Staat & Gesellschaft

IP - die Zeitschrift

Metropole der Travestie
Metropole der Travestie Is purchaseable

Brief aus ... Bukarest

1. March 2017 - 0:00 | von Marko Martin | Rumänien, Staat und Gesellschaft

In Ceausescus Palast spielt man heute Demokratie

IP - die Zeitschrift

Alarmstimmung am Bosporus
Alarmstimmung am Bosporus Is purchaseable

Terror, politischer Streit, Wirtschaftskrise: Wohin steuert die Türkei?

1. March 2017 - 0:00 | von Susanne Güsten | Türkei, Staat und Gesellschaft

Im April sollen die Türken über den Entwurf einer Verfassungsänderung abstimmen, mit der Erdogan eine fromm-konservative Präsidialherrschaft errichten will. Doch unter den Bedingungen des Ausnahmezustands ist kein fairer Wahlkampf möglich; überhaupt ziehen sich viele Menschen ins Privatleben zurück oder wollen das Land verlassen.

Artikel

Am Ende gewinnt die Republik Is purchaseable
Allem Aufruhr zum Trotz: Die französischen Institutionen sind stark
1. March 2017 - 0:00 | von Georg Blume
Internationale Politik 2, März/April 2017, S. 30-32
Greift Marine Le Pen nach der Macht? Mitnichten, auch wenn das in Deutschland oft so erscheint. Am Ende werden die Kindeskinder der Französischen Revolution ihren Staat und ihre Ideale zu verteidigen wissen. Die Deutschen sollten stärker auf den republikanischen Impuls der Nachbarn bauen – und bereit sein fürs nächste europäische Abenteuer.
Kategorie Politische Kultur, Staat und Gesellschaft, Frankreich, Europa
Kleines Wirtschaftslexikon Italien Is purchaseable
1. March 2017 - 0:00
IP Länderporträt 1, März - Juni 2017, S. 28-47
Italiens Wirtschaft von Alfa-Romeo bis Vatikan
Kategorie Wirtschaft & Finanzen, Staat und Gesellschaft, Italien
Da Capo Is purchaseable
1. March 2017 - 0:00 | von Regina Krieger
IP Länderporträt 1, März - Juni 2017, S. 6-12
Alles auf Anfang, heißt es für Italien nach dem Rücktritt Matteo Renzis. Doch eine Alternative zur Reformpolitik gibt es nicht. Staat und Wirtschaft müssen dringend wieder auf Kurs kommen, denn ein Alleingang, womöglich ohne den Euro, ist keine Option, weder für Rom noch für Europa. Und die Chancen sind da – trotz ungünstiger Vorzeichen.
Kategorie Wirtschaft & Finanzen, Staat und Gesellschaft, Italien
Die Fahne am Haus meiner Mutter Is purchaseable
Wer sind die Trump-Wähler? Auf Spurensuche im amerikanischen „Rostgürtel“
1. March 2017 - 0:00 | von Rachel Herp-Tausendfreund
Internationale Politik 2, März/April 2017, S. 118-125
Elitenhass, Rassismus, Sexismus, Sensationalismus: Über die Ursachen für Donald Trumps Wahlerfolg ließen sich Dutzende von Essays schreiben. Doch wer mit dessen Wählern spricht, kommt an einem Faktor nicht vorbei, der bislang kaum beachtet wurde: dem amerikanischen Patriotismus – genauer: der US-Version des Verfassungspatriotismus.
Kategorie Staat und Gesellschaft, Politische Kultur, Vereinigte Staaten von Amerika
Iran von innen
Drei Versuche, ein widersprüchliches Land zu verstehen
1. March 2017 - 0:00 | von Sebastian Sons
Internationale Politik 2, März/April 2017, S. 132-135
Terrorunterstützer und Kriegstreiber oder Stabilitäts-anker und Wirtschaftspartner? Auch ein Jahr nach Inkrafttreten des Atomabkommens scheiden sich die Geister am Iran. Doch je bedeutsamer die Rolle der Islamischen Republik in der Welt und der Region wird, desto nötiger sind differenzierte und sachliche Analysen.
