Politisches System

IP - die Zeitschrift

Kleines Wirtschaftslexikon Argentinien Is purchaseable

1. July 2017 - 0:00 Argentinien, Wirtschaft & Finanzen

IP - die Zeitschrift

Die andere Seite des Lichts
Die andere Seite des Lichts Is purchaseable

Gegenüber den hellen Museen liegt die düstere Welt der Kriminalität

1. July 2017 - 0:00 | von Marko Martin | Brasilien, Politisches System

Artikel

Demokratie in Gefahr Is purchaseable
Die offene Gesellschaft und ihre weiterhin aktiven Feinde
1. July 2017 - 0:00 | von Marko Martin
Internationale Politik 4, Juli/August 2017, S. 138 - 141
Wie lässt sich die liberale Demokratie gegen den Ansturm von Populisten und Rechtsintellektuellen verteidigen? Drei Bücher analysieren die aktuelle gesellschaftspolitische Lage aus unterschiedlichen Blickwinkeln. Während eines eher Symptom der gegenwärtigen Malaise ist, verstehen sich die beiden anderen als Plädoyers für Freiheit und ein offenes Europa.
Kategorie Politisches System, Deutschland, Europa
Das Scheitern des Chávismus Is purchaseable
Im ölreichen Venezuela hungern die Menschen, das Land zerfällt im Chaos
1. July 2017 - 0:00 | von Susann Kreutzmann
Internationale Politik 4, Juli/August 2017, S. 108 - 113
Seit Wochen mobilisiert die Opposition ihre Anhänger gegen die sozialistische Regierung unter Nicolás Maduro. Doch dieser klammert sich an die Macht. Das Land steuert auf einen Bürgerkrieg zu. Ein Ausweg aus der Krise ist nicht in Sicht, trotz Vermittlungsbemühungen hinter den Kulissen.
Kategorie Politisches System, Venezuela
Gefährlicher Scheinriese
Russlands vermeintliche Stärke hat viel mit der Schwäche des Westens zu tun
1. May 2017 - 0:00 | von Stefan Meister
Internationale Politik 3, Mai/Juni 2017, S. 8-13
Krim-Annexion, Ukraine-Krieg, das Eingreifen in Syrien, die undurchsichtige Rolle bei der US-Wahl: Putins Russland lässt die Muskeln spielen. Wie soll der Westen reagieren? Mit mehr Gelassenheit. Wir können Russland nicht verändern und müssen es so hinnehmen, wie es ist. Aber wir sollten es auch nicht stärker und größer machen, als es ist.
Kategorie Politisches System, Politische Kultur, Internationale Politik/Beziehungen, Russische Föderation
Alarmstimmung am Bosporus Is purchaseable
Terror, politischer Streit, Wirtschaftskrise: Wohin steuert die Türkei?
1. March 2017 - 0:00 | von Susanne Güsten
Internationale Politik 2, März/April 2017, S. 76-81
Im April sollen die Türken über den Entwurf einer Verfassungsänderung abstimmen, mit der Erdogan eine fromm-konservative Präsidialherrschaft errichten will. Doch unter den Bedingungen des Ausnahmezustands ist kein fairer Wahlkampf möglich; überhaupt ziehen sich viele Menschen ins Privatleben zurück oder wollen das Land verlassen.
Kategorie Staat und Gesellschaft, Politisches System, Türkei
Trumps erste Amtszeit
Das Programm des neuen Präsidenten steht schon lange fest
1. January 2017 - 0:00 | von Evan Osnos
Internationale Politik 1, Januar/Februar 2017, S. 28-42
Vielleicht war Donald Trump selbst von seinem Wahlsieg überrascht. Nicht aber sein Team. Das hat sich schon lange vor dem 8. November auf ein Programm für die ersten Tage im Weißen Haus verständigt. Dutzende von Gesprächen mit der Trump-Truppe legen nahe: Präsident Trump wird sich nicht wesentlich vom Kandidaten Trump unterscheiden.
Kategorie Politisches System, Politische Kultur, Vereinigte Staaten von Amerika
Die Macht des Unerklärlichen
Was im Wettstreit mit dem Neoautoritarismus hilft – und was nicht
1. January 2017 - 0:00 | von Richard Herzinger
Internationale Politik 1, Januar/Februar 2017, S. 120-127
Wenn wir neuen politischen Phänomenen begegnen, dann gehen wir gern mit Hegel davon aus, dass das, was wirklich sei, auch vernünftig sei. Doch hilft uns das in der Auseinandersetzung mit dem Rechtspopulismus weiter? Nein. Es gilt, mit der Irrationalität zu leben, ohne ihr Zugeständnisse zu machen – und ohne unsere Werte preiszugeben.
