Sozialpolitik

IP - die Zeitschrift

Sinn fürs Soziale

Altkanzler billig zu haben: Wladimir Putin holt Sozialdemokraten von der Straße

1. September 2017 - 0:00 | von Alan Posener | Deutschland, Politisches System

IP - die Zeitschrift

Nur bedingt rechtspopulistisch
Nur bedingt rechtspopulistisch

Die polnische Regierungspartei PiS punktet mit Wirtschafts- und Sozialpolitik

1. September 2017 - 0:00 | von Irene Hahn-Fuhr, Gert Röhrborn | Polen, Sozialpolitik

Von ihren ideologischen Verrenkungen abgesehen, ist die PiS eine nationalkonservative, pragmatische Kraft, die ihre Vorstellungen umsetzen will und dabei reale soziale Probleme bearbeitet. Die EU-Partner sollten auf ökonomischen Pragmatismus setzen, ohne dabei den gesellschaftspolitischen Dialog aus den Augen zu verlieren.

Artikel

Madame Le Pen und ihre Helfer
Wie die französische Politik den Front National zur neuen Volkspartei machte
1. March 2017 - 0:00 | von Martin Michelot, Martin Quencez
Internationale Politik 2, März/April 2017, S. 14-22
Verfassungskrise, unkontrollierte Verschuldung, das Ende der jetzigen EU: Ein Blick auf das Szenario, das Frankreich und Europa bei einem Wahlsieg des Front National erwarten würde, wirft die Frage auf, wie es so weit kommen konnte. Das hat mit einer geschickten Strategie des FN zu tun – und dem Versagen der anderen Parteien.
Kategorie Politische Kultur, Sozialpolitik, Staat und Gesellschaft, Frankreich
Türkei von A bis Z
1. November 2013 - 0:00
IP Länderporträt Türkei, November/Dezember 2013, S. 26-49
Kategorie Wirtschaft & Finanzen, Staat und Gesellschaft, Sozialpolitik, Türkei
Brasilien von A bis Z
1. July 2013 - 0:00
IP Länderporträt Brasilien, Juli/August 2013, S. 20-41
Kategorie Staat und Gesellschaft, Sozialpolitik, Demografie, Brasilien, Südamerika
Das gefährdete Prinzip
Warum man über die Freiheit weiter reden muss – in Deutschland und Europa
1. May 2013 - 0:00 | von Karen Horn
Internationale Politik 3, Mai/Juni 2013, S. 114-123
Der Wunsch nach Freiheit scheint ungebrochen. Geht es aber um wirtschaftliche Fragen, ist es mit der Freiheitsliebe oft schnell vorbei. Wichtige Grundsätze werden dann regelmäßig über Bord geworfen. Das gilt gerade für das auf Abwege geratene Projekt der europäischen Integration. Eine Verfassung der Freiheit für Europa würde zur Besinnung beitragen.
Kategorie Politische Kultur, Politisches System, Sozialpolitik, Europa, Deutschland
Mangelnde Klasse
Wirtschaftskrise, Mario Montis Reformen und jene, die Italien eigentlich bräuchte
1. November 2012 - 0:00 | von Aureliana Sorrento
Internationale Politik 6, November/ Dezember 2012, S. 60-67
Aufgeblähter Staatsapparat, ineffiziente Justiz: Enorme Strukturprobleme lähmen Italiens Wirtschaft. Was haben die von Brüssel auferlegten Reformen bislang zu ihrer Lösung beigetragen? Antwort: Nicht viel – im Gegenteil. Im Grunde aber müsste die EU nur eine einzige Reform von Italien verlangen: den Austausch der politischen Klasse.
Kategorie Finanzkrise, Konjunkturpolitik, Wirtschaft & Finanzen, Sozialpolitik, Staat und Gesellschaft, Italien, Südeuropa, Europa
Zwischen Schweiß und Träumen
Die Franzosen hadern mit der Krise, ihren Politikern und sich selbst
