Publikationen

Filtern nach:


Ausgewählte Publikationen

High Noon für Virenjäger
Islamistische Terrornetzwerke müssen offensiv bekämpft werden
von Jean-Louis Bruguière
Internationale Politik 3, März 2006, S. 44 - 47.
Der offene europäische Raum und das Fehlen einer gemeinsamen Immigrationspolitik haben die Entstehung dezentraler islamistischer Terrorzellen in Europa begünstigt. Um dieser zersplitterten Bedrohung Herr zu werden, sind schärfere Grenzkontrollen, aber vor allem ein „dynamischerer“ Ansatz der Risikovorbeugung nötig: Am dringlichsten ist eine enge, präzise abgestimmte Kooperation der Nachrichtendienste.
Kategorie: Terrorismus, Migration, Europäische Union, Bilaterale und multilaterale Abkommen, Sicherheitspolitik, Europa
Veranstaltungen
DGAP in den Medien
Meistgelesen
  • Letzte Chance

    1. September 2019 - 0:00

  • Altes Problem

    28. August 2019 - 0:00

    Nationalismus und Gender: der Siegertext des Sylke Tempel Essaypreises

  • Krise ohne Grenzen

    1. September 2019 - 0:00

    China und die USA, Frankreich und Polen: Wie ist es um die Klimapolitik dieser vier Volkswirtschaften bestellt?