Publikationen

Filtern nach:


Ausgewählte Publikationen

Staatszerfall als globale Bedrohung
Fragile Staaten und transnationaler Terrorismus
von Ulrich Schneckener
Internationale Politik 11, November 2003, S. 11 - 19
Für transnationale Terrornetzwerke sind vor allem jene Staaten interessant, in denen Staatlichkeit „auf der Kippe“ steht, die geschwächt sind oder sich in einem fortgeschrittenen Verfallsprozess befinden. Dazu gehören u.a. Pakistan, Indonesien, Philippinen, Saudi-Arabien oder Jemen. Die internationale Gemeinschaft muss dazu beitragen, die staatlichen Strukturen in diesen Ländern zu stärken; doch treten bei solchen Reformprozessen auch Zielkonflikte auf.
Kategorie: Sicherheitspolitik, Terrorismus, Staat und Gesellschaft, Entwicklungspolitik, Fragile Staaten, Weltweit, Europa, Nordamerika, Naher und Mittlerer Osten/Nordafrika, Arabische Länder
Veranstaltungen
DGAP in den Medien
Meistgelesen
  • Letzte Chance

    1. September 2019 - 0:00

  • Altes Problem

    28. August 2019 - 0:00

    Nationalismus und Gender: der Siegertext des Sylke Tempel Essaypreises

  • Krise ohne Grenzen

    1. September 2019 - 0:00

    China und die USA, Frankreich und Polen: Wie ist es um die Klimapolitik dieser vier Volkswirtschaften bestellt?