Rüstung

IP - die Zeitschrift

Zusammen raufen Is purchaseable

1. September 2019 - 0:00 | von Sophia Besch | Europa, Sicherheitspolitik

Ursula von der Leyen will „energisch auf eine Verteidigungsunion hinarbeiten“. Ohne eine europäische Waffenexportpolitik wird das schwierig

IP - die Zeitschrift

Kurs halten!

Deutschland ist bei der Abschreckung gegen Russland unverzichtbar

31. August 2018 - 0:00 | von Svenja Sinjen | Deutschland, Verteidigungspolitik

Die russische Aggression gegen die Ukraine hat die kollektive Bündnisverteidigung wieder zur obersten Priorität der NATO gemacht. Deutschland spielt beim Aufbau einer effektiven Abschreckung gegen Russland eine zentrale Rolle und ist weitreichende Verpflichtungen eingegangen. Wenn Berlin diese nicht einhielte, hätte das fatale Folgen.

Artikel

Das Ende der Atomwaffenkontrolle?
Die Eiszeit zwischen Russland und den USA gefährdet das Abrüstungsregime
5. January 2018 - 0:00 | von Steven Pifer
Internationale Politik 1, Januar/Februar 2018, S. 56 - 61
Seit einem halben Jahrhundert spielt die nukleare Rüstungskontrolle eine zentrale Rolle in den Beziehungen zwischen Washington und Moskau. Sie hat einen erheblichen Beitrag zur amerikanischen, sowjetischen und russischen Sicherheit geleistet. Inzwischen wirkt das nukleare Rüstungskontrollregime allerdings immer brüchiger.
Kategorie Verteidigungspolitik, Rüstungskontrolle & Massenvernichtungswaffen, Rüstung, Vereinigte Staaten von Amerika
Auf Tauchstation
Deutschlands Scheitern im australischen U-Boot-Poker wirft Grundsatzfragen auf
26. August 2016 - 0:00 | von Joachim Weber
Internationale Politik 5, September/ Oktober 2016, S. 98-103
Es ging nicht nur um ein Projekt von sagenhaften 35 Milliarden Euro, sondern auch um die Frage, ob Deutschland langfristig ein berechenbarer strategischer Partner ist. Doch wieder einmal hat Frankreich mit seiner engen Verzahnung zwischen Rüstungsindustrie und Staat den Zuschlag bekommen. Welche Lehren sollte Deutschland daraus ziehen?
Kategorie Rüstung, Bilaterale Beziehungen, Australien, Deutschland
Die Hemmschwelle sinkt
Moderne Mini-Atombomben bedrohen die internationale Stabilität
1. May 2016 - 0:00 | von Julia Berghofer
Internationale Politik 3, Mai/ Juni 2016, S. 84-87
Von vielen Seiten wird derzeit eine Renaissance der nuklearen Abschreckung beschworen. Doch das Konzept ist nicht mehr dasselbe wie im Kalten Krieg: Statt auf vermeintlich stabilisierende Mechanismen zu setzen, fordern atomar bewaffnete Staaten durch ihre Modernisierungspläne eine Eskalationsspirale heraus.
Kategorie Rüstung, Rüstungskontrolle & Massenvernichtungswaffen, Weltweit
Eine Roadmap. Bestenfalls
Das skizzierte Abkommen über Irans Atomprogramm lässt viele Fragen offen
1. May 2015 - 0:00 | von Meir Javedanfar, Bruno Tertrais, Oliver Thränert
Internationale Politik 3, Mai/Juni 2015, S. 60-68
Am 2. April 2015 verkündeten EU-Außenbeauftragte Federica Mogherini und Irans Außenminister Mohammed Sarif Eckpunkte für ein Abkommen über Irans umstrittenes Nuklearprogramm; der deutsche Außenminister Frank-Walter Steinmeier sprach von einem „entscheidenden Schritt“. Aber kann Teheran danach wirklich nicht mehr nach der Bombe greifen?
Kategorie Sicherheitspolitik, Rüstung, Iran
Eine Frage der Glaubwürdigkeit
Warum Waffenlieferungen die Antwort auf Russlands Krieg sind
1. March 2015 - 0:00
Internationale Politik 2, März/April 2015, S. 52-59
Es ist die Gretchenfrage in der internationalen Politik: Soll der Westen die Ukraine mit Waffenlieferungen unterstützen? Die Antwort: Ja – solange es sich um Verteidigungswaffen handelt. Denn wenn wir jetzt nicht entschieden handeln, sind weitere russische Übergriffe zu erwarten, womöglich auch in NATO-Mitgliedstaaten.
Kategorie Rüstung, Sicherheitspolitik, Krieg/Kriegführung, Ukraine, Russische Föderation, Vereinigte Staaten von Amerika
Pakistans defekte Demokratie
Wie gefährlich ist das „gefährlichste Land der Welt“?