Kategorie Staat und Gesellschaft, Iran
Von Absteigern und Aufsteigern Is purchaseable
Die USA, Großbritannien und Russland erleben eine neue Blüte des Nationalismus
1. March 2017 - 0:00 | von Andreas Rinke
Internationale Politik 2, März/April 2017, S. 112-117
Ausgerechnet die Siegermächte von 1945 spüren derzeit einen realen oder „nur“ gefühlten Bedeutungsverlust. Deshalb wächst die Sehnsucht nach alter Größe – und der Wunsch, eine wichtige Position in einer sich gravierend verändernden Welt wenigstens noch eine Weile bewahren zu können. Ein Erklärungsversuch für den neuen Nationalismus.
Kategorie Staat und Gesellschaft, Internationale Politik/Beziehungen, Vereinigte Staaten von Amerika, Vereinigtes Königreich, Russische Föderation
Klare Verhältnisse
Die EU tut gut daran, sich auf einen „harten Brexit“ einzustellen
1. March 2017 - 0:00 | von Nicolai Ondarza, von
Internationale Politik 2, März/April 2017, S. 60-65
Die Dynamik in London treibt Theresa May zu einer harten Linie, mit Austritt aus dem EU-Binnenmarkt. Doch hinter den Kulissen will das Land weitreichenden Zugang zum gemeinsamen Markt erhalten. Zeit für die EU, ihre Interessen zu definieren: eine klare Trennung, und ein partnerschaftliches Verhältnis zum Drittstaat Großbritannien.
Kategorie Europäische Union, Staat und Gesellschaft, Vereinigtes Königreich, Europa
Madame Le Pen und ihre Helfer Is purchaseable
Wie die französische Politik den Front National zur neuen Volkspartei machte
1. March 2017 - 0:00 | von Martin Michelot, Martin Quencez
Internationale Politik 2, März/April 2017, S. 14-22
Verfassungskrise, unkontrollierte Verschuldung, das Ende der jetzigen EU: Ein Blick auf das Szenario, das Frankreich und Europa bei einem Wahlsieg des Front National erwarten würde, wirft die Frage auf, wie es so weit kommen konnte. Das hat mit einer geschickten Strategie des FN zu tun – und dem Versagen der anderen Parteien.
Kategorie Politische Kultur, Sozialpolitik, Staat und Gesellschaft, Frankreich
Annus horribilis
Schlusspunkt
1. January 2017 - 0:00
Internationale Politik 1, Januar/Februar 2017, S. 144
Kategorie Staat und Gesellschaft, Weltweit
Erdogans Wort und Wille Is purchaseable
Wie aus dem Reformer der Autokrat wurde – und was das für Folgen hat
1. January 2017 - 0:00 | von Luisa Seeling
Internationale Politik 1, Januar/Februar 2017, S. 138-140
Gut möglich, dass die Welt einmal auf das Jahr 2016 zurückblicken und sagen wird: Dies war das Jahr, in dem die Türkei dem Westen verloren ging. Wie es dazu kam, erzählen zwei neue Bücher: vom Aufstieg Recep Tayyip Erdog˘ans und von den Erfahrungen, die missliebige Journalisten mit dem Präsidenten machen.
Kategorie Staat und Gesellschaft, Türkei
Nicht-ganz-so-Vereinigte Staaten Is purchaseable
Vier Neuerscheinungen zeichnen ein eher düsteres Bild Amerikas
1. January 2017 - 0:00 | von Aylin Matlé
Internationale Politik 1, Januar/Februar 2017, S. 134-137
Über die tieferliegenden Gründe für den Wahlsieg Donald Trumps werden Historiker, Politologen und Soziologen in den kommenden Monaten und Jahren zahlreiche Seiten füllen. Wer nicht so lange warten möchte, kann sich auf einige Bücher stützen, die vor der Wahl geschrieben wurden, aber bereits vieles von dem vorwegnehmen, was künftig diskutiert wird.
Kategorie Staat und Gesellschaft, Vereinigte Staaten von Amerika
