Institutionen & Recht

Artikel

Steuerflucht als soziale Entantwortung
Der Fall Zumwinkel et.al.: Wie die neuen Eliten den Staat untergraben
1. April 2008 - 0:00 | von Birger P. Priddat
Internationale Politik 4, April 2008, S. 82 - 83
Kategorie Wirtschaft & Finanzen, Institutionen & Recht, Finanzmärkte, Finanzmarktregulierung, Deutschland, Europa, Mitteleuropa
Gut, dass wir darüber gestritten haben
Menschenrechtspolitik muss eingebettet sein in eine interessengeleitete Strategie
1. February 2008 - 0:00 | von Eric Gujer
Internationale Politik 2, Februar 2008, S. 84 - 90
Wie müsste die vielbeschworene „werteorientierte“ Außenpolitik aussehen, um Erfolge zu zeitigen? Demonstrative Gesten ohne Folgen nützen wenig. Nachhaltige Menschenrechtspolitik muss eingebettet sein in eine außenpolitische Strategie, die an den eigenen Interessen orientierte und operativ auch umsetzbare Ziele verfolgt.
Kategorie Menschenrechte, Deutsche Außenpolitik, Institutionen & Recht, Humanitäre Intervention, Europäische Union, Wirtschaft & Finanzen, Deutschland, Europa, Mitteleuropa, Osteuropa
Die Ära Guantánamo
Wie die US-Regierung Freiheitsrechte auf dem Altar der Sicherheit opfert
1. January 2008 - 0:00 | von Belinda Cooper
Internationale Politik 1, Januar 2008, S. 66 - 71
Seit die USA ihren Krieg gegen den Terror führen, haben Inhaftierte viele eigentlich selbstverständliche Rechte verloren. Die Bush-Regierung schuf neue Gesetze, um Folter und unbegrenzte Haft ohne Prozess zu legitimieren. Doch inzwischen setzen sich nicht mehr nur Menschenrechtler, sondern sogar Militäranwälte für die Gefangenen ein.
Kategorie Menschenrechte, Recht, Innere Sicherheit, Sicherheitspolitik, Terrorismus, Institutionen & Recht, Vereinigte Staaten von Amerika, Nordamerika
Ressource Rechtsstaatlichkeit
Im Spiegel verschiedener Rechtsstaatsdiskurse betrachtet
1. September 2005 - 0:00 | von Gunnar Folke Schuppert
Internationale Politik 9, September 2005, S. 24 - 32
Welche Rolle spielt das Rechtsstaatsprinzip für ein funktionierendes Staatswesen? Lassen sich die rechtsstaatlichen Denkweisen und Traditionen des westlichen Kulturkreises ohne weiteres in andere Weltgegenden, insbesondere in solche mit begrenzter Staatlichkeit,übertragen? Ein Überblick über die aktuelle wissenschaftliche Debatte.
Kategorie Staat und Gesellschaft, Entwicklungspolitik, Institutionen & Recht, Fragile Staaten, Weltweit, Westliche Welt, Entwicklungsländer
Wieder vereinte Nationen?
Die Weltorganisation steht vor einschneidenden Veränderungen
1. January 2005 - 0:00 | von Ramesh Thakur
Internationale Politik 1, Januar 2005, S. 102 - 107.
Die UN stecken in einer der größten Krisen seit ihrer Gründung. Vor allem die Kontroverse um den Irak-Krieg hat die Spannung zwischen dem ideellen Anspruch und den realen Machtverhältnissen deutlich gemacht. Jetzt liegen die Empfehlungen der Reformkommission vor. 2005 kann zum Schicksalsjahr für die Vereinten Nationen werden.
Kategorie Vereinte Nationen, Institutionen & Recht, Sicherheitspolitik, Krieg/Kriegführung, Weltweit
Der selbstverliebte Hegemon
Die USA und der Traum von einer unipolaren Welt
1. May 2003 - 0:00 | von Christian Tomuschat
Internationale Politik 5, Mai 2003, S. 39 - 47
Der von den Vereinigten Staaten, Großbritannien und anderen ohne Legitimierung durch das UN-System gegen Irak geführte Krieg hat auch die Grundfesten der bisher geltenden Völkerrechtsordnung erschüttert. Für den Berliner Völkerrechtler Christian Tomuschat manifestiert sich darin das Bestreben der USA, „aus dem internationalen Kooperationsverbund auszuscheiden und das außenpolitische Handeln nach eigenem Gutdünken zu gestalten“.
Kategorie Sicherheitspolitik, Recht, Vereinte Nationen, Verteidigungspolitik, Wehrpotential, Konfliktprävention/-management, NATO, Institutionen & Recht, Krieg/Kriegführung, Europäische Union, Nordamerika, Naher und Mittlerer Osten/Nordafrika, Europa, Weltweit
Aktuelle Ausgabe

IP Wirtschaft

 

ip archiv
Meistgelesen
  • Letzte Chance

    1. September 2019 - 0:00

  • Altes Problem

    28. August 2019 - 0:00

    Nationalismus und Gender: der Siegertext des Sylke Tempel Essaypreises

  • Krise ohne Grenzen

    1. September 2019 - 0:00

    China und die USA, Frankreich und Polen: Wie ist es um die Klimapolitik dieser vier Volkswirtschaften bestellt?