Kultur

IP - die Zeitschrift

Spanische Spitze
Spanische Spitze Is purchaseable

Sieben Exportschlager aus dem Land hinter den Pyrenäen

2. March 2018 - 0:00 Spanien, Wirtschaft & Finanzen

IP - die Zeitschrift

Kleines Wirtschaftslexikon Spanien Is purchaseable

2. March 2018 - 0:00 Spanien, Wirtschaft & Finanzen

Artikel

Kleines Wirtschaftslexikon USA
3. November 2017 - 0:00
IP Wirtschaft 3, November 2017 - Februar 2018, S. 28 - 47
Kategorie Kultur, Wirtschaft & Finanzen, Migration, Vereinigte Staaten von Amerika
Ost-westliche Ambivalenz
Die serbische Hauptstadt zwischen Aufbruch und Rückschritt
2. November 2017 - 0:00 | von Marko Martin
Internationale Politik 6, November-Dezember 2017, S. 126 - 127
Wagt Belgrad den Weg zurück nach Europa – oder zelebriert die Stadt lediglich einen Zwischenkriegs-Tanz auf dem Vulkan? Hört man sich im Echoraum weltreisender Blogger, Hipster und Zeitgeistjournalisten um, ist die serbische Metropole inzwischen „der“ Partyort der Region, angeblich sogar das „neue Berlin“.
Kategorie Kultur, Politische Kultur, Staat und Gesellschaft, Serbien
Hungrig nach Kunst und Musik
Eine Berlinerin ermutigt junge Menschen, ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen
1. September 2017 - 0:00 | von Theresa Breuer
Internationale Politik 5, September-Oktober 2017, S. 128 - 129
Der Soldat am Checkpoint schaut irritiert. Erst auf Hella Mewis, dann auf mich. „Entschuldigung, aber wohin wollen Sie bitte?“, fragt er auf Arabisch. Hella rollt genervt mit den Augen. „Ins Café Ridha Alwan“, sagt sie, als sei das eine Selbstverständlichkeit. Ein zweiter Soldat steht etwas weiter hinten und nestelt nervös an seinem Maschinengewehr. „Ich kann Sie hier nicht durchlassen“, sagt Soldat Nummer eins in einem Ton, der suggeriert, er wisse selbst nicht genau, warum.
Kategorie Kultur, Irak
Botschafter einer Lebensart
Sechs Exportschlager aus einem an Kultur reichen Land
1. July 2017 - 0:00
IP Wirtschaft 2, Juli - Oktober 2017, S. 58 - 63
Kategorie Kultur, Nahrung, Argentinien
Museen für Millionen
1. March 2017 - 0:00 | von Andrea Affaticati
IP Länderporträt 1, März - Juni 2017, S. 61-63
Wenn es in Italien um das nationale Kulturgut geht, dann spricht man gerne vom „petrolio italiano“. Doch anders als Erdöl, das man nur aus der Erde herauspumpen muss, ist Kultur ein Schatz, der beständiger Pflege bedarf – und staatlicher Investitionen. Eine Erkenntnis, der sich auch die nationale Politik nicht länger verschließen mag.
Kategorie Wirtschaft & Finanzen, Kultur, Italien
All You Need Is Pop
Beatles, Bowie, Adele: Was Musik und Stil angeht, ist Großbritannien weiter Weltmacht
1. March 2016 - 0:00 | von Joachim Staron
IP Länderporträt 1, März - Juni 2016, S. 60-63
Seit über 50 Jahren weigert sich eine kleine Insel im Atlantik beharrlich, die Übermacht der US-Musikindustrie anzuerkennen. Großbritannien produziert nicht nur einen internationalen Topact nach dem anderen, es liefert die Mode und Popkultur gleich mit dazu. Europas Jukebox brummt – und trägt maßgeblich zum Wirtschaftsaufschwung des Landes bei.
Kategorie Kultur, Vereinigtes Königreich
Einsatz im Inneren
James Bonds „Skyfall“ als Gradmesser westlicher Befindlichkeit
4. January 2013 - 0:00 | von Jan Techau
Internationale Politik 1, Januar/ Februar 2013, Seite 124-129
Wo steht der Westen, wofür soll er stehen? Als Chiffre westlichen Selbstverständnisses ist James Bond dafür prädestiniert, die Malaise der Zeit zu erfassen und sie durchzuverhandeln. Ein Blick auf das aktuelle Agentenepos „Skyfall“ verheißt wenig Gutes. Und doch gibt es Hoffnung – wenn Bond die Geheimwaffe des Westens wiederfindet, die Ironie.
Kategorie Kultur
Ist Aufklärung im Dialog möglich?
Stiftungen als Soft Power. Ein Zwischenruf zu ihrer Rolle im Bereich der auswärtigen Kulturpolitik
1. July 2011 - 0:00 | von Bernhard Lorentz
Internationale Politik 4, Juli/August 2011, S. 112-116
Private Stiftungen leisten neben den politischen, parteinahen Stiftungen in Deutschland in oft „schwierigen“ Zielländern bedeutende Beiträge zur auswärtigen Kulturpolitik und darüber hinaus. Dies wird selten gesehen, aber auch die Stiftungen können von amerikanischen Vorbildern lernen und sich weiter professionalisieren.
Kategorie Deutsche Außenpolitik, Kultur, Deutschland, China
Das ideale Niemandsland
Brief aus ... Brüssel
1. October 2008 - 0:00 | von Oscar van den Boogaard
Internationale Politik 10, Oktober 2008, S. 14 - 15
Deutsche, Holländer oder Franzosen müssen ihre nationale Identität aufgeben, wollen sie Europäer werden. Die Belgier nicht, die sind das schon von Natur aus
Kategorie Europäische Union, Politische Kultur, Kultur, Europa, Belgien, West Europa
Das Rätsel der „Zebra Killings“ Is purchaseable