Das Land, wo die Reformen versanden Is purchaseable
Italiens Medien über das gescheiterte Referendum und Renzis Rücktritt
1. January 2017 - 0:00 | von Andrea Affaticati
Internationale Politik 1, Januar/Februar 2017, S. 130-133
Kategorie Staat und Gesellschaft, Medien/Information, Italien
Unter dem Pflaster – die Repression Is purchaseable
Brief aus … Ho-Chi-Minh-Stadt
1. January 2017 - 0:00 | von Marko Martin
Internationale Politik 1, Januar/Februar 2017, S. 128-129
Wirtschaftswachstum und Parteiwillkür im ehemaligen Saigon
Kategorie Staat und Gesellschaft, Vietnam
Das große Durcheinander
Wer könnte im Frühjahr Marine Le Pen stoppen?
1. January 2017 - 0:00 | von Georg Blume
Internationale Politik 1, Januar/Februar 2017, S. 68-73
Mit Nicolas Sarkozy, Alain Juppé und François Hollande sind schon drei Präsidentschaftskandidaten aus dem Rennen, die Meinungsforscher vorn sahen oder mit denen Beobachter rechneten. Kann der blasse François Fillon den Durchmarsch der Rechtsradikalen verhindern? Oder ist Emmanuel Macron der Mann, der Frankreich aus der Depression reißt?
Kategorie Politisches System, Staat und Gesellschaft, Frankreich
Hilfe zur Entwicklung
Europa muss handeln, damit Afrika ein „Kontinent der Zukunft“ werden kann
1. November 2016 - 0:00 | von Prinz Asfa Wossen Asserate
Internationale Politik 6, November/Dezember 2016, S. 17-21
Wer Europa bewahren will, muss Afrika retten. Von außen kann dies niemand tun. Aber Europa sollte und kann jene Staaten unterstützen, die demokratische Strukturen aufbauen und in die Jugend investieren – und endlich seine desaströse Handelspolitik beenden. Ein Auszug aus dem soeben erschienenen Buch „Die neue Völkerwanderung“.
Kategorie Migration, Bilaterale und multilaterale Abkommen, Staat und Gesellschaft, Afrika südlich der Sahara
Kleines Wirtschaftslexikon Südkorea Is purchaseable
1. November 2016 - 0:00 | von Christoph Neidhart
IP Länderporträt 3, November 2016 - Februar 2017, S. 28-47
Kategorie Wirtschaft & Finanzen, Staat und Gesellschaft, Südkorea
Bildungsrepublik Korea
Was die Wirtschaft des Landes so erfolgreich macht – trotz allem
1. November 2016 - 0:00 | von Eun-Jeung Lee
IP Länderporträt 3, Oktober 2016 - Februar 2017, S. 12-17
Teilung, Spaltung der Gesellschaft, Nichtbeteiligung der Frauen, übermächtige Großkonzerne: Die Belastungen für Südkoreas Ökonomie sind enorm. Warum das Land dennoch immer wieder auf die Füße kommt, erklärt die Politologin Eun-Jeung Lee im Gespräch mit der IP. Und das hat viel mit dem traditionell hohen Stellenwert von Lernen und Wissen zu tun.
Kategorie Bildung, Staat und Gesellschaft, Südkorea
Cool auf Koreanisch
1. November 2016 - 0:00 | von Justus Krüger
IP Länderporträt 3, Oktober 2016 - Februar 2017, S. 59-63
„Hallyu“, die koreanische Kulturwelle, ist nicht zu stoppen. In Seoul produzierte Fernsehserien schlagen Südamerikaner und Araber in ihren Bann, K-Pop lässt chinesische, japanische – und französische – Teenager außer Rand und Band geraten. Und auch südkoreanische Computerspiele erobern die Welt. Was ist das Geheimnis ihres Erfolgs?
Kategorie Staat und Gesellschaft, Südkorea
Aktuelle Ausgabe

IP-Länderporträt

 

Praktikum in der IP

Kurzfristig ist in der IP-Redaktion ein Praktikumsplatz für Mitte April bis Mitte Juni 2017 zu vergeben. Weitere Infos finden Sie hier.

 

 

 

ip archiv
Meistgelesen