Publikationen

Filtern nach:


Ausgewählte Publikationen

Nicht aufgeben
Ein Abbruch des EU-Dialogs mit der Türkei wäre kontraproduktiv
von Oliver Rolofs
Internationale Politik 5, September/Oktober 2016, S. 67-71
Nicht aufgeben
Das selbstherrliche Vorgehen von Staatspräsident Erdogan nach dem Putschversuch hat Rufe laut werden lassen, sich von dem Land abzuwenden. Doch wer die Türkei aufgibt, hat die Auseinandersetzung mit Erdogan bereits verloren. Und es gibt gute Gründe, warum auch Ankara an einem Bruch mit Europa nicht gelegen sein kann.
Kategorie: Bilaterale Beziehungen, Internationale Politik/Beziehungen, Türkei, Europa
Digitale Grundrechte!
Die Konsequenz des NSA-Skandals sollte ein Cybersicherheitsabkommen sein
von Oliver Rolofs
Internationale Politik 1, Januar/Februar 2014, S. 28-31
Die Enthüllungen von Edward Snowden haben transatlantisches Vertrauen zerstört und dürften auch in Washington zu einem Umdenken führen. Benötigt wird jetzt ein internationales Rahmenwerk zur Cybersicherheit. Europa sollte hierbei die Standards setzen; ein EU-weites „No-Spy“-Abkommen wäre ein guter erster Schritt.
Kategorie: Wirtschaft & Finanzen, Cyber Security, Deutschland, Vereinigte Staaten von Amerika, Weltweit
Frostige Zeiten
Auf dem Weg auseinander? Putins Russland und der Westen
von Oliver Rolofs, Martin Sieg
Internationale Politik 2, März/April 2013, S. 94-101
Frostige Zeiten
Der Start der dritten Amtszeit von Russlands Präsidenten Putin war alles andere als glanzvoll. Inwieweit Putin den Medwedewschen Modernisierungskurs fortführt, ist offen. Künftig dürfte die russische Außenpolitik wieder von einer Interessenpolitik bestimmt werden, die stärker in Nullsummenspielen als in gegenseitigen Gewinnen denkt.
Kategorie: Russische Föderation
DGAP in den Medien
dgap info
Meistgelesen