Kultur
1. December 2007 - 0:00 | von Lorenz Jäger
Internationale Politik 12, Dezember 2007, S. 106 - 107.
Hollywood macht einen Fall von schwarzem Rassismus zum Thema. Aber die hässliche Realität dieser Mordserie wird wohl ausgeblendet bleiben
Kategorie Kultur, Vereinigte Staaten von Amerika
Neue Heiden statt Nächstenliebe
Kultur
1. November 2007 - 0:00 | von Jens Jessen
Internationale Politik 11, November 2007, S. 108 - 109.
Die Jünger einer hemmungslosen Deregulierung vergöttern den Markt und bekämpfen das schlechte Gewissen – und treffen doch auf gehemmte Bürger
Kategorie Staat und Gesellschaft, Kultur, Deutschland, Europa
Goldene Regel der Gegenseitigkeit
Was Asien zum weltweiten interkulturellen System beitragen kann
1. November 2007 - 0:00 | von Hans Küng
Internationale Politik 11, November 2007, S.68 - 71.
Wird Asien Europa auch in Bezug auf die kulturelle Integration einholen können? Viele Europäer bezweifeln das. Doch Asien verfügt nicht nur über ein stabiles gemeinsames ethisches Fundament. Es hat auch, zum Teil lange vor Europa, eine Reihe von moralischen Prinzipien entwickelt, die heute als Elemente eines gemeinsamen Weltethos dienen können
Kategorie Religion, Kultur, Geschichte, Internationale Politik/Beziehungen, Ostasien, ASEAN/ASEAN-Länder, Europa
Kunst in Zeiten des Klimawandels
Kultur
1. October 2007 - 0:00 | von Mathias Greffrath
Internationale Politik 10, Oktober 2007, S. 116 - 117.
Erfahrungen statt Symbole: Tino Sehgal inszeniert kommunikative Experimente
Kategorie Kultur, Klimawandel, Deutschland, Europa
Verpflichtung Europa
Mehr als Militär und Außenhandel: Plädoyer für die EU als Wertegemeinschaft
1. October 2007 - 0:00 | von Alfred Grosser
Internationale Politik 10, Oktober 2007, S. 111 - 115.
Wahrheitssuche, Demokratie, Toleranz: Es fiele nicht schwer, gemeinsame europäische Werte aufzuzählen. Doch die EU des Berliner Gipfels fällt inzwischen weit hinter die Vision einer Gemeinschaft der Grundrechte zurück. Die Union als Verbund der Abwehr an ihren Grenzen: Soll dies das eigentliche Fundament Europas sein?
Kategorie Europäische Union, Kultur, Religion, EU-Verträge, Europa
Nicht nur fromme Sprüche
Toleranz braucht die Auseinandersetzung mit dem Eigensinn des Religiösen
1. October 2007 - 0:00 | von Alexandra Kemmerer
Internationale Politik 10, Oktober 2007, S. 122 - 127.
Immer öfter werden in der Sprache der Religion Konflikte verhandelt, in denen es um soziale oder kulturelle Fragen geht. Die Wirkung religiöser Bilder und Symbole wird oft leichtfertig unterschätzt. Dabei braucht Toleranz vor allem die nüchterne und ernsthafte Auseinandersetzung mit dem Eigensinn des Religiösen.
Kategorie Religion, Integration, Kultur, Staat und Gesellschaft, Deutschland, Europa
Deutsch-polnische Wunschlandschaften
Kultur
1. September 2007 - 0:00 | von Lorenz Jäger
Internationale Politik 9, September 2007, S. 114 - 115.
In welcher Sprache reden Deutsche und Polen übereinander? Vielleicht am besten in der Sprache der Dichter: Über das Buch „Czerwonka“
Kategorie Geschichte, Kultur, Europa, Deutschland, Polen
Keine Religion wie jede andere
Im Westen ankommen - aber wie? Wege zur Integration des Islam
1. September 2007 - 0:00 | von Otto Kallscheuer
Internationale Politik 9, September 2007, S. 8 - 15.
Über Jahrhunderte verkörperte der Islam für Europa das „Andere“, zuweilen gar den Feind. Doch heute gilt es, Wege zu finden, muslimische Religiosität in Europa zu integrieren. Voraussetzung dafür: der Abschied von einem primär national regulierten und an der ethnischen Herkunft orientierten Religionsverständnis.
Kategorie Religion, Kultur, Geschichte, Europa
Meister Proper
Amsterdam: Wie ein Marokkaner seinen Landsleuten westliche Werte eintrichtert
1. September 2007 - 0:00 | von Kerstin Schweighöfer
Internationale Politik 9, September 2007, S. 16 - 23.
Ghettobildung, Verwahrlosung, Hass auf die fremde Heimat: Der Amsterdamer Stadttteil Slotervaart spiegelte exemplarisch das Scheitern einer Politik, die von den Einwanderern nichts fordert und alles erlaubt. Doch die Niederlande sind aufgewacht: Keiner steht besser für den Kurswechsel als Bürgermeister Marcouch, der als „Superbulle“ Null-Toleranz predigt.
Kategorie Integration, Religion, Kultur, Staat und Gesellschaft, Niederlande, Europa
Aktuelle Ausgabe

IP Wirtschaft

 

ip archiv
Meistgelesen
  • Letzte Chance

    1. September 2019 - 0:00

  • Altes Problem

    28. August 2019 - 0:00

    Nationalismus und Gender: der Siegertext des Sylke Tempel Essaypreises

  • Krise ohne Grenzen

    1. September 2019 - 0:00

    China und die USA, Frankreich und Polen: Wie ist es um die Klimapolitik dieser vier Volkswirtschaften bestellt?