Kategorie Politisches System, Politische Kultur, Medien/Information, Vereinigte Staaten von Amerika, Europa
Spiderman in Tränen
Pekings Propagandisten setzen auf Videos, insbesondere im Internet
1. January 2017 - 0:00 | von Falk Hartig
Internationale Politik 1, Januar/Februar 2017, S. 102-105
Noch vor kurzer Zeit galt ausländischen Beobachtern das Internet in China als demokratiefördernd. Diese Gefahr sieht auch die Kommunistische Partei, nutzt unter Xi Jinping das World Wide Web aber immer intensiver, um seine Botschaften zu verbreiten. Die oft skurril anmutenden Online-Videos signalisieren: Peking fühlt sich missverstanden.
Kategorie Politisches System, Medien/Information, Volksrepublik China
Vernarrt in die Vergangenheit
Die Wurzeln des Putinismus reichen bis in die neunziger Jahre zurück
1. January 2017 - 0:00 | von Vladislav Inozemtsev
Internationale Politik 1, Januar/Februar 2017, S. 74-83
Das heutige Russland ist kein von Wladimir Putin geschaffenes Konstrukt, sondern das Produkt einer Entwicklung seit dem Zerfall der Sowjetunion. Der Aufstieg eines Wirtschaftssystems, das weder Wettbewerb noch Innovation bieten kann, war genauso unvermeidbar wie die Rückkehr zur imperialistischen Außenpolitik.
Kategorie Politische Kultur, Geschichte, Politisches System, Russische Föderation
Das große Durcheinander
Wer könnte im Frühjahr Marine Le Pen stoppen?
1. January 2017 - 0:00 | von Georg Blume
Internationale Politik 1, Januar/Februar 2017, S. 68-73
Mit Nicolas Sarkozy, Alain Juppé und François Hollande sind schon drei Präsidentschaftskandidaten aus dem Rennen, die Meinungsforscher vorn sahen oder mit denen Beobachter rechneten. Kann der blasse François Fillon den Durchmarsch der Rechtsradikalen verhindern? Oder ist Emmanuel Macron der Mann, der Frankreich aus der Depression reißt?
Kategorie Politisches System, Staat und Gesellschaft, Frankreich
„Die Türkei ist viel mehr als Erdogan“
Fragen an den Experten Sinan Ülgen zur Lage nach dem Putschversuch
26. August 2016 - 0:00 | von Sinan Ülgen
Internationale Politik 5, September/ Oktober 2016, S. 56-59
Angespannter könnte die Beziehung zwischen dem Westen und der Türkei nicht sein: Mangelnde Unterstützung gegen Putschisten wirft Präsident Erdogan dem Westen vor. Dort kritisiert man die Entlassungen mutmaßlicher Anhänger der Gülen-Bewegung. Die Lösung? Der Westen müsste der Türkei den Rücken stärken, damit er auch glaubwürdig Kritik üben kann.
Kategorie Innere Sicherheit, Politische Kultur, Politisches System, Türkei
Heißer Herbst
Hillary Clinton, Donald Trump und die Polarisierung der amerikanischen Politik
26. August 2016 - 0:00 | von Dominik Mutter, Peter Wittig
Internationale Politik 5, September/Oktober 2016, S. 14-19
Die Konfrontation zwischen der „Establish­ment“-Kandidatin Hillary Clinton und „Außenseiter“ Donald Trump ist ein Novum in der US-Geschichte. Getragen von denjenigen, die sich als Verlierer sehen, setzt der Immobilienmogul auf Abschottung und verabschiedet sich zugleich vom Ideal einer regelbasierten Welt. Ein Traditionsbruch.
Kategorie Politisches System, Vereinigte Staaten von Amerika
Putin als Wille und Vorstellung
Vier neue Bücher nähern sich dem widersprüchlichen Herrn im Kreml
26. August 2016 - 0:00 | von Stefan Meister
Internationale Politik 5, September/Oktober 2016, S. 132-136
Die Welle der Russland-Bücher reißt nicht ab, die Faszination der Figur Wladimir Putin ist ungebrochen. Im Vordergrund steht die Frage, was der russische Präsident eigentlich will, in der Ukraine, in Syrien und anderswo: ein neues Imperium schaffen, die Rolle als Regionalmacht festigen oder doch einfach nur an der Macht bleiben?
Kategorie Politische Kultur, Politisches System, Staat und Gesellschaft, Russische Föderation
Das peruanische Wunder
