Globalisierung

IP - die Zeitschrift

Das Ringen um Afrika
Das Ringen um Afrika Is purchaseable

1. March 2019 - 0:00 | von Hans Brandt | Geographical areas of Africa, Schwellenländer

China, Russland, Europa, USA: Der Wettlauf um den Kontinent geht in die nächste Runde. Zeit, mit einigen Irrtümern aufzuräumen

IP - die Zeitschrift

Wenn Bürgermeister die Welt regieren
Wenn Bürgermeister die Welt regieren

Unsere Städte müssen sich global vernetzen, um die Demokratie zu retten

2. November 2017 - 0:00 | von Benjamin R. Barber | Weltweit, Globalisierung

Die Nationalstaaten sind nicht mehr in der Lage, die Probleme zu lösen. Sie sind in Grenzen gefangen; Klimawandel, Terror und Pandemien, aber auch Ölkartelle und Banken sind es nicht. Es ist Zeit, dass sich unsere Städte global vernetzen. Städte sind die Bausteine einer globalen Regierungsführung. Nur sie können die Demokratie bewahren.

Artikel

Globalisierung à la carte
Es bedarf flexiblerer Kooperationen, die Bürger nicht bevormunden
1. July 2017 - 0:00 | von Heribert Dieter
Internationale Politik 4, Juli/August 2017, S. 114 - 119
Es gab nie gemeinsamen Grund für Kritiker der Globalisierung und strikten Befürwortern einer Liberalisierung. Moderatere Formen der Globalisierung, die wachsenden Wohlstand, Erhalt des Nationalstaats und Demokratie garantieren, waren damit nicht zu finden. Die Lösung? Mehr Rosinenpickerei, sowohl global als auch auf europäischer Ebene.
Kategorie Wirtschaft & Finanzen, Globalisierung, Europa, Vereinigte Staaten von Amerika
Globalisierung
Sieben Thesen auf dem Prüfstand
1. January 2017 - 0:00 | von Daniel Gros
Internationale Politik 1, Januar/Februar 2017, S. 62-67
In den vergangenen Jahrzehnten sind weltweit deutlich mehr Geldströme geflossen und Güter gehandelt worden als je zuvor. Politiker und Wirtschaftsvertreter werden nicht müde zu betonen, der Globalisierung gehöre nach wie vor die Zukunft. Doch wächst das Unbehagen in vielen westlichen Gesellschaften. Wer hat recht? Sieben Thesen auf dem Prüfstand.
Kategorie Globalisierung, Welthandel, Finanzmärkte, Weltweit
Kurzer Boom mit Langzeitschäden
Womit wir rechnen müssen: Donald Trumps Wirtschaftspolitik
1. January 2017 - 0:00 | von Nikolaus Piper
Internationale Politik 1, Januar/Februar 2017, S. 14-19
Abschottung, Deregulierung, Schuldenmacherei, Abschied von der Klimapolitik: Nicht allzu viel von dem, was über die ökonomischen Pläne des künftigen US-Präsidenten bekannt ist, bietet Anlass zum Optimismus. Einem nicht allzu langen Rausch dürfte ein umso längerer Kater folgen – und den wird gerade die Exportnation Deutschland zu spüren bekommen.
Kategorie Wirtschaft & Finanzen, Globalisierung, Welthandel, Vereinigte Staaten von Amerika
Chinas neuer bester Freund
Großbritannien fügt sich willig in die neue chinesische Globalstrategie ein
1. January 2016 - 0:00 | von Jonathan Fenby
Internationale Politik 1, Januar/Februar 2016, S. 94-97
In der Hoffnung auf chinesische Investitionen in Milliardenhöhe rufen Premierminister David Cameron und Schatzkanzler George Osborne ein „goldenes Zeitalter“ in den sino-britischen Beziehungen aus. Doch während das immer selbstbewusstere Peking nichts zu verlieren hat, ist der merkantilistische Kurs Londons nicht ohne Risiko.
Kategorie Globalisierung, Volksrepublik China, Vereinigtes Königreich
Diplomatie mit neuen Mitteln
Chinas „Neue Seidenstraße“ sollte strategische Priorität der EU sein
1. January 2016 - 0:00
Internationale Politik 1, Januar/Februar 2016, S. 78-87
Das Megaprojekt „One Belt, One Road“ dient nicht nur der Absicherung Chinas wirtschaftlicher Zukunft, sondern ist Pekings ernstzunehmender Versuch einer neuen Diplomatie. Die EU sollte ihre Zuschauerrolle aufgeben und beginnen, das Projekt aktiv mitzugestalten. Es wäre in ihrem strategischen Interesse.
Kategorie Auslandsinvestitionen, Wirtschaft & Finanzen, Globalisierung, Volksrepublik China
Von Märkten und Menschen
Ist der Kapitalismus noch zu retten – und wenn ja, von wem?