1. March 2012 - 0:00 | von Christian Schubert
Internationale Politik 2, März/ April 2012, S. 94-99
Es sind schwere Zeiten, die die Grande Nation durchlebt. Die meisten Franzosen fühlen sich heute ärmer als zum Amtsantritt von Nicolas Sarkozy vor fünf Jahren. Und dieser legt noch einen drauf: Selten hat ein Präsident so viele unbeliebte Maßnahmen kurz vor den Wahlen angekündigt. Kann er so seinen Herausforderer François Hollande überholen?
Kategorie Sozialpolitik, Staat und Gesellschaft, Frankreich, West Europa, Europa
Womit wir rechnen müssen
Demografie als Triebkraft des 21. Jahrhunderts
30. April 2011 - 0:00 | von Steffen Angenendt, Wenke Apt
Internationale Politik 3, April 2011, S. 60-67
Bevölkerungsexplosion im Süden, demografischer Rückgang im Norden, dazu dynamische Schwellenländer mit ausgeglichener Entwicklung: Die soziodemografische Spaltung der Welt wird sich künftig noch vertiefen. Welche machtverschiebungen, Konflikte, Herausforderungen birgt das für die deutsche und europäische Politik?
Kategorie Demografie, Sozialpolitik, Migration, Schwellenländer, Globale Fragen, Weltweit, Deutschland, Europa, Mitteleuropa
Die offenen Wunden Haitis
Für den gescheiterten Staat bestehen kaum Entwicklungschancen
28. February 2011 - 0:00 | von Michael Kühn
Internationale Politik 2, April 2011, S. 128-129
Müll, der sich in der Hitze meterhoch neben Obst- und Gemüseständen auftürmt, Menschen, die in Slums von der Hand in den Mund leben, ein buchstäblich verwüstetes Land. Es gibt keine Arbeit, weder in den Städten noch auf dem Land; nur knapp die Hälfte der Bevölkerung kann lesen und schreiben. Über ein Jahr nach dem verheerenden Erdbeben hausen Tausende Menschen in Port-au-Prince in überfüllten Flüchtlingscamps, deren hygienische Missstände ans tiefste Mittelalter erinnern.
Kategorie Entwicklungspolitik, Schwellenländer, Sozialpolitik, Haiti, Karibik
Jetzt wird wieder in die Hände gespuckt
Brief aus… Kapstadt
1. March 2010 - 0:00 | von Marko Martin
Internationale Politik 2, März/April 2010, S. 128 - 129
Kategorie Politisches System, Politische Kultur, Wirtschaft & Finanzen, Sozialpolitik, Südafrikanische Republik, Afrika südlich der Sahara
Gute Geschäfte
Das globale Self-Netzwerk fördert Unternehmertum mit sozialem Mehrwert
1. September 2008 - 0:00 | von Dinah Stratenwerth
Internationale Politik 9, September 2008, S. 42 - 43
Kategorie Wirtschaft & Finanzen, Staat und Gesellschaft, Sozialpolitik, Deutschland
Arbeiter aller Länder, vermarktet euch!
Vor der Ära der Selbstausbeutung: Jetzt ist politische Phantasie gefragt
1. September 2008 - 0:00 | von G. Günter Voß
Internationale Politik 9, September 2008, S. 56 - 58
Kategorie Wirtschaft & Finanzen, Staat und Gesellschaft, Sozialpolitik, Politische Partizipation, Globalisierung, Europa, Weltweit
Demokratie in Gefahr
Wer unter Existenzangst leidet, kann nicht eigenverantwortlich handeln
1. September 2008 - 0:00 | von Birgit Mahnkopf
Internationale Politik 9, September 2008, S. 59 - 61
Kategorie Wirtschaft & Finanzen, Politisches System, Sozialpolitik, Staat und Gesellschaft, Weltweit
Schluss mit schmutzig
Warum wir die Unternehmen zu unserem Glück zwingen müssen