Fortschritt im Schneckentempo und ohne ideologisches Tremolo
26. August 2016 - 0:00 | von Marko Martin
Internationale Politik 5, September/Oktober 2016, S. 109-113
In weiten Teilen Lateinamerikas findet eine geräuschlose Transformation statt, die aber nicht mit einer Niederlage linker Utopien oder dem Sieg des neoliberalen Konservatismus zu erklären ist. Vielmehr haben die Menschen politische Experimente satt und verlangen nach Stabilität. Wie in Peru, wo sie das Erreichte auf jeden Fall bewahren wollen.
Kategorie Politisches System, Politische Kultur, Demokratisierung/Politischer Systemwechsel, Südamerika, Peru
Wie wird in China regiert?
Von der KP eingesetzte Führungsgruppen koordinieren den Reformprozess
1. July 2016 - 0:00 | von Nele Noesselt
Internationale Politik 4, Juli-August 2016, S. 114-119
Nicht die Staatsorgane, sondern die Kommunistische Partei definiert weiterhin die Grundlagen der chinesischen Politik. Die seit 2013 eingeleiteten Reformen werden von oben verordnet und so genannte Führungsgruppen koordinieren ihre Umsetzung auf lokaler Ebene. Machtkämpfe mit etablierten Institutionen und Kadern sind nicht ausgeschlossen.
Kategorie Politisches System, Politische Kultur, Staat und Gesellschaft, Volksrepublik China
Reich der Mitte sucht Platz in der Welt
Über Chancen und Risiken der chinesischen Außen- und Innenpolitik
1. May 2016 - 0:00 | von Nadine Godehardt
Internationale Politik 3, Mai/ Juni 2016, S. 140-141
Pekings politisches Auftreten hat sich in den vergangenen Jahren deutlich verändert. Während man außenwirtschaftlich mit Projekten wie der Seidenstraßen-Initiative auf Kooperation setzt, bleibt man in Konflikten wie den Territorialstreitigkeiten im Süd- wie Ostchinesischen Meer stur. Doch nicht alle teilen Präsident Xis Traum einer Großmacht China.
Kategorie Politisches System, Volksrepublik China
Potentat oder Produkt
Wie mächtig ist Chinas Partei- und Staatschef Xi Jinping?
1. May 2016 - 0:00 | von Jessica Batke
Internationale Politik 3, Mai/ Juni 2016, S. 96-101
Westliche Beobachter porträtieren Chinas Partei- und Staatschef Xi Jinping häufig als den nächsten Mao Zedong. Er habe die Macht auf allen Ebenen der Volksrepublik an sich gerissen und nutze sie, um seine individuellen Ziele zu verfolgen. Dabei müsste Xi vielmehr als eine Schöpfung der Kommunistischen Partei Chinas beschrieben werden: als eine starke Führungsfigur, die installiert wurde, um schwierige Reformen umzusetzen und damit das Überleben des Regimes zu sichern.
Kategorie Politisches System, Volksrepublik China
Säkulare Extremisten
Fünf Jahre nach der Revolution ist Ägypten so repressiv wie unter Mubarak
1. March 2016 - 0:00 | von Markus Bickel
Internationale Politik 2, März/April 2016, S. 82-87
Das autoritäre Regime von Machthaber Abd al-Fattah as-­Sisi setzt in Ägypten auf Repression pur. Die jeden Dissens unterdrückende Staatsgewalt richtet sich aber nicht nur gegen islamistische Kräfte, sondern auch gegen deutsche Stiftungen – und belastet die deutsch-ägyptischen Beziehungen. Allein: Berlin hat gegenüber Kairo keine Druckmittel.
Kategorie Politisches System, Staat und Gesellschaft, Ägypten
Warum Amerika nach links rückt
Die liberale Ära, die Barack Obama startete, hat gerade erst begonnen
1. March 2016 - 0:00 | von Peter Beinart
Internationale Politik 2, März/April 2016, S. 118-129
Wer immer die US-Wahlen im November gewinnt, der wird eine linkere Politik betreiben als der Amtsvorgänger aus seiner Partei. Eine kühne Prognose? Nein. Auch ein republikanischer Präsident müsste Rücksichten nehmen: auf die Minderheiten, die Millennial-Generation – und auf ein Land, dessen ideologisches Spielfeld sich nach links verschoben hat.
Kategorie Politische Kultur, Politisches System, Vereinigte Staaten von Amerika
Aktuelle Ausgabe

IP Wirtschaft

 

ip archiv
Meistgelesen