1. September 2015 - 0:00 | von Lenz Jacobsen
Internationale Politik 5, September/Oktober 2015, S. 137-141
Die Debatte über das Ende des Kapitalismus hat zurzeit, kapitalistisch gesprochen, Hochkonjunktur. Das ist sicher kein Beweis, dass es nun wirklich bald vorbei ist mit dem Kapitalismus. Aber es ist doch sicher ein Zeichen für die Entfremdung von diesem oft nur noch als Chiffre verstandenen System, das vor zwei Jahrzehnten noch als Sieger der Geschichte galt.
Kategorie Wirtschaft & Finanzen, Globalisierung, Weltweit
„Hollande hat nichts mehr zu verlieren“
Interview mit Camille Grand, Direktor der Fondation pour la recherche stratégique in Paris
20. October 2014 - 0:00 | von Camille Grand
IP Online
Schlechte Zahlen für Handel, Beschäftigung und die Staatsfinanzen: Um aus der Krise zu kommen, muss sich Frankreich reformieren – und dem angeschlagenen Präsidenten François Hollande könnte das wider Erwarten noch gelingen, meint Camille Grand. Zugleich müsse das Land beim Export aufholen und auch die Chancen der Globalisierung erkennen. Die Voraussetzungen dafür seien besser als oft gedacht.
Kategorie Globalisierung, Frankreich
Grüne Gestaltungsmacht
Deutschland sollte den ökologischen Umbau in Entwicklungsländern anführen
5. May 2014 - 0:00 | von Tanja Gönner
Internationale Politik 3, Mai/Juni 2014, S. 78-85
Deutschlands Wohlstand basiert auf dem Zugang zu Rohstoffen, die endlich sind. Nachhaltigkeit ist deshalb alternativlos. Dieses Prinzip zum Dreh- und Angelpunkt deutscher Außen- und Entwicklungspolitik zu machen, wäre der wohl beste Weg, die oft angemahnte internationale Führungsrolle auszufüllen – zum eigenen Wohl und dem des Planeten.
Kategorie Entwicklungspolitik, Globalisierung, Klima und Umwelt, Deutschland, Weltweit
Große Chancen, kleine Hürden
LVI-Vorstand Wolfgang Wolf über die Interessen des Mittelstands
1. July 2013 - 0:00
IP Länderporträt Brasilien, Juli/August 2013, S. 50-53
Für mittelständische Unternehmen ist es sehr wichtig, ein funktionierendes Umfeld vorzufinden, in dem sie langfristig produzieren können. Deshalb ist Brasilien auch so interessant für Mittelständler, denn hier herrscht Rechtssicherheit, der Patentschutz wird respektiert, und durch gemeinsame Ausbildungsinitiativen stehen geeignete Mitarbeiter zur Verfügung.
Kategorie Wirtschaft & Finanzen, Auslandsinvestitionen, Globalisierung, Brasilien, Südamerika, Deutschland
Die BRICS-Staaten
1. May 2012 - 0:00 | von Claudia Schmucker, Stormy-Annika Mildner
Internationale Politik 3, Mai/Juni 2012, S. 66-71
Brasilien, Russland, Indien, China und Südafrika haben sich zu einem informellen Klub zusammengeschlossen und treffen sich regelmäßig, um vor wichtigen Konferenzen eine gemeinsame Linie zu finden. Doch bei genauerer Betrachtung stellt man fest: Es gibt nur wenige Gemeinsamkeiten.
Kategorie Wirtschaft & Finanzen, Schwellenländer, Globalisierung, Internationale Politik/Beziehungen, Brasilien, Russische Föderation, Indien, Volksrepublik China, Südafrikanische Republik
Wissensverweigerer
Globalisierung, Ökologie, Diplomatie: Die deutsche Politik könnte viel lernen, wenn sie denn wollte
1. July 2011 - 0:00 | von Gunter Hofmann
Internationale Politik 4, Juli/August 2011, S. 132-136
Musste wirklich erst Fukushima passieren, damit sich die Politik konsequent für eine neue Energiepolitik entscheidet? Neue Bücher über die Ära der Ökologie und das Globalisierungsparadox, über Wohlstand ohne Wachstum und eine neue internationale Politik liefern dem Berliner Betrieb viel Stoff zum Nachdenken.
Kategorie Klima und Umwelt, Globalisierung, Wirtschaft & Finanzen, Weltweit, Europa, Deutschland
Welchen Journalismus bräuchten wir?
Einen, der sich nicht am Eiligen, sondern am Wichtigen orientiert
30. April 2011 - 0:00 | von Carolin Emcke
Internationale Politik 3, April 2011, S. 122-129