1. November 2013 - 0:00 | von Jan Kuhlmann
Internationale Politik 6, November/Dezember 2013, S.134-135
Wäre Pakistan nicht Atommacht, würden sich wohl nur wenige für das Land interessieren. Doch seit Islamabad „die Bombe“ besitzt, blicken viele mit Sorge dorthin. Sollte Pakistan scheitern, könnten Nuklear-waffen in die Hände muslimischer Extremisten fallen. Eine Neuerscheinung, die nichts beschönigt, aber auf Alarmismus verzichtet.
Kategorie Rüstung, Politisches System, Pakistan
Drohne, „BigDog“, Killer-Roboter
1. May 2013 - 0:00
Internationale Politik 3, Mai/Juni 2013, S. 22-25
Kategorie Sicherheitspolitik, Rüstung, Weltweit
Gibt es eine Merkel-Doktrin?
Nein. Nur eine etwas überhitzte Rüstungsdiskussion in Deutschland
20. December 2012 - 0:00 | von Joachim Krause
Internationale Politik 1, Januar/ Februar 2013, Seite 100-105
Die geplanten Panzerlieferungen an Saudi-Arabien haben eine alte Diskussion neu entfacht. Deutschland als „Waffenschmiede der Welt“? Gemach. Alle Bundesregierungen haben Rüstungsexporte aus unterschiedlichen Überlegungen zugelassen. Keine hat dabei je grundsätzlich versucht, die Politik der Zurückhaltung aufzugeben. Dabei bleibt es.
Kategorie Rüstung, Sicherheitspolitik
Eine nukleare Allianz
Die NATO beschließt den Verbleib der amerikanischen Atomwaffen in Europa
1. September 2012 - 0:00 | von Karl-Heinz Kamp
Internationale Politik 5, September/ Oktober 2012, S. 98-101
Wie schreckt man wen und womit ab? Dazu verabschiedete die NATO ein neues Dokument, das eine wichtige Einigung enthält: Die amerikanischen Atomwaffen bleiben in Europa. Darüber hinaus kann man den „Deterrence and Defense Posture Review“ für eine glaubhafte Abschreckungsstrategie oder als ein Festhalten am Althergebrachten bewerten.
Kategorie Sicherheitspolitik, NATO, Rüstung, Konflikte und Strategien, Westliche Welt, Weltweit
Chronologie der Verhandlungen um das iranische Atomprogramm
17. April 2012 - 0:00
Internationale Politik 3, Mai/ Juni 2012, S. 52-54
Kategorie Konfliktprävention/-management, Rüstung, Sicherheitspolitik, Kernenergie, Internationale Politik/Beziehungen, Iran, Westasien, Naher und Mittlerer Osten/Nordafrika
Funke der Hoffnung
Wie sich der Iran und der Westen trotz aller Hindernisse einigen könnten
17. April 2012 - 0:00 | von Geneive Abdo
Internationale Politik 3, Mai/ Juni 2012, S. 55-59
Eine Übereinkunft mit dem Iran, wo der Oberste Religionsführer Ali Khamenei alle Macht an sich gezogen hat, wird schwierig. Unmöglich ist sie nicht. Der Westen wird sich bewegen müssen, um das Regime von seinem Konfrontationskurs in Sachen Atomprogramm abzubringen. Doch auch auf iranischer Seite gibt es „Stimmen der Vernunft“.
Kategorie Rüstung, Konfliktprävention/-management, Konflikte und Strategien, Sicherheitspolitik, Iran, Westasien
Wie wird man Atommacht?
Ein Leitfaden für Anfänger
1. March 2010 - 0:00 | von Michael Rühle
Internationale Politik 2, März/April 2011, S. 47 - 53
Sie wollen sich mehr Respekt bei Ihren Nachbarstaaten verschaffen? Sie sind es leid, dass die Amerikaner Ihre hegemonialen Ambitionen ständig durchkreuzen? Sie möchten endlich in der Oberliga mitspielen? Dann gibt es nur eine Lösung: Sie brauchen Nuklearwaffen.
Kategorie Rüstungskontrolle & Massenvernichtungswaffen, Rüstung, Konflikte und Strategien, Waffenhandel, Weltweit
Betriebsanleitung für den „Reset“
Sicherheitspolitik... im Verhältnis Russlands zu den USA
1. November 2009 - 0:00 | von Andreas Rinke
Internationale Politik 11/12, November/Dezember 2009, S. 88 - 91.
Mit dem Baustopp für das US-Raketenschild in Osteuropa trat US-Präsident Barack Obama den Beweis an, in den Beziehungen mit Russland wirklich einen Neustart wagen zu wollen. Jetzt haben beide Staaten die Chance, ihre Beziehungen zu verbessern oder am alten konfrontativen Denken festzuhalten. Wie? Mit den folgenden Regeln.