1. September 2008 - 0:00 | von Markus Krajewski, Peter Fuchs
Internationale Politik 9, September 2008, S. 62 - 67
Kategorie Wirtschaft & Finanzen, Klima und Umwelt, Sozialpolitik, Klimawandel, Weltweit
Augenmaß statt Augenhöhe
Auf dem Weg zur Weltgewerkschaft ist eine Politik der kleinen Schritte gefragt
1. September 2008 - 0:00 | von Wolfgang Schroeder
Internationale Politik 9, September 2008, S. 67 - 70
Kategorie Wirtschaft & Finanzen, Politisches System, Sozialpolitik, Menschenrechte, Weltweit
Wohlstand für alle
… und nicht Reichtum für wenige! Eine Antwort auf Gunter Hofmann
1. May 2008 - 0:00 | von Jürgen Rüttgers
Internationale Politik 5, May 2008, S. 84 - 88
Kategorie Wirtschaft & Finanzen, Staat und Gesellschaft, Sozialpolitik, Politische Kultur, GASP/GSVP, Deutschland, Weltweit, Europa
Aufschwung vor Religion
Was hemmt Indiens Integration in Ostasien?
1. November 2007 - 0:00 | von Kuldeep Mathur
Internationale Politik 11, November 2007, S. 50 - 53.
Indien ist Chinas stärkster Konkurrent als aufstrebende Wirtschaftsmacht in Asien. Der wesentliche Unterschied: Es ist eine Demokratie. Das heißt, dass ökonomische Reformen sozial abgefedert sein müssen. Gelingt das, steht der erfolgreichen Kooperation mit anderen ost-asiatischen Staaten nichts mehr im Weg. Auch nicht die Hindu-Ideologie.
Kategorie Politisches System, Sozialpolitik, Politische Kultur, Staat und Gesellschaft, Religion, Indien, Asien
Postsozialistische Sozialpolitik
Sozialistische Altlasten, finanzielle Defizite, Klientelpolitik: eine brisante Mischung
1. October 2007 - 0:00 | von Reinhold Vetter
Internationale Politik 10, Oktober 2007, S. 50 - 57.
Wirtschaftsreformen haben die Ostmitteleuropäer in Hülle und Fülle hinter sich. Aber ihre sozialen Systeme hinken noch hinterher: Eine Mischung aus sozialistischen Altlasten, Reformmüdigkeit, finanziellen Defiziten und alter Klientelpolitik behindert den Aufbau moderner Sozialstaatsstrukturen – mit potenziell gefährlichen politischen Folgen.
Kategorie Wirtschaft & Finanzen, Sozialpolitik, Demografie, Mittel- und osteuropäische Länder, Europa
Der Blues der „Generation Chirac“
Keine Arbeit, keine Zukunft: Frankreichs Jugend droht der soziale Abstieg
1. April 2007 - 0:00 | von Eva Sabine Kuntz
Internationale Politik 4, April 2007, S. 58 - 63.
Rekordstaatsverschuldung, erdrückende Rentenlast, hohe Arbeitslosigkeit: Die Kinder der französischen Nachkriegsgeneration sehen sich als Opfer einer verbrauchten Gesellschaft. Ihr Frust über mangelnde Mitsprache und blockierten Aufstieg entlädt sich in Protesten und Krawallen – und zeigt sich in einer dramatischen Abkehr vom politischen System.
Kategorie Staat und Gesellschaft, Politische Kultur, Sozialpolitik, Politisches System, Frankreich, Europa
Aktuelle Ausgabe

IP Wirtschaft

 

ip archiv
Meistgelesen
  • Letzte Chance

    1. September 2019 - 0:00

  • Altes Problem

    28. August 2019 - 0:00

    Nationalismus und Gender: der Siegertext des Sylke Tempel Essaypreises

  • Krise ohne Grenzen

    1. September 2019 - 0:00

    China und die USA, Frankreich und Polen: Wie ist es um die Klimapolitik dieser vier Volkswirtschaften bestellt?