Es ist üblich geworden, Analysen zur Lage des Journalismus der Gegenwart im Gestus der Klage und mit der nicht eben originellen Prognose des baldigen Endes des traditionellen Printjournalismus abzugeben. Meist folgen melancholische und kulturkritische Betrachtungen des Journalismus im Zeitalter von Internet und Wikileaks, das primär als eine Gefährdung der Deutungshoheit des klassischen Journalismus wahrgenommen wird.
Kategorie Globalisierung, Politische Kultur, Staat und Gesellschaft, Medien/Information, Weltweit
Das Ende des billigen Öls
... und was wir tun können, damit es uns nicht teuer zu stehen kommt
28. February 2011 - 0:00 | von David Bosold
Internationale Politik 2, April 2011, S. 140-141
Die Welt sei flach und werde noch flacher, verkündete Thomas Friedman vor rund fünf Jahren. Von der Globalisierung könnten alle profitieren: Unternehmer, Schwellenländer, Verbraucher. Mit diesem für die Aufbruchstimmung der frühen zweitausender Jahre typischen Wunschdenken will der kanadische Ökonom Jeff Rubin jetzt aufräumen.
Kategorie Globalisierung, Rohstoffe & Energie, Internationale Politik/Beziehungen, Weltweit
Schwarze Schwäne in der Weltwirtschaft
Von bekannten und neuen Risiken für die globale Ökonomie
1. September 2010 - 0:00 | von Stormy-Annika Mildner, Claudia Schmucker
Internationale Politik 5, September/Oktober 2010, S. 74 - 85
Katastrophen schlagen deshalb so überraschend zu, weil die zugrunde liegenden Risiken im Vorfeld oft unterschätzt oder gänzlich übersehen werden. Politik, Wirtschaft und Gesellschaft müssen darauf internationale und interdisziplinäre Antworten finden sowie eine neue Risikokultur fördern.
Kategorie Globalisierung, Wirtschaft & Finanzen, Finanzkrise, Finanzmarktregulierung, Globale Ungleichgewichte, Rohstoffe & Energie, Globale Fragen
Keine Angst vor Staatsfonds
Arabische Investoren als Kapitalquelle
30. July 2009 - 0:00 | von Sven Behrendt
Internationale Politik 7/8, Juli/August 2009, S. 119 - 125.
Die Weltwirtschaftskrise verschärft den Wettbewerb um frisches Kapital. Im globalen Kräftespiel um Ressourcen und Einfluss gewinnen arabische Staatsfonds als Investoren zunehmend an Bedeutung. Doch die enge Verflechtung von Wirtschaft und Politik sowie die Intransparenz vieler Staatsfonds bergen auch Risiken.
Kategorie Wirtschaft & Finanzen, Finanzkrise, Welthandel, Globalisierung, Schwellenländer, Arabische Länder, Europa, Nordamerika
Klasse auf Kosten der Masse?
Über Elite, Chancengleicheit und Auslandserfahrung
1. April 2009 - 0:00
Internationale Politik 4, April 2009, S. 28 - 33.
Die Bildungsdebatte ist in vollem Gange, an Expertenmeinungen, guten Ratschlägen und Kritik mangelt es nicht. Im IP-Gespräch diskutieren sechs Verteter der jungen Generation aus Europa und den USA über Lebensläufe und Leistungsdruck. Ein Perspektivwechsel.
Kategorie Bildung, Staat und Gesellschaft, Globalisierung
Dumpingsünder
1. November 2008 - 0:00 | von Benny Härlin
Internationale Politik 11, November 2008, S. 60 - 64
Hühnerzüchter in Ghana gehen pleite, weil sie mit tiefgefrorenen Hähnchenteilen minderer Qualität aus Deutschland nicht konkurrieren können. Diese werden hochsubventioniert nach Ghana exportiert; auf dem deutschen Markt sind sie nur schwer absetzbar. Im Norden Ghanas stehen Kleinbauern vor dem Ruin, weil sie ihre Tomaten nicht an die lokale Tomatenmarkfabrik liefern können. Gebaut wurde die Fabrik einst mit Entwicklungsmitteln der GTZ und Investitionen von Unilever.
Kategorie Wirtschaft & Finanzen, Nahrung, Freihandel, Entwicklungspolitik, Globalisierung, Ghana, Deutschland, China, Afrika, Mitteleuropa, Asien
Was werden wir?
Drei Szenarien zur Arbeit im Jahr 2020
1. September 2008 - 0:00 | von Sandy Pepper
Internationale Politik 9, September 2008, S. 22 - 31
Sind künftig nur noch Arbeitnehmer großer Konzerne sozialversichert? Werden Umweltverbände den Unternehmen bald ihre Regeln diktieren? Oder lösen sich globale Strukturen zu Gunsten flexibler, lokaler Netzwerke auf? Ein Blick in das Jahr 2020.
Kategorie Wirtschaft & Finanzen, Informationstechnologie, Staat und Gesellschaft, Globalisierung, Weltweit
Aktuelle Ausgabe

IP Wirtschaft

 

ip archiv
Meistgelesen