Kategorie Konfliktprävention/-management, Bilaterale Konflikte, Rüstung, Verteidigungspolitik, NATO, Sicherheitspolitik, Russische Föderation, Europa, Vereinigte Staaten von Amerika, Nordamerika
Abrüstung und Global Zero
... gegen den Strich gebürstet
1. November 2009 - 0:00 | von Oliver Thränert
Internationale Politik 11/12, November/Dezember 2009, S. 96 - 103.
Die UN-Resolution 1887 und Obamas Prager Rede über die globale Null, die im Mai 2010 anstehende Überprüfungskonferenz zum Nuklearen Nichtverbreitungsvertrag, die amerikanisch-russischen Verhandlungen über strategische Atomabrüstung, der Streit um das iranische Atomprogramm sowie Obamas Verzicht auf Raketenabwehr in Polen und Tschechien – eigentlich spannende Zeiten für atomare Abrüstung und Rüstungskontrolle. Doch die Debatten werden immer wieder von den gleichen Stereotypen dominiert.
Kategorie Rüstungskontrolle & Massenvernichtungswaffen, Rüstung, Verteidigungspolitik, Bilaterale und multilaterale Abkommen, Internationale Politik/Beziehungen, Sicherheitspolitik, Vereinigte Staaten von Amerika, Nordamerika, Iran, Russische Föderation
Harte Zeiten für Friedensbewegte
Eine multipolare Welt bringt die klassische Machtpolitik wieder zurück
1. June 2009 - 0:00 | von Nikolas Busse
Internationale Politik 6, Juni 2009, S. 49 - 55.
Die USA müssen zum ersten Mal seit langem ihren Verteidigungshaushalt kürzen. China aber leistet sich eine Steigerung seiner Militärausgaben. Klar ist: Die Gestaltungsmacht des Westens wird intensiver denn je in Frage gestellt werden. Auf die leidenschaftliche Konkurrenz mit den aufsteigenden Großmächten ist vor allem Europa schlecht vorbereitet.
Kategorie Verteidigungspolitik, Sicherheitspolitik, Rüstung, Streitkräfte, Wehrpotential, Konflikte und Strategien
„Gorbatschow war ein Glücksfall“
Helmut Schmidt über die Bonner Republik zwischen Nachrüstung und Entspannung
1. May 2009 - 0:00 | von Helmut Schmidt
Internationale Politik 5, Mai 2009, S. 60 - 67.
Helmut Schmidt im Interview über den NATO-Doppelbeschluss, die deutsche Entspannungspolitik gegenüber der Sowjetunion, Gorbatschows Rolle im Wiedervereinigungsprozess und die geostrategischen Veränderungen, die sich für Deutschland und Europa aus der Wiedervereinigung ergaben.
Kategorie Deutsche Außenpolitik, Geschichte, Sicherheitspolitik, Staat und Gesellschaft, Rüstung, Bilaterale Konflikte, Europäische Union, Deutschland, Deutsche Demokratische Republik, Russische Föderation
Heiße Kartoffel Raketenabwehr
Dringend gesucht: eine Bündnisstrategie für ein Raketenabwehrsystem
1. March 2008 - 0:00 | von Benjamin Schreer
Internationale Politik 3, März 2008, S. 44 - 49
Lange Zeit sah es so aus, als ob der NATO-Gipfel in Bukarest die Weichen für den Aufbau einer strategischen Raketenabwehr in Europa stellen könnte. Doch viele europäische Staaten scheinen weiter auf Zeit spielen und sich vor einer konkreten Entscheidung drücken zu wollen. Das wäre kurzsichtig: Die Allianz braucht eine tragfähige Strategie.
Kategorie NATO, Verteidigungspolitik, Sicherheitspolitik, Rüstung, Rüstungskontrolle & Massenvernichtungswaffen, Transatlantische Beziehungen, Europa, Nordamerika, Mitteleuropa
Putins Paukenschläge
Wie Russland sich vom "strategischen Partner" zum Risikofaktor wandelt
1. February 2008 - 0:00 | von Hannes Adomeit
Internationale Politik 2, Februar 2008, S. 53 - 62
Warum hat Präsident Putin in der Außen- und Sicherheitspolitik eine so harte Linie eingeschlagen? Verschiedene Theorien sind im Umlauf, die sich bemühen, diese Entwicklung zu erklären. Am plausibelsten ist die Interpretation, dass die für die russische Innenpolitik geltenden Ordnungsvorstellungen auf die russische Außen- und Sicherheitspolitik übertragen werden – wenn auch mit zweifelhaften Erfolgsaussichten.
Kategorie Sicherheitspolitik, Rüstung, Europäische Union, NATO, Konflikte und Strategien, Russische Föderation, Osteuropa, Mittel- und osteuropäische Länder
Aktuelle Ausgabe

IP Wirtschaft

 

ip archiv
Meistgelesen