspirationen der aufstrebenden Regionalmacht Iran – man nutzt die Gunst der Stunde, um im Westen Forderungen durchzusetzen, die sonst wohl noch Jahrzehnte ungehört verhallt wären.
Kategorie Rüstungskontrolle & Massenvernichtungswaffen, Sicherheitspolitik, Rüstungsindustrie, Kernenergie, Naher und Mittlerer Osten/Nordafrika, Nordafrika
Klimaschutzpolitik als Beitrag zur Versorgungssicherheit
Emissionen senken, Stromverbrauch sichern: Es geht, ohne Atomkraftwerke
1. April 2008 - 0:00 | von Matthias Machnig
Internationale Politik 4, April 2008, S. 32 - 33
Kategorie Klima- und Energiepolitik, Kernenergie, Klima und Umwelt, Klimawandel, Deutschland, Mitteleuropa
Wahl zwischen Pest und Cholera
Nützt das geplante amerikanisch-indische Nuklearabkommen der Abrüstung?
1. December 2007 - 0:00 | von Harald Müller, Carsten Rauch
Internationale Politik 12, Dezember 2007, S. 100 - 105.
Die USA wollen den Export nuklearer Brennstoffe und ziviler Technologie nach Indien erlauben, obwohl Delhi den Atomwaffensperrvertrag nicht unterzeichnet hat. Damit hätte die De-facto-Atommacht eine Sonderstellung. Zurzeit liegt das umstrittene Abkommen auf Eis – und es ist fraglich, ob es jemals in Kraft treten wird.
Kategorie Rüstungskontrolle & Massenvernichtungswaffen, Kernenergie, Bilaterale und multilaterale Abkommen, Vereinigte Staaten von Amerika, Indien
Aktuelle Ausgabe

IP Wirtschaft

 

ip archiv
Meistgelesen